Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Erkenntnisse über die infektiöse Struktur eines Pilz Prions

16.06.2005


Das Wort “Prion” wurde 1982 von Stanley Prusiner eingeführt, als Abkürzung für „proteinaceous infectious particles“. Es handelt sich dabei um Eiweiße, die zwei verschiedene Formen aufweisen können: eine „normale“, mit einer gebundenen, nicht immer bekannten Funktion, und eine weitere, die pathologische Symptome verursachen kann (etwa die Creutzfeldt-Jakob Krankheit). Alle Spezies haben Prionen, meistens aber mit der „gesunden“ Struktur. Seitdem viele Tiere an BSE (Bovine Spongiforme Encephalopathy) gestorben sind, ist die Proteinfaltung zu einem sehr spannenden Thema geworden. Es reicht nicht mehr aus die Proteine über ihre Aminosäurekette zu definieren, man muss genau auf die Strukturbildung achten...

... mehr zu:
»CNRS »Nature »Prion

Zwei Rätsel beschäftigen heute viele Wissenschaftler: einerseits „Wie kann die Struktur eines Prions anormal werden?“, und anderseits, „wie genau sehen diese ‚anormalen Strukturen’ aus?“. Die Antwort auf die erste Frage könnte Lösungen für präventive Maßnahmen gegen diese Krankheiten liefern und die Antwort auf die Zweite könnte Heilungswege für durch Prionen ausgelöste Pathologien aufzeigen.

In der vorletzten Ausgabe des Wissenschaftsblattes Nature vom 9. Juni wurde ein Artikel veröffentlicht, der teilweise Antwort auf die zweite Frage geben könnte. Französische Forscher vom Institut für Biochemie und Zellgenetik (CNRS/Université de Bordeaux II, unter der Leitung von Sven Saupe) haben gemeinsam mit Kollegen vom Salk Institute in San Diego (Roland Riek) und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (Beat Meier) an einem Pilz geforscht, dem Podospora anserina. Dieser Pilz verfügt ebenfalls über Prionen, die jedoch nicht krankheitserregend sind, bekannt als „HET-s“. Es ist von einer „Infektion“ die Rede, wenn ein schlecht gefaltetes Prion die gleiche anormale Faltung bei dem benachbarten Prion verursacht (abhängig davon, ob das entstehende Amyloid, Fibrille, mit einer Krankheit assoziiert wird oder nicht). Dies führt zu einem sogenannten Domino-Effekt. Zu den bekannten Merkmalen dieser anormalen Struktur zählen vorwiegend beta-Faltblatt Strukturen, die an die Stelle der alpha-Helixstruktur treten. Die Forscher haben gemeinsam bestimmte Stellen eines beta-Faltblattes identifiziert, die als eindeutige Merkmale für diese Struktur definiert werden können.


Kontakt: .. Sven Saupe (CNRS / Université de Bordeaux 2)
1 , rue Camille Saint Saens, F-33077 Bordeaux cedex
e-mail: sven.saupe@ibgc.u-bordeaux2.fr
Tel.: +33 5 56 99 90 27
FAx: +33 5 56 99 90 67

Quelle: Nature, 09.06.2005, “Correlation of structural elements and infectivity of the HET-s prion”, vol.435, von Christiane Ritter et al. Pressebericht vom CNRS, am 8. Juni 2005
Redakteur: Jérôme SEGAL, jerome.segal@diplomatie.gouv.fr MOLEKULARBIOLOGIE
-----------------------------------------------
Wissenschaft-Frankreich (Nummer 79, 15.Juni 2005)

Französische Botschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Kostenloses Abonnement durch E-Mail : sciencetech@botschaft-frankreich.de

Jérôme Rougnon-Glasson | Wissenschaft-Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.ibgc.u-bordeaux2.fr/
http://www2.cnrs.fr/presse/communique/698.htm

Weitere Berichte zu: CNRS Nature Prion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Software mit Grips
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main

nachricht Einen Schritt näher an die Wirklichkeit
20.04.2018 | Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Birke, Kiefer, Pappel – heilsame Bäume

20.04.2018 | Unternehmensmeldung

Licht macht Ionen Beine

20.04.2018 | Physik Astronomie

Software mit Grips

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics