Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Inulin aus der Zuckerrübe - mit Gentechnik zum Industrierohstoff

17.04.2001


... mehr zu:
»Bakterien »Enzym »FNR »Fructane »Inulin »Rohstoff
Inuline bergen ein beachtliches Potential für technische Anwendungen. In der gewünschten Qualität kommen sie in der Natur aber nur selten vor. Im Rahmen eines Vorhabens der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)
soll zunächst Bakterien und später Zuckerrüben beigebracht werden, den begehrten Rohstoff in größeren Mengen aufzubauen.

Inuline bergen ein beachtliches Potential für technische Anwendungen. In der gewünschten Qualität kommen sie in der Natur aber nur selten vor. Im Rahmen eines Vorhabens der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) soll zunächst Bakterien und später Zuckerrüben beigebracht werden, den begehrten Rohstoff in größeren Mengen aufzubauen.
Während natürliche Fructane beispielsweise aus der Zichorie in Lebensmitteln zahlreiche Anwendung finden, sind sie als nachwachsender Rohstoff bislang kaum von Bedeutung. Denn die Industrie braucht nicht nur hochmolekulare Polyfructane, sie müssen außerdem eine lineare Struktur haben. In der Natur kommen sie aber nur verzweigt vor, es gibt bislang keine Organismen, die sie auch linear aufbauen. Gerade mit dieser Eigenschaft sind die Fructane aber für technische Anwendungen interessant.
Dort wo die Natur an ihre Grenzen stößt, hilft die FNR jetzt nach. Im Rahmen eines von ihr geförderten Vorhabens versuchen Mitarbeiter des Instituts für Industrielle Genetik der Universität Stuttgart der Natur beizubringen, was sie nicht von selbst vermag. Ansatzpunkte dafür bieten vor allem die Pilze, die mit Hilfe eines Fructosyltransferase (Ftf) genannten Enzyms bereits höhermolekulare Fructane vom Inulintyp produzieren. Da Ftf bereits aus vorausgehenden Forschungsarbeiten gut bekannt ist, stehen die Chancen gut, das Enzym erfolgreich genetisch zu beeinflussen. Ziel des Projekts ist es nun, das für den Fructanaufbau verantwortliche Gen gezielt dahingehend zu verändern, dass das Enzym nicht mehr verzweigte, sondern lineare Polyfructane hervorbringt. Beim Einsatz in Bakterien soll sich zeigen, ob der Ansatz Erfolg hatte. Gelingt es, mit dem gentechnisch bearbeiteten Enzym dort die gewünschten Inuline aufzubauen, sind die Voraussetzungen für den eigentlichen Schritt geschaffen.
Denn dann sollen die modifizierten Gene auf Zuckerrüben übertragen werden und dort die Inulinproduktion in größerem Maßstab ankurbeln. Steht es erst in größeren Mengen zur Verfügung, hat Inulin gute Chancen, zum begehrten Additiv für die Kunststoff- und Papierproduktion zu werden.


Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
Hofplatz 1
18276 Gülzow
Tel.: 03843/69 30-0
Telefax: 03843/69 30-102
E-Mail: info@fnr.de
Internet: http://www.fnr.de

Dr. Torsten Gabriel | idw

Weitere Berichte zu: Bakterien Enzym FNR Fructane Inulin Rohstoff

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Das Geheimnis der Sojabohne: Mainzer Forscher untersuchen Ölkörperchen in Sojabohnen
20.06.2018 | Max-Planck-Institut für Polymerforschung

nachricht Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt
20.06.2018 | Deutsches Krebsforschungszentrum

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics