Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Die Verbesserung der oxidativen Dehydrierung von Ethan

16.01.2007
Umfangreiche Tests mit Katalysatorstoffen im Rahmen des COMBICAT-Projekts erschlossen neue Möglichkeiten für die oxidative Dehydrierung von Ethan.

Vereinfacht ausgedrückt, sind Katalysatoren Substanzen, die chemische Reaktionen beschleunigen. Sie sind besonders hilfreich für Industriezweige in Bezug auf Kunststoffe, Pharmazie und weitere. Um den europäischen Akteuren in diesem Bereich einen Vorteil zu verschaffen, wurde durch das GROWTH-Programm das COMBICAT-Projektkonsortium mit einer Zeitdauer von dreieinhalb Jahren eingerichtet.

Die an COMBICAT Beteiligten wollten den Entwicklungsprozess für neue Katalysatoren beschleunigen. Zu ihrem Ansatz gehörte die Anwendung eines mathematischen Verfahrens, der kombinatorischen Analyse. Besondere Beachtung erhielten Katalysatoren für die oxidative Dehydrierung von Ethan (Oxidative Dehydrogenation of Ethane, ODHE).

In der niederländischen Niederlassung von DSM als einem multinationalen COMBICAT-Partner benutzte man kombinatorische Verfahren zur Überprüfung von 4 Generationen von 60 Katalysatoren in einem relativ kurzen Zeitraum. Der Prozess wurde durch einen keramikverkleideten Inertreaktor mit 64 Kanälen unterstützt. Die Umweltbedingungen wie auch der Entstehungsgrad von Ethylen wurden streng überwacht.

... mehr zu:
»DSM »Dehydrierung »Katalysator

Bei DSM stellte man fest, dass Chrom (Cr), Kobalt (Co), Mangan (Mn) und Gold (Au) am leistungsfähigsten waren, während Zirkonium (Zr), Kupfer (Cu) und Gallium (Ga) sich als weniger effektiv erwiesen. Aluminiumoxid (Al2O3) wurde als optimaler Träger für die neuen Katalysatoren bestimmt. Zwar entstand aus der Kombinationsmatrix keine einzelne Lösung, aber der erzielte Ethylenertrag von 16,5 % war beeindruckend.

Die Vermittlung und Nutzung dieser Ergebnisse hilft der europäischen Chemieindustrie, um auf dem umkämpften Weltmarkt zu bestehen.

Dr. Rudy Parton | ctm
Weitere Informationen:
http://www.dsm.com/research/

Weitere Berichte zu: DSM Dehydrierung Katalysator

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Antibiotikaresistente Erreger in Haushaltsgeräten
16.02.2018 | Hochschule Rhein-Waal

nachricht Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt
16.02.2018 | Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics