Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Luxemburger Wissenschaftler entdecken biologische Taktgeber

25.08.2009
Eine Arbeitsgruppe um Prof. Carsten Carlberg von der "Life Sciences"-Forschungseinheit der Universität Luxemburg hat kürzlich in der hochangesehenen amerikanischen Fachzeitschrift "Cell" die Ergebnisse eines ihrer systembiologischen Forschungsprojekte veröffentlicht.

Die Luxemburger Wissenschaftler entdeckten, dass das Ablesen unserer Erbinformation - also unserer Gene - , die sogenannte RNA-Transkription, zyklisch verläuft.

Durch ein Signal, wie zum Beispiel eine Hormongabe, werden die Gene zunächst eingeschaltet und nach etwa 60 Minuten wieder ausgeschaltet. Wenn das Signal weiterhin auf "Grün" steht, wird der 60-Minuten-Zyklus so lange wiederholt, bis das Signal aufgehoben wird.

Auf diese Weise überprüfen die menschlichen Zellen alle 60 Minuten, ob es notwendig ist, weiterhin zu reagieren. Mit Hilfe dieser biologischen Taktgeber kann der menschliche Organismus wesentlich flexibler auf die verschiedensten Signale der Umwelt, unserer Ernährung und Stress reagieren.

Das Carlberg-Team hat diesen Prozess nicht nur entdeckt, sondern auch im Detail aufgeklärt und mit mathematischen Modellen beschrieben. Bei dem soeben veröffentlichten Projekt handelt es sich um eine Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Prof. Hans Westerhoff an der Freien Universität Amsterdam, die durch das EU-Programm "NucSys" gefördert wurde.

Unter Systembiologie versteht man einen biomedizinischen Forschungsansatz, bei dem es darum geht, aus dem Verständnis vieler biologischer Details ein Bild für die Gesamtheit, das "System", zu bekommen. Systembiologie wird seit Anfang 2009 durch eine Initiative der Luxemburger Regierung unterstützt, bei der die Partnerschaft der Universität und der öffentlichen Forschungszentren Luxemburgs (CRPs) mit einem Konsortium aus drei amerikanischen Unternehmen großzügig gefördert wird. Schon seit einem Jahr wird "Systembiologie" in einem Masterstudiengang an der Universität Luxemburg gelehrt, Prof. Carlberg ist der Studiendirektor dieses Programms.

Britta Schlüter | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni.lu
http://wwwen.uni.lu/research/fstc/life_sciences_research_unit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Fische als Ton-Ingenieure
28.02.2017 | Universität Regensburg

nachricht Maus-Stammzellen auf Chip könnten Tierversuche ersetzen
28.02.2017 | Universität Bern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Leuchtende Mikropartikel unter Extrembedingungen

28.02.2017 | Automotive

Seltene Proteine kollabieren früher

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie