Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Durchbruch bei Erforschung der Ursachen von Psoriasis

17.11.2004


Entscheidende CDSN DNA Variante nachgewiesen


... mehr zu:
»CDSN »DNA »Gen »Psoriasis

Wissenschafter der University of Leicester haben genaue genetische Unterschiede bei Menschen mit Psoriasis nachgewiesen. Sie gehen davon aus, dass diese Erkenntnisse zur Entwicklung von neuen effektiver wirkenden Medikamenten führen können. Frühere Studien hatten ergeben, dass das Chromosom 6 zumindest ein Gen enthält, das für eine Erkrankung anfällig macht. Eine genauere Untersuchung dieses Bereichs identifizierte als entscheidendes Gen CDSN. Jetzt konnte eine CDSN DNA Variante nachgewiesen werden, die bei Psoriasispatienten deutlich häufiger vorkommt. Diese Variante könnte für die Anfälligkeit verantwortlich sein, da sie eine Anhäufung des Proteins CDSN verursacht, die ihrerseits zur Entzündungsreaktion der Haut beitragen soll.

Laut dem leitenden Wissenschafter Richard Trembath kann Psoriasis bei Menschen, die über eine genetische Präsdisposition verfügen, durch eine Reihe von Umweltfaktoren wie bakterielle Infektionen oder Stress ausgelöst werden. "Wir haben lange nach den entscheidenden Faktoren gesucht, die Menschen für diese Faktoren anfällig machen." Psoriasis ist dadurch gekennzeichnet, dass sich die Haut zu rasch erneuert. Es sind viele verschiedene Formen dieser Erkrankung bekannt. Normalerweise tritt sie an roten, schuppigen Hautstellen auf, die wenn geschabt oder gekratzt wird, feine silbrige Schuppen sichtbar machen. Diese Stellen jucken und fühlen sich unangenehm an. Manche Patienten erkranken laut BBC in Zusammenhang mit Psoriasis an einer speziellen Form von Arthritis.

Michaela Monschein | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.le.ac.uk

Weitere Berichte zu: CDSN DNA Gen Psoriasis

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Passionsblumen und Kolibris - Evolution im Wechselschritt
01.10.2014 | Ludwig-Maximilians-Universität München

nachricht Schlauer als bisher gedacht: Neue Erkenntnisse bei Honigbienen wirken sich auf Roboterforschung aus
01.10.2014 | Leibniz-Institut für Neurobiologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Elektromobilität – neuer Antrieb für den Arbeitsmarkt?

01.10.2014 | Veranstaltungen

Kleider „on Demand“ für die Mode der Zukunft

01.10.2014 | Veranstaltungen

Fachtagung zu Leguminosen: Bausteine einer nachhaltigeren Landwirtschaft

01.10.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

So hat die Gelbbauchunke eine Zukunft

01.10.2014 | Biowissenschaften Chemie

Altes Schulbuchwissen neu bestätigt: Zerfallsraten radioaktiver Stoffe sind konstant

01.10.2014 | Physik Astronomie

Mein Energieverbrauch, meine Stromrechnung, mein Stadtlabor

01.10.2014 | Architektur Bauwesen