Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einfache und zuverlässige Entdeckung von Schlüsselviren in Hoftieren

01.12.2004


Heutzutage treten die Viren von Hoftieren in erhöhter Variabilität und oftmals mit ähnlichen Eigenschaften auf. Das macht ihre gleichzeitige Entdeckung zu einer zeitaufwändigen und schwierigen Aufgabe. Deshalb wurde kürzlich ein hochsensibles und spezielles Labordiagnostikverfahren zur gleichzeitigen und differenziellen Diagnose von tierischen vesikulären Krankheiten entwickelt.

... mehr zu:
»Schlüsselviren »Serotypen »Virus

Mit dem Ziel, die Gesundheit und das Wohlergehen von Hoftieren zu erhöhen, wurden im Rahmen des MULTIPLEX PCR-Projektes moderne Molekulardiagnostikverfahren zur Entdeckung von acht ökonomisch bedeutenden Viren eingesetzt. Darunter befanden sich drei der häufigsten Viren: das Maul- und Klauenseuche-Virus (MKSV), das Virus der vesikulären Schweinekrankheit (VSKV) und das Virus der vesikulären Stomatitis (VSV). Alle drei sind verwandt, gehören zu den vesikulären Krankheiten und verursachen höchst ansteckende Krankheiten, die sich schnell und großflächig unter Tieren ausbreiten können.

Im Gegensatz zu herkömmlichen PCR-Methoden ist das kürzlich entwickelte Untersuchungsverfahren der multiplexen reversiblen Transkriptase-Polymerase Kettenreaktion (Reverse Transcriptase-Polymerase Chain Reaction RT-PCR) ein Ein-Schritt-Verfahren zur gleichzeitigen und differenziellen Diagnose von vesikulären Viren. Das Verfahren setzt, entsprechend der einzelnen Viren, drei Primersätze ein und stützt sich auf die Erweiterung von DNA-Fragmenten unterschiedlicher Länge. Durch die sorgfältige Auswahl von Primern in speziellen Virus-Genom-Regionen wurden sieben Serotypen von MKSV- sowie jeweils zwei Serotypen von VSV- und VSKV-Arten entdeckt.


Die hohe Sensibilität und Spezifität des Verfahrens wurde sowohl mit infizierten und nicht infizierten Zelllinienkulturen als auch mit gesundem Schweinegewebe ausgiebig getestet. Es stellte sich heraus, dass sich diese Methode hervorragend für eine sensible und spezifische Differenzialdiagnose klinischer Proben in weniger als 5 Stunden eignet. Durch dieses leistungsstarke Tool können die Krankheiten einfach, frühzeitig und zuverlässig diagnostiziert werden, noch bevor die klinischen Symptome auftreten. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im Internet unter: www.multiplex-eu.org/

Kontaktangaben

Dr Marisa Arias
Instituto Nacional de Investigacion y Tecnologia Agraria y Alimentaria
28130
Valdeolmos-Madrid Spanien
Tel: +34-91-6202300
Fax: +34-91-6202247
Email: arias@inia.es

Dr Marisa Arias | ctm
Weitere Informationen:
http://www.inia.es

Weitere Berichte zu: Schlüsselviren Serotypen Virus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen
16.01.2018 | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

nachricht Leuchtende Echsen - Knochenbasierte Fluoreszenz bei Chamäleons
15.01.2018 | Staatliche Naturwissenschaftliche Sammlungen Bayerns

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften