Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RUB-Forschergruppe koordiniert Gründung eines EU-Centers - Fernziel: Künstliche Zellen

13.12.2004


Fernziel: Künstliche Zellen. Internationale Gruppe erforscht Selbstorganisation von Nanolife.

... mehr zu:
»Biomolecular »Technology

"Living Technology" wollen die Forscher der Gruppe RUB-BioMIP (Biomolecular Information Processing) schaffen. Nachdem die multidisziplinäre Gruppe unter der Leitung von Prof. John McCaskill kürzlich von der Fraunhofer Gesellschaft zur Fakultät für Chemie der Ruhr-Universität Bochum (Lehrstuhl für Organische Chemie I, Prof. Dr. Günther von Kiedrowski) gewechselt ist, wurde McCaskill jetzt als einer der drei für die Gründung verantwortlichen Direktoren eines neuen "European Center for Living Technology" in Venedig gewählt. Das internationale Forschungs- und Ausbildungs-Center, woran sich die RUB beteiligt, erhält zunächst finanzielle Unterstützung durch das 6. EU-Rahmenprogramm. Ziel ist die Entwicklung lebensnaher selbstorganisierender und programmierbarer Systeme im Mikro- und Nanobereich, z.B. nichtbiologischer, lebender Zellen. Zu ihren Aufgaben zählen die Forscher auch, eine öffentliche Diskussion sozialer und ethischer Aspekte ihrer Ergebnisse anzuregen.

Die Fähigkeiten natürlichen Lebens nachahmen


Natürliches Leben hat gegenüber heutigen Maschinen große Vorteile: Es kann sich selbst reparieren, sich veränderten Umweltbedingungen anpassen und sich selbst vermehren und organisieren. Diese Fähigkeiten wollen die Forscher in Zukunft auch auf künstliche Systeme übertragen. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Leben und Maschine, entwickeln eine "living technology", die von der Lebendigkeit ihrer Architektur profitiert. Aus diesen Erkenntnissen sollen die drei Wachstumsbranchen Informationstechnologie, Biotechnologie und Nanotechnologie gleichermaßen Nutzen ziehen.

Weltweite Zusammenarbeit

Die BioMIP-Forschergruppe an der Ruhr-Universität koordiniert das EU- Projekt "PACE" (Programmable Artificial Cell Evolution), dem sich die Wissenschaftler zunächst auch im neu eröffneten Forschungszentrum in Venedig widmen. Das PACE-Konsortium besteht aus 13 Partnern und zwei kooperierenden Gruppen aus Europa und der USA, wobei die Forscher eng mit dem "Protocell Assembly" Projekt in Los Alamos (USA) kooperieren. Gleichzeitig sind die RUB-Forscher an einem deutschlandweiten BMBF-Verbundprojekt beteiligt, in dem zum ersten Mal versucht wird, menschliche Leberzellen vollständig zu verstehen.

Weitere Informationen

Prof. Dr. John McCaskill, Biomolecular Information Processing der Ruhr Universität Bochum, c/o Fraunhofer Institutszentrum Schloss Birlinghoven, 53754 Sankt Augustin, Tel. 02241/14-1526, E-Mail: john.mccaskill@biomip.rub.de

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.biomip.ruhr-uni-bochum.de
http://www.protocell.org/ECLT

Weitere Berichte zu: Biomolecular Technology

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Verteidigung um fast jeden Preis
14.12.2017 | Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, Plön

nachricht Mitochondrien von Krebszellen im Visier
14.12.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten