Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stechende Herausforderung - Insekten als Überträger von Krankheiten

17.03.2005


Insekten wie Mücken oder Flöhe sind nicht nur lästige Zeitgenossen sondern mitunter sogar lebensgefährlich. Sie können Krankheiten wie Malaria, Schlafkrankheit oder Läusefleckfieber übertragen, die auch zum Tod der Gestochenen führen können. Seit einigen Jahren beobachten medizinische Insektenkundler weltweit eine drastische Ausbreitung dieser und anderer gefürchteter Erkrankungen. "Es gibt ernstzunehmende Hinweise, dass die Verschlechterung der hygienischen Verhältnisse beispielsweise im Rahmen bewaffneter Konflikte und Naturkatastrophen dafür verantwortlich ist", sagt PD Dr. Michael Faulde vom Zentralen Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr.

... mehr zu:
»DGaaE »Insekt »Zoologie

Der medizinische Entomologe ist einer von 230 Insektenforschern, die ihre neuesten Erkenntnisse in den kommenden drei Tagen (21. - 24. März 2005) in Dresden präsentieren werden. Dort veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE) ihre Fachtagung. Mit über 800 Mitgliedern ist die DGaaE die größte insektenkundliche Vereinigung in Deutschland.

Die Zunahme von durch Insekten übertragenen Krankheiten in Krisen- und Katastrophengebieten betrifft nicht nur die dortige Bevölkerung, sondern auch die vor Ort eingesetzten Soldaten und Mitarbeiter ziviler Hilfsorganisationen. PD Dr. Michael Faulde ist als Leiter der Laborgruppe Medizinische Zoologie häufig einer der ersten, der vor Auslandseinsätzen der Bundeswehr in das Zielgebiet reist. Zusammen mit Präventivmedizinern, Epidemiologen und Tropenmedizinern schätzt er die vor Ort bestehende Infektionsgefährdung ab.


Die Fachleute analysieren zunächst das Erregerspektrum, suchen nach Überträgern von Infektionskrankheiten und leiten dann entsprechende Bekämpfungsmaßnahmen ein. Solchen Einsatzteams ist es bereits mehrfach gelungen, einer sich durch Insekten ausbreitenden Epidemie entgegenzuwirken. "Wir sind allerdings weltweit noch zu wenige", sagt PD Dr. Michael Faulde. "Die Forschungsaktivitäten im Bereich der medizinischen Entomologie/ Zoologie müssten der globalen Situation angepasst werden."

Dr. Manuela Röver | idw
Weitere Informationen:
http://www.bba.de

Weitere Berichte zu: DGaaE Insekt Zoologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Antibiotikaresistente Erreger in Haushaltsgeräten
16.02.2018 | Hochschule Rhein-Waal

nachricht Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt
16.02.2018 | Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics