Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Potenzial zum Alleskönner!

28.06.2013
Maßgeschneiderte Polymermaterialien für eine Vielzahl von Anwendungen
zur Langen Nacht der Wissenschaften am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden

Am Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) können sich Besucher aller Altersgruppen zur Langen Nacht der Wissenschaften am 5. Juli 2013 erneut auf eine unterhaltsame und interessante Reise in die Welt der Polymermaterialien begeben und die Faszination natur- und ingenieurwissenschaftlicher Forschung erleben.

Polymere sind schon heute für fast jede moderne Technologie unverzichtbar. Wie kein anderer Werkstoff lassen sich ihre Eigenschaften und Funktionalitäten für den jeweiligen Einsatzzweck maßschneidern. Wir finden sie in jedem Computer oder Smartphone ebenso wie in Anstrichstoffen, Leichtbauteilen für Flugzeuge, Autoreifen oder aber als Materialien in medizinischen Therapieverfahren.

Für all diese Anwendungen arbeiten Forscher am IPF an ganz neuen Polymerwerkstoffen oder opmimieren bekannte. In nahezu 20 Labors und Technika können die Besucher unseren Wissenschaftlern und Technikern dabei über die Schulter schauen, Einblick in aktuelle Forschungsprojekte erhalten und dabei modernste Gerätetechnik, u.a. Maschinen zur Kunststoffverarbeitung und analytische Geräte zur Untersuchung von Strukturen und Eigenschaften im Nanometermaßstab kennenlernen. Erstmals informieren ehemalige Auszubildende des Instituts an einem eigenen Info- und Experimentierstand über die Ausbildung zum/r Chemielaboranten/in.

Ein wenig bekanntes Einsatzgebiet von Polymeren stellt Frau Dr. Simona Schwarz im Vortrag „Polymere als Umweltengel“ vor (20 Uhr). Sie berichtet mit interessanten Beispielen und Experimenten über Entwicklung und Einsatz von maßgeschneiderten polymeren Flockungsmitteln, die zuverlässige und effiziente Stofftrennung unter anderem bei der Wasseraufbereitung, der Schwermetallabtrennung und beim Altpapierrecyling ermöglichen.

Die Labor- und Technikavorführungen sind anschaulich, verständlich und bestens für Schüler geeignet. Für Kinder im Grundschulalter (und evtl. Vorschulkinder) gibt es erneut eine Experimentalvorlesung mit Jürgen & Manuela (Dr. J. Pionteck und M. Heber, 18.15 Uhr) sowie Angebote zum Selbst-Experimentieren (ab etwa 19.15 Uhr).

Verbindungen zwischen Wissenschaft und Kunst erleben die Besucher im Kontext der aktuell am Institut gezeigten Kunstausstellung „Interdependenzen: Farbe – Form - Natur – Malerei“ mit Werken von Sigrid Koerner, einer diplomierten Malerin und Farbenchemikerin. Sigrid Koerner setzt ihr Wissen zur Farbenchemie nicht nur bewusst bei ihren Werken ein, indem sie die Farben dafür selbst herstellt; zur Langen Nacht der Wissenschaften am IPF nimmt sie die Besucher in einem Vortrag auch mit auf einen kleinen Exkurs zu Wesen, Herkunft, Geschichte und Chemie der Farben und gibt in einem Experimentierfeld Farbe die Gelegenheit, selbst Farbe aus Pigmenten herzustellen und kreativ zu nutzen.

Der Innenhof des Instituts wird wieder zur Entspannungszone für alle wissbegierigen Nachtschwärmer: Bei leckeren Snacks vom Grill und Live-Musik der Dresdner Gruppe Zugabe können die Laborabenteuer diskutiert und Kraft für neue Streifzüge in die Welt der Wissenschaft geschöpft werden.

Kerstin Wustrack | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipfdd.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Forscher finden neue Ansätze gegen Wirkstoffresistenzen in der Tumortherapie
15.12.2017 | Universität Leipzig

nachricht Moos verdoppelte mehrmals sein Genom
15.12.2017 | Philipps-Universität Marburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik