Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wissenschaftler vor Entschlüsselung des Alterungsgens

13.02.2004


Gen wird mit dem Geschlechtschromosom weitergegeben



Wissenschaftler der Katholieke Universiteit Leuven sind der Erforschung des Alterungsgens einen entscheidenden Schritt näher gekommen. Dieses Gen wird wahrscheinlich mit dem Geschlechtschromosom von Vätern an Töchter und von Müttern an Söhne weitergegeben. Es gibt Hinweise darauf, dass die über einen längeren Zeitraum stattfindende Verkürzung entscheidender Bereiche der menschlichen DNA eine Rolle bei Erkrankungen im Alter spielt. Die in The Lancet veröffentlichten Forschungsergebnisse könnten einen wichtigen Beitrag zur Identifizierung jenes Gens liefern, das diesen Vorgang kontrolliert.



Die genauen Gründe warum Menschen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit altern und manche bereits in jungen Jahren sterben, sind wahrscheinlich hoch kompliziert. Das Verhältnis zwischen der Länge der Telomere und der Alterung dürfte jetzt laut BBC etwas klarer werden. Bei jeder Zellteilung verringert sich die Länge der Telomere. Es wird davon ausgegangen, dass nach einem bestimmten Zeitpunkt diese Verkürzung einen Einfluss auf die Lebensdauer oder das Krankheitsrisiko im Alter hat. Während die Länge dieser Abschnitte nicht der einzige Einflussfaktor ist, haben andere Studien einen Zusammenhang zwischen beiden Größen wahrscheinlich gemacht. Viele Forscher gehen davon aus, dass der Grad der Verkürzung entscheidend ist.

Das Team um Tim Nawrot versuchte in anderen Bereichen des genetischen Aufbaus Gene aufzuspüren, die eine Rolle bei der Verkürzung der Telomere spielen. Wird ein genetischer Einfluss auf die Länge der Telomere mit dem Geschlechtschromosom weitergegeben, sollte der Vergleich der Telomerlänge zwischen Elternteilen und Kindern entsprechende Ergebnisse liefern. Bei der Messung zeigte sich eine eindeutige Verbindung zwischen den Längen bei Vätern und Töchtern sowie bei Müttern und Söhnen. Eine derartige Beziehung zwischen Vätern und Söhnen konnte nicht nachgewiesen werden. Das lege nahe, dass die entscheidenden Gene mit dem X Chromosom weitergegeben werden.

pressetext.austria | Michaela Monschein
Weitere Informationen:
http://www.kuleuven.ac.be/english
http://www.thelancet.com

Weitere Berichte zu: Alterungsgen Gen Geschlechtschromosom Telomere

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen
20.02.2017 | Universität zu Lübeck

nachricht Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum
20.02.2017 | Veterinärmedizinische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie