Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fledermäuse: Faszination für flinke Flieger phantasievoll fördern

01.03.2006


Fledermäuse haben’s schwer! Schon seit dem Mittelalter. Weil Menschen fürchten, was sie nicht verstehen, zerstören sie es - und dass sich die kleinen Säugetiere nachts mit traumwandlerischer Sicherheit mit einem geheimnisvollen Sinn, der Ultraschall-Echo-Ortung, fortbewegen, ist schwer zu begreifen. Für das Überleben dieser interessanten Tierart ist aber heute ein wichtiger Meilenstein gesetzt worden. In Bad Segeberg wurde ein Fledermauszentrum eröffnet, das zu einer zentralen Anlaufstelle für Fledermausschutz und -forschung in Schleswig-Holstein heranwachsen soll. "Das Zentrum kann die faszinierenden Tiere mit all ihren Lebensäußerungen und -einflüssen bis hin zu aktuellen Forschungsergebnissen breiten Bevölkerungsschichten zugänglich machen," lobte Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die Konzeption. Die DBU fördert "Noctalis - Welt der Fledermäuse" mit 600.000 Euro.


Für das Überleben der Fledermaus ist wurde heute ein wichtiger Meilenstein gesetzt: In Bad Segeberg wurde mit DBU-Unterstützung ein Fledermauszentrum eröffnet, das zu einer zentralen Anlaufstelle für Fledermausschutz und -forschung in Schleswig-Holstein heranwachsen soll.



Das Ausstellungsgebäude inszeniert auf 560 Quadratmetern über vier Etagen die Vielfalt, Schönheit und Eigenart dieser zu wenig bekannten Tiere. Faszination und Freude sollen im Vordergrund stehen, trockenes Faktenwissen im Hintergrund. Die Besucher sollen Vorurteile abbauen und ein Gespür für die Beziehungsgeflechte in der Natur bekommen. Brickwedde: "Sie lernen diese Geschöpfe als liebenswerte Nachbarn kennen, die Sympathie des Menschen verdienen." "Noctalis" ergänzt das Naturdenkmal Kalkberghöhle in Bad Segeberg, das größte deutsche Winterschlafquartier für 15.000 Fledermäuse, und 25 Kilometer Fledermaus-Erlebnispfade im Stadtgebiet.



"Umweltbildung, insbesondere Naturschutz-Bildung bedarf gefühlsbetonter Begegnung mit exemplarisch vorgestellten Lebewesen. Solche Leittierarten sind besonders und stellvertretend für andere Tierarten geeignet, durch originale Begegnung emotionale Zuwendung zu erreichen und Neugier zu wecken," so Antje Langethal vom Fledermauszentrum. "Noctalis" wolle die persönlichen Erlebnisse, Einstellungen und Erfahrungen der Besucher berücksichtigen, um über emotionale Zuwendung das Interesse hinzuleiten auf ein vertiefendes Wissen über Fledermäuse, damit aber auch auf eine ganzheitliche Sicht des Naturschutzes, der Vielfalt, der Schönheit und des Eigenwerts der Natur als Mitwelt des Menschen.

Dabei sei die Segeberger Kalkberghöhle mit ihrem überregional bedeutsamen Fledermausvorkommen "Ort höchster Authentizität". Das Interesse der Besucher, Fledermäuse auch tatsächlich zu sehen, sei groß, jedoch selbst bei Höhlenführungen im Sommerhalbjahr nur sehr begrenzt möglich. Um dieses Interesse aufzufangen und originale Begegnung jederzeit zu ermöglichen, werden in "Noctalis" das ganze Jahr über Fledermäuse auch tatsächlich zu sehen sein.

Die Ausstellung spricht vor allem Familien und Schulklassen, Studienreisende und Urlauber an und sensibilisiert sie für Belange des Arten- und Naturschutzes. Hervorzuheben sind dabei die geplanten wechselnden Informationsangebote und -attraktionen, die als feste Programmpunkte des Hauses die Ausstellung und die "Gläserne Forschungsstation" ergänzen. Mit Live-Übertragungen aus Baumhöhlen, Wochenstuben und Winterquartieren werden dabei die Besucher so nah wie möglich an das "natürliche Erlebnis" herangeführt, wobei gleichzeitig der ungestörte Ablauf für die Tiere sichergestellt wird. Brickwedde: "Das dichte Netz von naturkundlichen Lern- und Erlebnispfaden, das sich um das Informationszentrum spannt, bringt zusätzlich unterschiedlichen Zielgruppen vielschichtige Natur-Erlebnisse und Erfahrungen für umweltbewusstes Alltagsleben."

Franz-Georg Elpers | idw
Weitere Informationen:
http://www.dbu.de

Weitere Berichte zu: Faszination Fledermaus Fledermauszentrum Naturschutz Tierart

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt
18.06.2018 | Universität Bern

nachricht Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen
18.06.2018 | Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics