Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erkenntnisse über die Rolle der Prionen

30.05.2006
Um ein klareres Bild über die Pathologie transmissibler sponigormer Enzephalopathien (TSE) zu erhalten, muss man die physiologische Rolle von Prionen in gesunden Zellen verstehen.

TSE sind eine Gruppe tödlich verlaufender Infektionskrankheiten des Gehirns bei mehreren Säugetierarten und auch beim Menschen. Die Auslöser dessen sind Prionen - mutierte Formen der "normalen" Prionen, die von gesunden Nervenzellen produziert werden. Die Rolle der Prionen in den Zellen ist jedoch noch nicht vollständig erforscht und dieses Wissen fehlt zur Identifikation des molekularen Vorgangs, der zu den prionenbedingten Krankheitsbildern führt.

Im Rahmen des EU-finanzierten Projekts PRP AND NEURODEGENER sollte die Zellfunktion der Prionen klar erfasst und damit die Kenntnisse über TSE verbessert werden. Bei anfänglichen Studien betrachtete man die mögliche Mitwirkung der Prionen am Erhalt des Ionengleichgewichts und die Funktion als ein Teil der Schutzinstrumente gegen oxidativen Stress. Die Projektpartner stellten sich die Aufgabe, diese beiden Theorien zu überprüfen.

Die Untersuchungen an der Universität Joseph Fourier waren auf die Rolle von Prionen bei der Homöostase von Kupferionen gerichtet. Mehrere genetisch veränderte (transgene) Mäusepopulationen wurden dafür genutzt. Diese Mäuse wurden genetisch verändert, um spezifische genetische Eigenschaften wie die Überexpression von Prionen auszubilden. Die Studien belegten, dass Mäuse mit Prionen überexprimierenden Zellen drastisch gesenkte Spiegel von freiem Kupfer aufwiesen, was auf die Wechselwirkungen zwischen Prionen und Kupfer hindeutet.

... mehr zu:
»Mäuse »Prionen »TSE

Eine Weiterführung dieser Untersuchungen bringt höchstwahrscheinlich weitere Erkenntnisse über die Funktion von Prionen und die Ereignisse nach einer Infektion.

Prof. Alain Favier | ctm
Weitere Informationen:
http://www.ujf-grenoble.fr

Weitere Berichte zu: Mäuse Prionen TSE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen
20.02.2017 | Universität zu Lübeck

nachricht Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum
20.02.2017 | Veterinärmedizinische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie