Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nobelpreisträger bei Biochemiker- und Molekularbiologen-Tagung

07.08.2001


  • Gentechnik im Spannungsfeld von Naturwissenschaft und Ethik
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses

Weltweit bekannte Wissenschaftler tauschen ihre Forschungsergebnisse an der RUB aus: Vom 9.-12. September findet in Bochum die Herbsttagung der Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (GBM) statt. Die Nobelpreisträger Prof. Dr. Christiane Nüsslein-Volhard (Tübingen, Entdeckungen über die genetische Kontrolle der frühen Embryonalentwicklung) und John Ernest Walker (England, Aufklärung der enzymatischen Grundlagen der Synthese von Adenosintriphosphat, ATP) erläutern ihre Erkenntnisse und zahlreiche Wissenschaftler und Studiengruppen stellen neue Forschungsergebnisse vor, etwa über zelluläre Signaltransduktion, molekulare Entwicklungsbiologie, Membranproteine, Genexpression, Neurobiochemie sowie Messung von Einzelmolekülen. Organisiert haben die Tagung Chemiker, Mediziner und Biologen der RUB gemeinsam mit Kollegen des Max-Planck-Instituts für Molekulare Physiologie (Dortmund) und der Privatuniversität Witten-Herdecke. Die Öffentlichkeit ist herzlich willkommen.

"Heiße Eisen" aktueller Forschung

Heiß her könnte es zugehen auf der öffentlichen Podiumsdiskussion über "Stammzellen: Therapeutische Möglichkeiten und ethische Bedenken"; Naturwissenschaftler, Ethiker und Theologen thematisieren das Für und Wider der Stammzellforschung und die mit ihr verbundenen Ängste und Hoffnungen. Ein Höhepunkt der Tagung ist der öffentliche Abendvortrag der Tübinger Nobelpreisträgerin Nüsslein-Volhard über ihre bahnbrechende Forschungen zur genetischen Regulation der frühen Embryonalentwicklung. Der englische Nobelpreisträger Walker eröffnet mit einem Vortrag über die Struktur der ATPase, einem zentralen Bestandteil im Energiehaushalt aller lebenden Zellen, den wissenschaftlichen Teil der Tagung. Prof. Dr. James E. Rothman erhält die höchste Auszeichnung der GBM - die Otto-Warburg-Medaille - für seine Erkenntnisse über die intrazelluläre Membranfusion.

Podium für den Nachwuchs

Nachwuchs sichert die Zukunft - die Förderung junger Wissenschaftler ist daher ein besonderes Anliegen der Tagung: Auf gut 400 Posterbeiträgen präsentieren junge Forscherinnen und Forscher Ihre Arbeit, Preisträger der besten Doktorarbeiten und Habilitationsschriften des letzten Jahres werden in Kurzvorträgen gewürdigt. GBM und RUB fördern den Nachwuchs auch schon vor Beginn eines entsprechenden Studiums: Parallel zur Tagung findet der Schülerkongress "Der genetische Fingerabdruck" statt.

BSE-Erreger im Abwehrsystem

Neue Erkenntnisse zu Prionenerkrankungen wie BSE stellt Prof. Adriano Aguzzi (Zürich) in einem öffentlichen Vortrag vor. Seine Arbeitsgruppe hat herausgefunden, dass bestimmte Zellen des Immunsystems (B-Lymphocyten) infektiösen Prionen ermöglichen, sich im Körper auszubreiten und in Gewebe einzudringen. Diese Form der Prionen gelten als Auslöser der neuen Variante der Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung. Wie viele Menschen sich durch BSE-infiziertes Rindfleisch mit infektiösen Prionen angesteckt haben, weiß keiner - die neue Variante hat eine lange Inkubationszeit, der Ausbruch der Erkrankung kann Jahre nach der Infektion erfolgen. Nach den Erkenntnissen Aguzzis vermehren sich in der Frühphase der Infektion die Krankheitserreger in Organen des Abwehrsystems (z.B. Milz, Lymphknoten, Mandeln), später gelangen sie ins Gehirn und zerstören es. Mit diesem Wissen könnten neue Behandlungsformen entwickelt werden, die den Prionen verwehren, in die Organe einzudringen - und damit den Krankheitsverlauf verzögern oder gar stoppen.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Rolf Heumann, Sekretariat GBM Bochum 2001, Fakultät für Chemie, Molekulare Neurobiochemie, Ruhr-Universität-Bochum, Tel. 0234/32-24230, E-Mail: Karin.frangenberg@ruhr-uni-bochum.de
Dr. Jörg Maxton-Küchenmeister, Geschäftsstelle der GBM, Kennedyallee 70, 60596 Frankfurt/M., Tel. 069/6303-396, Fax: 069/6303-397, E-Mail: maxton@gbm-online.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/mol-neurobio/GBM2001_homepage.html
http://www.gbm-online.de

Weitere Berichte zu: Nobelpreisträger

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Auf der Suche nach Universal-Grippeimpfstoffen – Neuraminidase unterschätzt?
21.06.2018 | Paul-Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel

nachricht Organische Kristalle mit Twist und Selbstreparatur
21.06.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics