Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Extrakte aus der Natur

21.09.2009
Kooperationsforum "Funktionelle Pflanzeninhaltsstoffe - Food, Pharma, Kosmetik" am 1. Oktober 2009 im Deutschen Hopfenmuseum in Wolnzach
o Identifizierung bioaktiver Inhaltsstoffe für neue Anwendungen
o Technologien für Extraktion, Wirknachweis und Qualitätssicherung
o Hopfenextrakte für innovative Lebensmittel, Arzneien und Kosmetik
Heilpflanzen werden seit Jahrtausenden verwendet und die gute Erfahrung mit deren Wirkung ist weitreichend. Das erklärt auch die hohe Akzeptanz von Naturheilmitteln. Doch nicht nur Arznei-, sondern auch Lebensmittel- und Kosmetikhersteller bedienen sich zunehmend pflanzlicher Inhaltsstoffe - enthalten diese doch häufig bioaktive Substanzen wie Polyphenole, Flavonoide und Saponine. Allerdings waren oder sind deren konkrete Wirkmechanismen zum Teil immer noch unbekannt.

Die zunehmende Aufklärung der molekularen Zusammenhänge führt nun zu vermehrter Kenntnis der Wirkungsweise - und Eigenschaften wie antimikrobiell, geschmacksgebend oder gesundheitsfördernd eröffnen mit diesem Wissen neue Anwendungsfelder.

Ein Beispiel ist der Rohstoff Hopfen: Sein Aroma setzt sich etwa aus über 300 Komponenten zusammen. Neben dem geschmacksprägenden Charakter im Bier wirkt Hopfen auch beruhigend und antiseptisch. Weitere Inhaltsstoffe besitzen interessante Eigenschaften: Xanthohumol zeigte in Tests antikanzerogenes Potenzial, das 8-Prenylnaringenin weist phytoöstrogene Wirkung auf. Dies liefert Ansätze für mögliche neue pharmazeutische Anwendungen.

Die Region Hallertau in Bayern ist das größte Hopfenanbaugebiet der Welt und erzeugt ein Drittel der Weltproduktion. 70 Prozent der aktuellen Hopfensorten sind Züchtungen aus Hüll. Derzeit werden weniger als fünf Prozent des Ertrages außerhalb der Bierproduktion eingesetzt. Mit der Erschließung neuer Applikationen ergeben sich neue Chancen für den Einsatz von Hopfen.

Das Kooperationsforum

Erstmalig konzipiert und organisiert die Bayern Innovativ GmbH am 1. Oktober 2009 in Wolnzach ein Kooperationsforum "Funktionelle Pflanzeninhaltsstoffe - Food, Pharma, Kosmetik". Es findet in Zusammenarbeit mit Unternehmen im Deutschen Hopfenwirtschaftsverband statt und wird unterstützt durch den Cluster Ernährung und die HVG Hopfenverwertungsgenossenschaft e. G.

Vorgestellt werden der Anbau geeigneter Rohstoffpflanzen, das Identifizieren von Inhaltsstoffen durch Screening von Naturstoffbibliotheken sowie Verfahren der schonenden Extraktion, z. B. mit überkritischem CO2.

Experten schildern aktuelle Anwendungen in Pharma, Food und Kosmetik mit Fokus auf Lebensmitteln mit gesundheitlichem Nutzen, auf regulatorische Aspekte von Phytopharmaka und Konsumententrends. Am Beispiel Hopfen wird das Erschließen neuer Märkte gezeigt: in der Gewinnung natürlicher Aromen, als wertgebender Inhaltsstoff von pflanzlichen Arzneimitteln oder als Hilfsstoff in der Prozesstechnik.

Aktuell sind über 150 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz angemeldet. Das fachliche Spektrum der Wirtschaftsvertreter reicht von Anbau und Verarbeitung mit BetaTec Hopfen¬produkte, botconsult, Hopsteiner und NateCO2 über die Chemie mit Evonik Degussa, Sigma Aldrich und Wacker Chemie, bis zu "Ingredients" mit Anoxymer, DSM Nutritional Products und Symrise.
Die Analytik und Testung vertreten beispielhaft AnalytiCon Discovery, Aurigon, BioTeSys, SGS Institut Fresenius; als Anwender von Pflanzeninhaltsstoffen sind Firmen wie Biologische Heilmittel Heel, Bionorica, Max Zeller Söhne, Pharmos Natur, Plantextrakt, Sanofi-Aventis und Unilever vor Ort.

Wissenschaftliche Forschungseinrichtungen, Universitäten und Hochschulen aus München, Erlangen, Bayreuth, Dresden, Freiburg, Hannover, Hohenheim, Potsdam, Stuttgart und Trier runden die anwesende Know-how-Vielfalt ab.

Das Forum bietet somit eine ideale Plattform zum Erfahrungs- und Wissensaustausch und zur Erschließung neuer Kooperationen und Anwendungsfelder.

Pressegespräch

Um 12:30 Uhr findet ein Pressegespräch statt, zu dem wir Sie ebenfalls herzlich einladen. Für ein Statement und Ihre Fragen stehen zur Verfügung:

Stephan J. Barth, Deutscher Hopfenwirtschaftsverband e. V., Pfaffenhofen
Dr. Martin Biendl, Hopsteiner Hallertauer Hopfenveredelungsgesellschaft mbH, Mainburg
Prof. Dr. Jürgen Drewe, Universitätsspital Basel/Max Zeller Söhne AG, Romanshorn (CH)
Prof. Dr. Werner Klaffke, Unilever Discovery, Vlaardingen (NL)
Prof. Dr. Josef Nassauer, Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg
Rahmenprogramm
Am 30. September 2009 besteht die Möglichkeit, die NateCO2 GmbH & Co. KG, Wolnzach zu besichtigen, sowie das Hopfenforschungszentrum Hüll und das Versuchshopfengut "Busch-Farm".

Dr. Petra Blumenroth | idw
Weitere Informationen:
http://www.bayern-innovativ.de/ingredients2009
http://www.bayern-innovativ.de/ingredients2009/presseanmeldung.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt
18.06.2018 | Universität Bern

nachricht Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen
18.06.2018 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics