Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Korean research uncovers new protein to treat damaged bones

10.01.2013
Korean researchers believe that the 'DJ-1 protein' can be used to promote the formation of new bone tissue in patients suffering from osteoporosis by improving communication between bone making cells (osteoblasts) and blood vessel (endothelial) cells. The research was published in Nature Communications.

Professor Pann-Gill Suh and Dr. Jung-Min Kim at the School of Nano-Bioscience and Chemical Engineering, Ulsan National Institute of Science and Technology (UNIST) identified DJ-1 as a novel mediator of the cross-talk between osteoblasts and endothelial cells by screening molecules secreted from as yet undifferentiated human skeletal cells.


Osteoblasts actively synthesizing new bone
Copyright : Robert M. Hunt via CC 3.0

These skeletal cells, also known as mesenchymal stem cells, have the ability to develop into fully fledged bone cells (osteoblasts).

The researchers showed that DJ-1 stimulates the differentiation of the yet undifferentiated skeletal cells into bone cells by activating fibroblasts, cells which in turn ensure connective tissue growth.

Working with rodents, they were able to uncover previously undefined extracellular roles of DJ-1, to promote angiogenesis and osteogenesis, suggesting DJ-1 may have therapeutic potential to stimulate bone regeneration.

For more information:

Professor Pann-Gill Suh
Ulsan National Institute of Science and Technology (UNIST)
UNIST-gil 50, Ulsan 689-798
Republic of Korea.
Phone : +82 52 217 0114

This research was funded by the Ministry of Education, Science and Technology (Minister Lee Ju-ho) and the National Research Foundation of Korea and published in Nature Communications: "DJ-1 promotes angiogenesis and osteogenesis by activation FGF receptor-1 signaling" (direct link below).
Journal information
Nature Communications
Funding information
the Ministry of Education, Science and Technology (Minister Lee Ju-ho) and the National Research Foundation of Korea

Eunhee Song | Research asia research news
Further information:
http://www.unist.ac.kr
http://www.researchsea.com

More articles from Life Sciences:

nachricht New Technique Maps Elusive Chemical Markers on Proteins
03.07.2015 | Salk Institute for Biological Studies

nachricht New approach to targeted cancer therapy
03.07.2015 | CECAD - Cluster of Excellence at the University of Cologne

All articles from Life Sciences >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forschungsschiff Heincke seit 25 Jahren im Dienst der Wissenschaft

Ein Vierteljahrhundert alt, über 900.000 Kilometer (488.842 nautische Meilen) gefahren und trotzdem auf dem neuesten wissenschaftlichen und technischen Stand: Die Indienststellung des Forschungsschiffes Heincke jährt sich am 8. Juli 2015 zum 25. Mal.

Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), das die Heincke betreibt, nehmen ebenso regelmäßig an...

Im Focus: Solardächer produzieren Strom für Fahrzeuge

Studentische Industriekooperation zwischen HAW Hamburg und Webasto erarbeitet Ergebnisse für EU-Zertifizierungsprozess von Solardächern zur Verbesserung der Öko-Bilanz von Fahrzeugen.

Unter der Leitung von Dr.-Ing. Volker Skwarek, Professor für technische Informatik an der HAW Hamburg, erarbeiteten sechs Studierende des...

Im Focus: Viaducts with wind turbines, the new renewable energy source

Wind turbines could be installed under some of the biggest bridges on the road network to produce electricity. So it is confirmed by calculations carried out by a European researchers team, that have taken a viaduct in the Canary Islands as a reference. This concept could be applied in heavily built-up territories or natural areas with new constructions limitations.

The Juncal Viaduct, in Gran Canaria, has served as a reference for Spanish and British researchers to verify that the wind blowing between the pillars on this...

Im Focus: Aus alt mach neu - Rohstoffquelle Elektroschrott

Der Markt für Unterhaltungselektronik boomt: Rund 60 Millionen Fernsehgeräte wurden im letzten Jahr in Europa verkauft. Früher oder später werden sie zurückkehren – als Elektroschrott.

Die Recycling-Industrie hat darauf reagiert: Kupfer, Aluminium, Eisen- und Edelmetalle sowie ausgewählte Kunststoffe werden bereits wiederverwertet. Allerdings...

Im Focus: Radar schützt vor Weltraummüll

Die Bedrohung im All durch Weltraummüll ist groß. Aktive Satelliten und Raumfahrzeuge können beschädigt oder zerstört werden. Ein neues, nationales Weltraumüberwachungssystem soll ab 2018 vor Gefahren im Orbit schützen. Fraunhofer-Forscher entwickeln das Radar im Auftrag des DLR Raumfahrtmanagement.

Die »Verkehrssituation« im All ist angespannt: Neben unzähligen Satelliten umkreisen Weltraumtrümmer wie beispielsweise ausgebrannte Raketenstufen und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Flurförderzeuge im Zeichen der Zeit

03.07.2015 | Veranstaltungen

Aktuelles aus Forschung und Betrieb: 27. Deutscher Flammentag

02.07.2015 | Veranstaltungen

Call for ideas: Gute Ideen für bessere Städte

02.07.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Siemens erhält Auftrag für Offshore-Windkraftwerk in Großbritannien

03.07.2015 | Unternehmensmeldung

Flurförderzeuge im Zeichen der Zeit

03.07.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Kompakter Time Converter für zuverlässigen Einsatz in rauen Umgebungen

03.07.2015 | Energie und Elektrotechnik