Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MDC-Forscher identifizieren entscheidenden Helfer bei der Müllabfuhr der Zelle

13.10.2005


Einen entscheidenden Helfer bei der Müllabfuhr der Zelle haben Forscher des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch jetzt identifiziert. Er koppelt Proteine, die als fehlerhaft erkannt und deshalb entsorgt werden müssen, an den Transporter, der sie zu der Häckselmaschine der Zelle, den Proteasomen, bringt. Fehlt dieser Helfer, in der Fachsprache kurz Ubx2 genannt, ist die zelluläre Müllentsorgung gestört, und viele fehlerhafte Proteine werden nicht abgebaut. Die Folge können schwere Krankheiten wie etwa Alzheimer, Parkinson oder Mukoviszidose sein. Die Arbeit von Oliver Neuber und Dr. Thomas Sommer ist jetzt in Nature Cell Biology (Oktober 2005, Vol. 7, Nr. 10, pp. 993-998)* erschienen.

... mehr zu:
»MDC-Forscher »Protein »Ubiquitin »Ubx2 »Zelle

Eine Zelle enthält mehrere Zehntausende von Proteinen, die Baustoffe und Maschinen des Lebens. Was geschieht mit den Proteinen, die nicht mehr benötigt werden oder solchen, die fehlerhaft produziert und gefaltet ihre Aufgaben nicht erfüllen? Erst seit wenigen Jahren beginnen Zellbiologen den lebenswichtigen Prozess des Proteinabbaus zu verstehen. Der Organismus verfügt über ein wichtiges System, das Ubiquitin-Proteasom-System, das auf höchst ausgeklügelte Weise Proteine in ihre Bestandteile zerlegt. Eine der wichtigsten Stellen in der Zelle, an der dieser Abbau abläuft, ist mit dem so genannten Endoplasmatischen Retikulum (ER) verbunden.

Frisch produzierte Proteine durchlaufen in der Zelle eine Qualitätskontrolle, bevor sie zu ihrem Wirkungsort geschickt werden. Die Produktionskontrolle befindet sich im ER, einer Art Verteilerstelle für Proteine. Proteine werden dort gefaltet - die Faltung bestimmt die Funktion - und weitertransportiert. "Ausschussware" erhält einen "molekularen Stempel" mit dem Protein Ubiquitin, bevor sie zurückgeschickt wird. Ubiquitin kommt überall (ubiquitär) in allen eukaryontischen Zellen vor. Wie die MDC-Forscher jetzt entdeckten, werden Proteine, die mit Ubiquitin als fehlerhaft gekennzeichnet sind, durch das Protein Ubx2 an einen Enzymkomplex (Cdc48) gekoppelt, der sie zu den Proteasomen transportiert. Ohne Ubx2 können die Proteine nicht dorthin gelangen und nicht abgebaut werden.


*Ubx2 links the Cdc48 complex to ER-associated protein degradation

Oliver Neuber1, Ernst Jarosch1, Corinna Volkwein1, Jan Walter1,2 & Thomas Sommer1

1Max-Delbrück Center for Molecular Medicine, Robert-Rössle-Strasse 10, 13092 Berlin, Germany.

2Present address: Sergievsky Center, Columbia University, 630 W 168th Street, New York, NY 10032, USA.

Correspondence should be addressed to Thomas Sommer, tsommer@mdc-berlin.de


Pressestelle
Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Barbara Bachtler
Robert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Tel.: 0049/30/94 06 - 38 96
Fax: 0049/30/94 06 - 38 33
e-mail:presse@mdc-berlin.de

Barbara Bachtler | MDC Berlin
Weitere Informationen:
http://www.mdc-berlin.de

Weitere Berichte zu: MDC-Forscher Protein Ubiquitin Ubx2 Zelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen
20.02.2017 | Universität zu Lübeck

nachricht Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum
20.02.2017 | Veterinärmedizinische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie