Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Natur am Brocken auf CD geb®annt

13.09.2005


Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie entwickelt Lernprogramm


Brockengipfel
Foto: Dr. Thomas Fester


Trompetenflechte
Foto: Dr. Thomas Fester



"Der Brocken ist das erste und einzige nennenswerte Hindernis, das sich den atlantischen Westwinden auf seiner geografischen Breite in den Weg stellt. Auf seinem Gipfel fällt über 1600 mm Niederschlag im Jahr, die Windgeschwindigkeiten erreichen bis zu 240 km/h, das Temperaturmittel steigt selbst im Juli nur auf 10,2 Grad Celsius, die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 2,9 Grad und ist mit entsprechenden Werten aus Island oder Sibirien vergleichbar. Diese geringen mittleren Temperaturen des Brockengipfels (1142 m Höhe) erreicht man in den Alpen erst bei etwa 2000 m. Aufgrund der besonderen klimatischen Bedingungen besitzt der Brocken als einziger Gipfel der Mittelgebirge eine natürliche Waldgrenze. Oberhalb dieser Grenze gedeiht eine einzigartige Vegetation..."



Wer mehr über die bizarre Pflanzenwelt des Hochharzes erfahren möchte, kann sich getrost an Dr. Thomas Fester wenden. Mit seiner neuen interaktiven Lern-CD "Die Natur am Brocken" lädt der Wissenschaftler des Leibniz-Institutes für Pflanzenbiochemie zu einer spannenden Exkursion in die Wälder und Hochmoore rund um den zweithöchsten Gipfel Ostdeutschlands ein. Neben Wanderrouten, Karten und vielen Fakten zu klimatischen Besonderheiten, Biotopen und geologischer Entstehung des Mittelgebirges steht natürlich die spezielle Flora mit ihren vielen geschützten Pflanzenarten im Mittelpunkt des Programms. Für die Entwicklung der CD hat der promovierte Biochemiker keine Mühe gescheut. "Im Jahre 2003 bin ich vom Januar bis zum Herbst fast jeden Monat zum Brocken gefahren, um die Pflanzen und Landschaften vor Ort zu fotografieren", erzählt der gebürtige Bielefelder. Über zwei Jahre hat er in seiner Freizeit recherchiert, Pflanzen bestimmt, programmiert und seine Erkenntnisse mit dem Nationalpark Harz abgestimmt. Herausgekommen ist eine Bestandsaufnahme, die durch ihre Vielseitigkeit besticht. Insgesamt 700 Pflanzenfotos und Landschaftsbilder kann man auf der CD, wahlweise auch als Diashow, betrachten. Gemäß der Interaktivität des Mediums sind die mehr als 100 aufgeführten Pflanzenarten unter verschiedenen Suchkriterien wie Blühzeitpunkt, Höhenlage, Biotop oder botanischer Gliederung geordnet. Dazu kommt eine ausführliche Beschreibung zu jeder Pflanze und ein umfangreiches Glossar.

Die jüngst entstandene CD ist für Fester schon das zweite Projekt seiner Art. Mit dem von ihm entwickelten Lern-Programm über die Mykorrhiza hat er sich über den kleinen Kreis der Fachexperten hinaus bereits einen Namen gemacht. Die Mykorrhiza-CD wurde in den vergangenen Jahren an mehrere hundert Schulen im gesamten deutschsprachigen Raum sowie an zahlreiche Privatpersonen, Firmen und Verlage versandt. Dass Thomas Fester gern über den Tellerrand der Wissenschaft hinausblickt und Freude am didaktischen Aufbereiten komplizierter Sachverhalte hat, beweisen auch sein erstes erschienenes Buch über Archebakterien und mehrere populärwissenschaftliche Artikel in verschiedenen Zeitschriften. "Die Grenzen zwischen Beruf und Hobby sind eng", konstatiert der 39 -jährige Wahlhallenser. "Ich könnte mir sehr gut vorstellen, in Zukunft die Prioritäten zu verschieben und mein Hobby zum Beruf zu machen."

Wer an der Brocken - CD interessiert ist, kann sich an Thomas Fester persönlich wenden oder diese auf seiner Homepage unter http://www.scivit.de für zehn Euro bestellen. Die schönsten Bilder seiner Exkursionen sind zurzeit am Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie ausgestellt und können dort bis zum 10. Oktober werktags von 9.00 - 16.00 besichtigt werden. Passend zum Thema wird Herr Fester am 21. September 2005 einen Vortrag zur Natur am Brocken halten, zu dem wir Sie in einer gesonderten Pressemitteilung einladen.

Sylvia Pieplow | idw
Weitere Informationen:
http://www.ipb-halle.de
http://www.scivit.de

Weitere Berichte zu: Brocken Leibniz-Institut Pflanzenart

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Bakterieller Untermieter macht Blattnahrung für Käfer verdaulich
17.11.2017 | Max-Planck-Institut für chemische Ökologie

nachricht Neues Werkzeug für gezielten Proteinabbau
17.11.2017 | Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte