Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit Biotechnologie zu gesunden Lebensmitteln?!

15.06.2007
Branchentreff "Life Food" lotet Potenziale der Zusammenarbeit von Ernährungswirtschaft und Biotechnologie aus

Am Donnerstag, dem 28. Juni 2007, findet von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der IHK zu Rostock der erste gemeinsame Branchentreff "Life Food" von Unternehmen aus der Ernährungswirtschaft und der Biotechnologie statt (siehe Programm-Anhang).

Ziel der Veranstaltung ist es, die Potenziale der Zusammenarbeit zwischen den beiden Branchen auszuloten, um für Unternehmen aus Ernährungswirtschaft und Biotechnologie zusätzliche Absatz- und Ertragsmöglichkeiten zu erschließen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen hierbei vor allem die Entwicklung und Vermarktung neuer und gesunder Lebensmittelprodukte sowie die Sicherung der Lebensmittelqualität. An dem Branchentreff "Life Food" wird auch der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, teilnehmen.

Aus der sektoral übergreifenden Zusammenarbeit von einzelnen Branchen erwachsen vielfach herausragende Innovationen und Marktchancen. Ernährungswirtschaft und Biotechnologie besitzen hierfür besonders gute Voraussetzungen. Der Biotechnologie erschließen sich zusätzliche Absatz- und Ertragsmöglichkeiten im Ernährungsmarkt und die Ernährungswirtschaft erhält Zugang neuen Ideen und Lösungen, um verbesserte Verfahren, Produkte und Produkteigenschaften zu entwickeln. Erfolgreiche Beispiele bestehen dazu bereits in der Aquakultur (verbesserte Lebensmittel durch Verwendung von Mikroalgen) und bei der Etablierung neuartiger Produkte auf Grundlage der einheimischen blauen Lupine.

Mecklenburg-Vorpommern hat sich das ehrgeizige Ziel gesetzt, zum Gesundheitsland Nr. 1 zu werden. Auf diesem Weg wird die "Ernährung für die Gesundheit" eine wesentliche Rolle spielen. So forciert zum Beispiel der demographische Wandel die Entwicklung altersgerechter Nahrungsmittel. Wohlstandskrankheiten wie Adipositas (Fettleibigkeit) können mit der Entwicklung von speziellen Lebensmitteln bei Fehlernährung begegnet werden. Voraussetzung dafür ist jedoch eine enge Verzahnung von Life Science und Ernährungsindustrie. Als Innovationsanreiz und zur Unterstützung bei der Markteinführung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen im Bereich der Ernährungs- und Gesundheitswirtschaft wird der "food & health Innovationspreis Mecklenburg-Vorpommern 2007" auf der Veranstaltung vorgestellt.

Neben dem Angebot verschiedener Fachvorträge bietet der Branchentreff "Life Food" eine Kontaktbörse für Unternehmen, Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen sowie die Möglichkeit zu individuellen Gesprächen. Mit der dänisch-schwedischen Kooperation, dem "Oresund Food Network", stellt sich eines der erfolgreichsten Branchennetzwerke Europas vor. Geplant ist, "Life Food" als Branchentreff zu etablieren und in halbjährlichen Abständen durchzuführen, um hieraus konkrete Projekte zu generieren. Organisiert wird "Life Food" durch BioCon Valley mit Rostock Business und der IHK zu Rostock als Partner.

Die Vertreter der Medien sind herzlich zum Branchentreff "Life Food" eingeladen
(IHK zu Rostock, Ernst-Barlach-Straße 1-3, 18055 Rostock).
Branchentreff "Life Food" - Potenziale der Zusammenarbeit
von Ernährungswirtschaft und Biotechnologie erschließen
Donnerstag, 28. Juni 2007, IHK zu Rostock, Ernst-Barlach-Straße 1-3, 18055 Rostock
15:00 Uhr - Anmeldung
15:30 Uhr - Begrüßung und Einführung
Dr. Wolfgang Blank, Geschäftsführer der BioCon Valley GmbH
15:45 Uhr - Kontaktbörse
Informationen zur Ausschreibung des Food & Health - Preis 2007
Pause mit Büfett
17:30 Uhr - Grußworte
Dr. Till Backhaus
Minister für Landwirtschaft, Umwelt- und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Christine Grünewald, Geschäftsführerin der IHK zu Rostock

17:45 Uhr - Fachvorträge
"How to set up a network of food und life sciences"
Dorthe Bjergskov, Oresund Food Network, Dänemark
"Fehlernährungen vermeiden und heilen durch richtige Ernährung"
Dr. med. habil. Ralf Schiel, Medigreif Unternehmensgruppe Greifswald
"Alternde Gesellschaft - Herausforderungen für die Ernährungswirtschaft"
Prof. Dr. med. Reiner Benecke, Universität Rostock
"Schnelltestverfahren und Referenzanalytik für unerwünschte Bestandteile in der Lebensmittelproduktion"

Dr. Jan Kösters, Fraunhofer Institut Schmallenberg

"Algen im Bier - eine erfolgreiche Kooperation zwischen Algenforschung und Brauerei"

Stefan Fritsche, Klosterbrauerei Beuzelle

"Weniger ist mehr - Wege zu allergenfreien und gesünderen Lebensmitteln"
Prof. Dr. Peter Meuer, Hochschule Neubrandenburg
"Health Food - regionale funktionelle Zusätze in der praktischen lebensmitteltechnologischen Anwendung"

Holger Gniffke, Zentrum für Lebensmitteltechnologie Rostock

Schlusswort
Prof. Dr. Dr. h.c. (mult.) Horst Klinkmann
Vorsitzender des Kuratoriums Gesundheitswirtschaft MV
ab 19.15 Uhr - Individuelle Gespräche/Buffet
BioCon Valley® GmbH
Dr. Heinrich Cuypers
Walther-Rathenau-Straße 49 a
17489 Greifswald
T +49 3834-515 108
F +49 3834-515 102
E hc@bcv.org

Dr. Heinrich Cuypers | idw
Weitere Informationen:
http://www.bcv.org

Weitere Berichte zu: Biotechnologie Ernährungswirtschaft Food Life

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen
20.02.2017 | Universität zu Lübeck

nachricht Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum
20.02.2017 | Veterinärmedizinische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie