Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stammzellen bringen Immunzellen auf Trab

22.10.2012
Weltweite Premiere: Forschern der Universität Stanford, darunter zwei Neurochirurgen der Universitäten und Unispitäler Bern und Basel, ist es gelungen, den Einfluss der Stammzellen auf das Immunsystem des Gehirns zu zeigen. Die Ergebnisse könnten die Chancen für erfolgreiche Stammzelltransplantationen erhöhen.

Je genauer man versteht, wie sich die eigenen Stammzellen im Gehirn verhalten, umso besser kann man fremde Stammzellen transplantieren. Forschende der Universität Stanford, darunter zwei Neurochirurgen der Universitäten und Unispitäler Bern und Basel, haben als erste weltweit herausgefunden, dass neuronale Stammzellen das Immunsystem des Gehirns aktivieren.


In der Nähe der transplantierten Hirnstammzellen (grün) kommt es zu einer Aktivierung und Vermehrung der Immunzellen (rot).
Bild: Universität Stanford

Die in der Zeitschrift «Nature Neuroscience» veröffentlichte Studie zeigt, dass insbesondere ein bestimmter Botenstoff der Stammzellen für das aktivere Verhalten der Immunzellen (Mikroglia) verantwortlich ist. Ist das Protein «VEGF» (Vascular Endothelial Growth Factor) in der Nähe der Immunzellen, bewegen, fressen und vermehren sich diese stärker.

Mit Botenstoffen Immunsystem beeinflussen

Die Aktivierung des Immunsystems kann die Chancen für eine erfolgreiche Stammzelltransplantation nach einem Hirnschlag, bei Krankheiten wie Alzheimer und Parkinson und nach schweren Hirn- und Rückenmarksverletzungen vergrössern. «Wenn man weiss, wie Stammzellen wirken, kann man die Transplantation verbessern», sagt Robert Andres, einer der drei Erstautoren und Oberarzt an der Universitätsklinik für Neurochirurgie des Inselspitals. Mit genetisch veränderten Stammzellen könnte das Immunsystem in Zukunft beeinflusst werden.

Die Forschenden wiesen die Wirkung des VEGF-Proteins in Zellkulturen und durch die Transplanta-tion von Stammzellen auch im Gehirn von Mäusen nach.

An der Universitätsklinik für Neurochirurgie des Inselspitals Bern läuft zurzeit eine Studie im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramm (NFP) 63 zum Thema Stammzellen und regenerative Medizin.

Bibliographische Angaben
Kira I. Mosher, Robert H. Andres, Takeshi Fukuhara, Gregor Bieri, Maiko Hasegawa-Moriyama, Yingbo He, Raphael Guzman, Tony Wyss-Coray: Neural Progenitor Cells Regulate Microglia Functions and Activity States, Nature Neuroscience, 22. Oktober 2012, doi:10.1038/nn.3233

Nathalie Matter | Universität Bern
Weitere Informationen:
http://www.unibe.ch
http://www.kommunikation.unibe.ch/content/medien/medienmitteilungen/news/2012/stammzellen/index_ger.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Proteine zueinander finden
21.02.2017 | Charité – Universitätsmedizin Berlin

nachricht Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen
21.02.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten