Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nano macht den Unterschied: Neues Desinfektionsmittel mit Langzeiteffekt

01.02.2007
Die Zahl der Infektionen, die durch Mikroorganismen entstehen, nehmen insbesondere im Krankenhausbereich zu. Auch in Altenheimen und nicht zuletzt in privaten Haushalten sind diese Problemkeime mittlerweile aufgetreten.

Mit Desinfektionsmitteln versucht man ihnen zu Leibe zu rücken – mit mehr oder weniger großem Erfolg. Herkömmliche Desinfektionsmittel sind zwar sofort wirksam, da die Mikroorganismen während der Einwirkzeit abgetötet werden, jedoch ist das Resultat nur von kurzer Dauer. Sobald das Desinfektionsmittel verdunstet ist, bietet die zuvor behandelte Fläche bis zur nächsten Desinfektion erneut die Möglichkeit einer Neubesiedlung durch Mikroorganismen.

An dieser Stelle setzt ein einzigartiges, multifunktionales Desinfektionsmittel des saarländischen Unternehmens sarastro an, das auf Basis der chemischen Nanotechnologie entwickelt wurde. Es hinterlässt nach dem Verdunsten auf der Oberfläche einen sehr dünnen Film, der – abhängig von der aufgebrachten Menge – nur wenige 100 Nanometer dick ist.

Die Besonderheit gegenüber herkömmlichen Desinfektionsmitteln liegt in der Struktur und in der chemischen Zusammensetzung, die durch das Auftragen auf der Oberfläche entstehen. Es reichern sich wasser- und schmutzabweisende Komponenten an, die dafür sorgen, dass Verunreinigungen nicht oder nur sehr schlecht mit der Oberfläche interagieren. Außerdem sind in dem Film Biozide eingelagert, die bei einer Besiedlung mit Mikroorganismen an die Oberfläche diffundieren und Bakterien, Pilze und Viren wirksam abtöten. Das besondere daran ist, dass diese Eigenschaft auch noch 10 Tage danach aktiv ist.

Das viel versprechende Desinfektionsmittel, das auf nahezu jeder Oberfläche angewendet werden kann, hat noch weitere Vorteile. Abgesehen von der breiten mikrobiologischen Wirkung, die nachweislich fast 100 Prozent der Keime abtötet, sorgt der Nano-Film, der beim Auftragen auf der Oberfläche entsteht, zusätzlich dafür, dass diese leicht zu reinigen ist, was den Putzaufwand um mehr als die Hälfte reduziert. Nähere Informationen unter: http://www.bacoban.com.

Kontakt:
Hermann Schirra
sarastro GmbH
Zum Schacht 7
66825 Quierschied-Göttelborn
Tel. (0 68 25) 8 00-8 90
E-Mail: schirra@sarastro-nanotec.com

Helga Hansen | Innovationseinblicke Saarland
Weitere Informationen:
http://www.bacoban.com
http://www.sarastro-nanotec.com
http://www.innovation.saarland.de

Weitere Berichte zu: Desinfektionsmittel Mikroorganismus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks
17.02.2017 | Max-Planck-Institut für molekulare Biomedizin, Münster

nachricht Der Entropie auf der Spur
17.02.2017 | Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung