Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Proteine brauchen Anstandsdamen

04.01.2011
Freiburger Biochemikerin beschreibt im Fachmagazin „Nature“ neu entdeckte Zusammenhänge bei der Produktion von Eiweißen

„Chaperone“ sind aus der Mode gekommene englische Anstandsdamen. Ihre Aufgabe war es, unerwünschte Stelldichein zwischen jungen Frauen und Männern zu verhindern. In der Zellbiologie bezeichnen „molekulare Chaperone“ eine Gruppe von Proteinen, die unerwünschte Kontakte zwischen anderen Proteinen verhindern.


Das Chaperon ZRF1 ist an der Synthese von Proteinen durch das Ribosom beteiligt. Eine neue Studie zeigt, dass es zusätzlich im Zellkern an der regulierten Übersetzung von DNA-Abschnitten in Transkripte mitwirkt.

Solche Kontakte sind besonders während der Proteinproduktion gefährlich, die von den Ribosomen in den Zellen bewerkstelligt wird. Das Ribosom funktioniert wie eine Strickliesel: Wie Maschen werden 20 verschiedene Aminosäuren in unterschiedlicher Reihenfolge und Anzahl aneinandergeknüpft. Die entstehende Aminosäure-Kette verschwindet in einem Tunnel, aus dem sie erst wieder hervortritt, nachdem sie eine bestimmte Länge erreicht hat.

Die Arbeitsgruppe der Freiburger Biochemikerin Prof. Dr. Sabine Rospert erforscht, wie Chaperone am Ausgang des ribosomalen Tunnels das Schicksal neu synthetisierter Proteine beeinflussen und wie ihre Funktion in Zeit und Raum koordiniert ist. 2005 hat die Gruppe das Chaperon ZRF1 am Tunnelausgang des menschlichen Ribosoms entdeckt. ZRF1 besitztstrukturelle Eigenschaften, die sonst typischerweise nur in Proteinen vorkommen, die die Chromatinstruktur beeinflussen. Als Chromatin bezeichnet man die DNA im Komplex mit Histonen und anderen Proteinen, so wie sie im Zellkern vorliegt. DNA enthält unter anderem die notwendige Information, um einem Ribosom mitzuteilen, welche Aminosäure-Ketten es produzieren soll. Dazu werden Genabschnitte der DNA in Transkripte übersetzt, die den Kern verlassen, um Ribosomen für die Synthese bestimmter Proteine zu programmieren.

Wofür benötigt nun aber ein Chaperon, das am Tunnelausgang des Ribosoms sitzt, Eigenschaften, die die Chromatinstruktur im Zellkern beeinflussen können? Der Antwort ist die Arbeitsgruppe von Sabine Rospert in Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe des Biologen Prof. Dr. Luciano Di Croce näher gekommen. Am Centre for Genomic Regulation in Barcelona/Spanien beschäftigt er sich mit Proteinkomplexen, die die Chromatinstruktur und damit die Produktion von Transkripten beeinflussen. An diesen Vorgängen sind umkehrbare Modifikationen an Histonproteinen des Chromatins entscheidend beteiligt. Die Untersuchungen der Wissenschaftler haben ergeben, dass ZRF1 die Modifikation eines Histonproteins beeinflusst und dadurch die zeitlich begrenzte Produktion einer bestimmten Gruppe von Transkripten erlaubt.

Diese in der Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlichten Ergebnisse sind entscheidende Grundlagen, um die Verbindung zwischen der Funktion von ZRF1 am Ribosom und am Chromatin zu verstehen. Die duale Funktion eines Chaperons, sowohl bei der Transkription als auch bei der zeitlich und räumlich getrennten Übersetzung der Transkripte in Proteine, ist ein wichtiger erster Hinweis, dass die Regulation beider Prozesse gekoppelt sein könnte.

Kontakt:
Prof. Dr. Sabine Rospert
Institut für Biochemie und Molekularbiologie
Universität Freiburg
Tel.: 0761/203-5259
Fax: 0761/203-5257
E-Mail: sabine.rospert@biochemie.uni-freiburg.de

Rimma Gerenstein | Albert-Ludwigs-Universität Freib
Weitere Informationen:
http://www.uni-freiburg.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen
16.01.2018 | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

nachricht Leuchtende Echsen - Knochenbasierte Fluoreszenz bei Chamäleons
15.01.2018 | Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften