Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Korean research uncovers new protein to treat damaged bones

10.01.2013
Korean researchers believe that the 'DJ-1 protein' can be used to promote the formation of new bone tissue in patients suffering from osteoporosis by improving communication between bone making cells (osteoblasts) and blood vessel (endothelial) cells. The research was published in Nature Communications.

Professor Pann-Gill Suh and Dr. Jung-Min Kim at the School of Nano-Bioscience and Chemical Engineering, Ulsan National Institute of Science and Technology (UNIST) identified DJ-1 as a novel mediator of the cross-talk between osteoblasts and endothelial cells by screening molecules secreted from as yet undifferentiated human skeletal cells.


Osteoblasts actively synthesizing new bone
Copyright : Robert M. Hunt via CC 3.0

These skeletal cells, also known as mesenchymal stem cells, have the ability to develop into fully fledged bone cells (osteoblasts).

The researchers showed that DJ-1 stimulates the differentiation of the yet undifferentiated skeletal cells into bone cells by activating fibroblasts, cells which in turn ensure connective tissue growth.

Working with rodents, they were able to uncover previously undefined extracellular roles of DJ-1, to promote angiogenesis and osteogenesis, suggesting DJ-1 may have therapeutic potential to stimulate bone regeneration.

For more information:

Professor Pann-Gill Suh
Ulsan National Institute of Science and Technology (UNIST)
UNIST-gil 50, Ulsan 689-798
Republic of Korea.
Phone : +82 52 217 0114

This research was funded by the Ministry of Education, Science and Technology (Minister Lee Ju-ho) and the National Research Foundation of Korea and published in Nature Communications: "DJ-1 promotes angiogenesis and osteogenesis by activation FGF receptor-1 signaling" (direct link below).
Journal information
Nature Communications
Funding information
the Ministry of Education, Science and Technology (Minister Lee Ju-ho) and the National Research Foundation of Korea

Eunhee Song | Research asia research news
Further information:
http://www.unist.ac.kr
http://www.researchsea.com

More articles from Life Sciences:

nachricht Rochester scientists discover gene controlling genetic recombination rates
23.04.2018 | University of Rochester

nachricht One step closer to reality
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

All articles from Life Sciences >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Metalle verbinden ohne Schweißen

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Revolutionär: Ein Algensaft deckt täglichen Vitamin-B12-Bedarf

23.04.2018 | Medizin Gesundheit

Wie zerfallen kleinste Bleiteilchen?

23.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics