Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Extrakte aus der Natur

21.09.2009
Kooperationsforum "Funktionelle Pflanzeninhaltsstoffe - Food, Pharma, Kosmetik" am 1. Oktober 2009 im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach
o Identifizierung bioaktiver Inhaltsstoffe für neue Anwendungen
o Technologien für Extraktion, Wirknachweis und Qualitätssicherung
o Hopfenextrakte für innovative Lebensmittel, Arzneien und Kosmetik
Heilpflanzen werden seit Jahrtausenden verwendet und die gute Erfahrung mit deren Wirkung ist weitreichend. Das erklärt auch die hohe Akzeptanz von Naturheilmitteln. Doch nicht nur Arznei-, sondern auch Lebensmittel- und Kosmetikhersteller bedienen sich zunehmend pflanzlicher Inhaltsstoffe - enthalten diese doch häufig bioaktive Substanzen wie Polyphenole, Flavonoide und Saponine. Allerdings waren oder sind deren konkrete Wirkmechanismen zum Teil immer noch unbekannt.

Die zunehmende Aufklärung der molekularen Zusammenhänge führt nun zu vermehrter Kenntnis der Wirkungsweise - und Eigenschaften wie antimikrobiell, geschmacksgebend oder gesundheitsfördernd eröffnen mit diesem Wissen neue Anwendungsfelder.

Ein Beispiel ist der Rohstoff Hopfen: Sein Aroma setzt sich etwa aus über 300 Komponenten zusammen. Neben dem geschmacksprägenden Charakter im Bier wirkt Hopfen auch beruhigend und antiseptisch. Weitere Inhaltsstoffe besitzen interessante Eigenschaften: Xanthohumol zeigte in Tests antikanzerogenes Potenzial, das 8-Prenylnaringenin weist phytoöstrogene Wirkung auf. Dies liefert Ansätze für mögliche neue pharmazeutische Anwendungen.

Die Region Hallertau in Bayern ist das größte Hopfenanbaugebiet der Welt und erzeugt ein Drittel der Weltproduktion. 70 Prozent der aktuellen Hopfensorten sind Züchtungen aus Hüll. Derzeit werden weniger als fünf Prozent des Ertrages außerhalb der Bierproduktion eingesetzt. Mit der Erschließung neuer Applikationen ergeben sich neue Chancen für den Einsatz von Hopfen.

Das Kooperationsforum

Erstmalig konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH am 1. Oktober 2009 in Wolnzach ein Kooperationsforum "Funktionelle Pflanzeninhaltsstoffe - Food, Pharma, Kosmetik". Es findet in Zusammenarbeit mit Unternehmen im Deutschen Hopfenwirtschaftsverband statt und wird unterstützt durch den Cluster Ernährung und die HVG Hopfenverwertungsgenossenschaft e. G.

Vorgestellt werden der Anbau geeigneter Rohstoffpflanzen, das Identifizieren von Inhaltsstoffen durch Screening von Naturstoffbibliotheken sowie Verfahren der schonenden Extraktion, z. B. mit überkritischem CO2.

Experten schildern aktuelle Anwendungen in Pharma, Food und Kosmetik mit Fokus auf Lebensmitteln mit gesundheitlichem Nutzen, auf regulatorische Aspekte von Phytopharmaka und Konsumententrends. Am Beispiel Hopfen wird das Erschließen neuer Märkte gezeigt: in der Gewinnung natürlicher Aromen, als wertgebender Inhaltsstoff von pflanzlichen Arzneimitteln oder als Hilfsstoff in der Prozesstechnik.

Aktuell sind über 150 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angemeldet. Das fachliche Spektrum der Wirtschaftsvertreter reicht von Anbau und Verarbeitung mit BetaTec Hopfen¬produkte, botconsult, Hopsteiner und NateCO2 über die Chemie mit Evonik Degussa, Sigma Aldrich und Wacker Chemie, bis zu "Ingredients" mit Anoxymer, DSM Nutritional Products und Symrise.
Die Analytik und Testung vertreten beispielhaft AnalytiCon Discovery, Aurigon, BioTeSys, SGS Institut Fresenius; als Anwender von Pflanzeninhaltsstoffen sind Firmen wie Biologische Heilmittel Heel, Bionorica, Max Zeller Söhne, Pharmos Natur, Plantextrakt, Sanofi-Aventis und Unilever vor Ort.

Wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen aus München, Erlangen, Bayreuth, Dresden, Freiburg, Hannover, Hohenheim, Potsdam, Stuttgart und Trier runden die anwesende Know-how-Vielfalt ab.

Das Forum bietet somit eine ideale Plattform zum Erfahrungs- und Wissensaustausch und zur Erschließung neuer Kooperationen und Anwendungsfelder.

Pressegespräch

Um 12:30 Uhr findet ein Pressegespräch statt, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen. Für ein Statement und Ihre Fragen stehen zur Verfügung:

Stephan J. Barth, Deutscher Hopfenwirtschaftsverband e. V., Pfaffenhofen
Dr. Martin Biendl, Hopsteiner Hallertauer Hopfenveredelungsgesellschaft mbH, Mainburg
Prof. Dr. Jürgen Drewe, Universitätsspital Basel/Max Zeller Söhne AG, Romanshorn (CH)
Prof. Dr. Werner Klaffke, Unilever Discovery, Vlaardingen (NL)
Prof. Dr. Josef Nassauer, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg
Rahmenprogramm
Am 30. September 2009 besteht die Möglichkeit, die NateCO2 GmbH & Co. KG, Wolnzach zu besichtigen, sowie das Hopfenforschungszentrum Hüll und das Versuchshopfengut "Busch-Farm".

Dr. Petra Blumenroth | idw
Weitere Informationen:
http://www.bayern-innovativ.de/ingredients2009
http://www.bayern-innovativ.de/ingredients2009/presseanmeldung.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen
09.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

nachricht Wolkenbildung: Wie Feldspat als Gefrierkeim wirkt
09.12.2016 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie