Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Mini-Labor aus dem Baumarkt

25.07.2005


Am Institut iNano der Hochschule Niederrhein wird ein preiswertes Messgerät für die Wasser-Analytik entwickelt



Besitzer von Swimming-Pools, Teichen und Aquarien müssen derzeit noch aufwendig zu Teststreifen, Tabletten und Teströhrchen greifen, um die Qualität ihres Gewässers zu prüfen. Geht es nach Prof. Dr. Jürgen Büddefeld, steht ihnen bald ein preiswertes Mini-Labor zur Verfügung, das für etwa 120 Euro im Baumarkt angeboten wird und eine ganze Saison ohne Nachfüllung der Chemikalien vorhält. Der Chef-Wissenschaftler des iNano-Instituts der Hochschule Niederrhein lässt derzeit in einer Diplomarbeit die Leistungsfähigkeit der dazu benötigten Mikropumpe testen. Sie wird als "Wegwerf-Produkt" auch für den Einmalgebrauch in Medizin und Life Sciences konzipiert.

... mehr zu:
»Baumarkt »Messgerät »Mini-Labor »Pumpe


Eine zuverlässig reproduzierbare Dosierung von 100 Nanolitern pro Pumpzyklus - das sind ein Millionstel Milliliter - soll nach Abschluss der Tests garantiert werden können. Mit diesen beschäftigt sich der Mechatronik-Student Jan Consbruch für seine Diplomarbeit. Der 25-Jährige variiert derzeit im Labor für Mikroelektronik vor allem die Betriebsarten der piezoelektrisch angetriebenen, nur etwa Euro-Münzen großen Pumpe. Auch ihr Preis dürfte bei der Herstellung nicht weit darüber liegen, was sie angesichts der Marktlage - die billigste Pumpe kostet hier nicht unter 200 Euro - nach Auffassung Prof. Büddefelds zu einem echten "Schnäppchen" macht. Beim Zusammenbau sei sie so einfach wie das Spielzeug in einem Überraschungs-Ei.

Die Pumpe ist das Zentralstück des Messgeräts, im Fachjargon auch als Palmtop bezeichnet. Das geförderte Wasser wird in einer Cartouche chemisch aufgespalten und die Konzentration der Bestandteile optisch gemessen. Die Werte geben Aufschluss über die Höhe des Chlor- oder ph-Gehalts, also die Wasserhärte. Nicht nur in Whirlpools in Hotels, sondern auch in aufblasbaren Kinder-Schwimmbecken kann damit die Wasserzusammensetzung preiswert und optimal gesteuert werden. "Das Ausdunsten überflüssigen Chlors ist schon an sich eine ziemliche Umweltschweinerei", meint Prof. Büddefeld, der die Idee zu dem Mini-Labor entwickelte, nachdem er selbst ein altes Schwimmbad saniert hatte.

Das Mini-Labor und weitere Neuentwicklungen aus der Mikrofluidik hat das Institut iNano gerade auf einer internationalen Wissenschaftskonferenz in Annecy/Frankreich vorgestellt. Auf einer Fachmesse in den USA wird es in Kürze präsentiert.

Kontakt: bueddefeld@inano.de .

Rudolf Haupt | idw
Weitere Informationen:
http://www.inano.de

Weitere Berichte zu: Baumarkt Messgerät Mini-Labor Pumpe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Auf der Suche nach Universal-Grippeimpfstoffen – Neuraminidase unterschätzt?
21.06.2018 | Paul-Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel

nachricht Organische Kristalle mit Twist und Selbstreparatur
21.06.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics