Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Team von Wissenschaftlern erzielt Durchbruch bei Erforschung des Alterungsprozesses

03.05.2004


Wissenschaftler von der Krebsforschungseinrichtung Cancer Research UK und der Breast Cancer Campaign (Brustkrebskampagne) haben eines der Geheimnisse des Alterungsprozesses aufgedeckt, das zu neuen Behandlungsmethoden von Krebs führen könnte.



Die Wissenschaftler legten ihre Ergebnisse im Fachblatt Cell dar und beschrieben die Existenz eines bisher unbekannten Moleküls, RAD 51D, das Zellen daran hindert, abzusterben, wenn sie eigentlich sollten.



Während gesunde Zellen einen eingebauten Zeitmesser haben, der dafür sorgt, dass sie sich eine bestimmte Anzahl von Malen teilen bevor sie absterben, verfügen Krebszellen andererseits über die Fähigkeit, ihren Zeitmesser anzuhalten und dadurch unbegrenzt lebensfähig zu werden.

Dr. Madalena Tarsounas, die das Forschungsprojekt leitete, erklärt: "Krebs hat die erstaunliche Fähigkeit, die Fesseln des Alterns und des Todes abzuschütteln, was einer der Gründe ist, warum man ihn so schlecht behandeln kann.[...] Zu Verstehen, wie die Krebszellen es schaffen jung zu bleiben, ist seit mehr als zehn Jahren der Schwerpunkt unserer Forschung gewesen, was diese bemerkenswerte Entdeckung für uns besonders aufregend macht. Wir haben den Beweis für einen völlig neuen Mechanismus, der die Uhr des Zeitmessers einer Krebszelle anhält und verhindert, dass die Lebenszeit der Zelle abläuft. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, die Uhr neu zu starten und die Krebszellen wieder empfänglich für den Tod zu machen."

Das Team von Wissenschaftlern untersuchte mithilfe einer Technik namens Immunfloureszenz, die die Tätigkeiten verschiedener Moleküle in Krebszellen beobachtet, inwiefern die Krebszellen den natürlichen Alterungsprozess umgingen.

Ein bestimmtes Molekül, RAD 51D, trat immer wieder auf und legte die Vermutung nahe, dass es mit dem Alterungsprozess zu tun hatte. Tatsächlich konnten die Wissenschaftler feststellen, dass ein bedeutsamer genetischer Schaden entstand, der den Alterungsprozess beschleunigte, wenn sie das Molekül blockierten.

"Medikamente zur Blockierung der Tätigkeit des RAD51D könnten sich als wirksam bei vielen verschiedenen Tumorarten erweisen, indem sie die Krebszellen ihrer Unsterblichkeit berauben", heißt es in einer Erklärung der Cancer Research UK.

Dr. Tarsounas vermutet, dass die neuen Ergebnisse den Weg für die Behandlung von bis zu zehn Prozent der Tumoren ebnen könnten und fügte hinzu: "Unsere Studie hat nicht nur neue Möglichkeiten der Krebsbehandlung eröffnet, sondern auch ein Licht auf die komplexen aber faszinierenden Prozesse geworfen, welche die Art und Weise und den Zeitpunkt unseres Alterns steuern."

| cn
Weitere Informationen:
http://dbs.cordis.lu/cgi-bin/srchidadb?CALLER=NHP_DE_NEWS&ACTION=D&SESSION=&RCN=EN_RCN_ID:21966&TBL=DE_NEWS

Weitere Berichte zu: Alterungsprozess Krebszelle Molekül Zeitmesser

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Verteidigung um fast jeden Preis
14.12.2017 | Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie, Plön

nachricht Mitochondrien von Krebszellen im Visier
14.12.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten