Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Phosphatase ermöglicht das Wachstum von Schösslingen

03.05.2011
Biologen entdecken, wie die Ackerschmalwand den Ethylenlevel in der Zelle niedrig hält, bis sie den Boden durchbricht.

Wenn ein pflanzlicher Embryo keimt, wachsen seine Zellen in die Länge, bis er das Licht an der Erdoberfläche erreicht. Diese Besonderheit im Wachstum zielt darauf ab, die Photosynthese starten zu können, bevor der Energievorrat des Keimlings aufgebraucht ist. Biologen berichten nun im Fachmagazin PloS Genetics, wie Pflanzen diesen Mechanismus regulieren.


Keimling unterdrückt Ethylen in der Zelle, bis er den Boden durchbricht (Quelle: iStockphoto®)

Der gasförmige Botenstoff Ethylen beeinflusst zahlreiche Prozesse in Pflanzen. Unter anderem hat Ethylen Einfluss auf das Keimwachstum, die Fruchtreife und spielt eine zentrale Rolle bei der Abwehr von Pathogenen. Normalerweise wird ein übermäßiges Wachstum der pflanzlichen Zelle durch Ethylen gehemmt. Die Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass in der Keimphase der Ackerschmalwand (Arabidopsis thaliana) das Enzym Proteinphosphatase 2A (PP2A) dabei eine Schlüsselrolle einnimmt. PP2A existiert in allen Lebewesen und hat die generelle Aufgabe, Proteine zu dephosphorylieren.

Durch die Abspaltung von Phosphatgruppen an Proteinen oder Nukleinsäuren, wird deren Funktion beeinflusst. Da eine Phosphatgruppe eine polare Ladung besitzt, führen Phosphorylierung und Dephosphorelierung zu Konformationsänderungen. Durch diese räumliche Änderung der Struktur des Moleküls entstehen funktionell verschiedene Formen, eine aktivierte oder eine deaktivierte. Die Gegenspieler der Phosphatasen werden als Kinasen bezeichnet.

In der Ackerschmalwand unterdrückt das Enzym PP2A die Aktivität des Proteins ACS6, das die Pflanze benötigt, um Ethylen zu bilden. So bleibt der Ethylenlevel in der Zelle niedrig. In ihrem Experiment bildeten Pflanzen ohne PP2A-Gen deutlich kürzere Schösslinge aus, wenn sie in Petrischalen im Dunkeln wuchsen – der Analogie zum Wachstum im Boden.

Die Forscher machten noch eine unerwartete Entdeckung: PP2A steigert die Produktion einer anderen Klasse von ACS-Proteinen. Diese Proteine halten einen Basislevel von Ethylen in den Zellen aufrecht, was für andere Wachstumsphasen essenziell ist. Für genau diese späteren Wachstumsphasen wollen die Wissenschaftler nun untersuchen, wie sich das Proteinnetzwerk weiter verhält.

Quelle:

Kyle R. Skottke et al. „Protein Phosphatase 2A Controls Ethylene Biosynthesis by Differentially Regulating the Turnover of ACC Synthase Isoforms”; PLoS Genetics: Research Article, published 21 April 2011 (Abstract).

Kyle R. Skottke | Pflanzenforschung.de
Weitere Informationen:
http://www.pflanzenforschung.de/journal/aktuelles/phosphatase-ermoeglicht-das-wachstum-von-schoesslingen?piwik_campaign=newsletter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Software mit Grips
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main

nachricht Einen Schritt näher an die Wirklichkeit
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics