Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Team von Wissenschaftlern erzielt Durchbruch bei Erforschung des Alterungsprozesses

03.05.2004


Wissenschaftler von der Krebsforschungseinrichtung Cancer Research UK und der Breast Cancer Campaign (Brustkrebskampagne) haben eines der Geheimnisse des Alterungsprozesses aufgedeckt, das zu neuen Behandlungsmethoden von Krebs führen könnte.



Die Wissenschaftler legten ihre Ergebnisse im Fachblatt Cell dar und beschrieben die Existenz eines bisher unbekannten Moleküls, RAD 51D, das Zellen daran hindert, abzusterben, wenn sie eigentlich sollten.



Während gesunde Zellen einen eingebauten Zeitmesser haben, der dafür sorgt, dass sie sich eine bestimmte Anzahl von Malen teilen bevor sie absterben, verfügen Krebszellen andererseits über die Fähigkeit, ihren Zeitmesser anzuhalten und dadurch unbegrenzt lebensfähig zu werden.

Dr. Madalena Tarsounas, die das Forschungsprojekt leitete, erklärt: "Krebs hat die erstaunliche Fähigkeit, die Fesseln des Alterns und des Todes abzuschütteln, was einer der Gründe ist, warum man ihn so schlecht behandeln kann.[...] Zu Verstehen, wie die Krebszellen es schaffen jung zu bleiben, ist seit mehr als zehn Jahren der Schwerpunkt unserer Forschung gewesen, was diese bemerkenswerte Entdeckung für uns besonders aufregend macht. Wir haben den Beweis für einen völlig neuen Mechanismus, der die Uhr des Zeitmessers einer Krebszelle anhält und verhindert, dass die Lebenszeit der Zelle abläuft. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, die Uhr neu zu starten und die Krebszellen wieder empfänglich für den Tod zu machen."

Das Team von Wissenschaftlern untersuchte mithilfe einer Technik namens Immunfloureszenz, die die Tätigkeiten verschiedener Moleküle in Krebszellen beobachtet, inwiefern die Krebszellen den natürlichen Alterungsprozess umgingen.

Ein bestimmtes Molekül, RAD 51D, trat immer wieder auf und legte die Vermutung nahe, dass es mit dem Alterungsprozess zu tun hatte. Tatsächlich konnten die Wissenschaftler feststellen, dass ein bedeutsamer genetischer Schaden entstand, der den Alterungsprozess beschleunigte, wenn sie das Molekül blockierten.

"Medikamente zur Blockierung der Tätigkeit des RAD51D könnten sich als wirksam bei vielen verschiedenen Tumorarten erweisen, indem sie die Krebszellen ihrer Unsterblichkeit berauben", heißt es in einer Erklärung der Cancer Research UK.

Dr. Tarsounas vermutet, dass die neuen Ergebnisse den Weg für die Behandlung von bis zu zehn Prozent der Tumoren ebnen könnten und fügte hinzu: "Unsere Studie hat nicht nur neue Möglichkeiten der Krebsbehandlung eröffnet, sondern auch ein Licht auf die komplexen aber faszinierenden Prozesse geworfen, welche die Art und Weise und den Zeitpunkt unseres Alterns steuern."

| cn
Weitere Informationen:
http://dbs.cordis.lu/cgi-bin/srchidadb?CALLER=NHP_DE_NEWS&ACTION=D&SESSION=&RCN=EN_RCN_ID:21966&TBL=DE_NEWS

Weitere Berichte zu: Alterungsprozess Krebszelle Molekül Zeitmesser

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Auf der Suche nach Universal-Grippeimpfstoffen – Neuraminidase unterschätzt?
21.06.2018 | Paul-Ehrlich-Institut - Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel

nachricht Organische Kristalle mit Twist und Selbstreparatur
21.06.2018 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics