Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuronale Prozesse steuern die Nährstoff-Aufspaltung

26.09.2012
Die durch Fettleibigkeit bedingten Erkrankungen wie Diabetes und Dyslipämie resultieren nicht nur aus einer übermäßigen Nahrungsaufnahme, sondern auch aus einem gestörten Stoffwechsel, einschließlich der defekten Umwandlung, Speicherung und Nutzung von Nährstoffen.
Die für diese Nährstoff-Aufspaltung verantwortlichen Mechanismen waren bislang jedoch nur unzureichend bekannt. Einem Forscherteam des CNRS-Labors für adaptive und funktionelle Biologie der Universität Paris Diderot gelang es nun, eine Neuronengruppe im Gehirn zu identifizieren – die sogenannten AgRP-Neuronen -, die die Nährstoff-Aufspaltung regulieren [1].

Die Forscher konnten nachweisen, dass Mäuse mit nur wenigen AgRP-Neuronen bei einer normalen Ernährung fettleibig werden. Im Gegensatz dazu verbesserte sich ihr Glucosestoffwechsel durch eine fettreiche Ernährung.

Diese Experimente zeigen also, dass die AgRP-Neuronen, bisher bekannt für die Steuerung der Nahrungsaufnahme, auch auf die Nährstoff-Aufspaltung in der Bauchspeicheldrüse, der Leber sowie in verschiedenen Muskeln wirken.

Ohne AgRP-Neuronen ändert sich der zentrale Befehl, der das Gleichgewicht zwischen der Verwertung von Zuckern oder Lipiden definiert. Dies hat zur Folge, dass die Mäuse besser auf eine fettreiche Ernährung reagieren.

Somit könnte das Verständnis all dieser Prozesse zur Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze zur Behandlung von Stoffwechselerkrankungen beitragen.

[1] Dieses Ergebnis wurde in der Fachzeitschrift “The EMBO Journal” veröffentlicht: http://www.nature.com/emboj/journal/vaop/ncurrent/full/emboj2012250a.html

Kontakt: Serge Luquet, Forscher am CNRS-Labor für adaptive und funktionelle Biologie der Universität Paris Diderot – Tel: +49 (0)1 57 27 77 93 – Email: serge.luquet@univ-paris-diderot.fr – http://www.bfa.univ-paris-diderot.fr/spip.php?rubrique81&lang=en

Quelle: Pressemitteilung des französischen Zentrums für wissenschaftliche Forschung (CNRS) – 18/09/2012 – http://www2.cnrs.fr/presse/communique/2783.htm

Redakteur: Lucas Ansart, lucas.ansart@diplomatie.gouv.fr

Lucas Ansart | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks
17.02.2017 | Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

nachricht Der Entropie auf der Spur
17.02.2017 | Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung