Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Molekularer Genschalter

02.02.2004


Die Forschungsgruppe von Dr. Achim Leutz vom Max-Delbrück- Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch hat die Verbindung eines Genregulators mit einem Proteinkomplex identifiziert, der offenbar den letzten Ausschlag dafür gibt, ob die Bauanleitung in einem Gen für die Produktion von Proteinen abgelesen wird oder nicht. Dieser hochmolekulare Proteinkomplex wurde bereits in einem anderen Zusammenhang identifiziert und "Mediator" (Vermittler) genannt. Er vermittelt die Information zwischen Genregulatoren, die an das Erbgut (DNA) binden und dem Proteinapparat, der die Information der Gene abliest und zur Produktion der Proteine bereitstellt. Der Mediator kann aber auch bei der Entstehung von Erkrankungen eine Rolle spielen. Die Arbeit von Dr. Xianming Mo, Dr. Elisabeth Kowenz-Leutz, Dr. Hong Xu und Dr. Leutz ist jetzt in dem renommierten Journal Molecular Cell( (Vol. 13, 30. Januar 2004, pp. 241-250) erschienen.

Gene enthalten die Bauanleitungen für die Bau- und Betriebsstoffe des Lebens, die Proteine. Der Mensch hat schätzungsweise 30 000 bis 40 000 Gene. Damit ein Organismus reibungslos funktionieren kann, werden immer nur einige Gene gleichzeitig aktiviert, auf keinen Fall alle. Wann also welche Gene abgelesen werden oder auch nicht, ist ein fundamentaler Prozess des Lebens. Wissenschaftler nennen diesen Vorgang Genregulation. Der Prozess der Genaktivierung verläuft schrittweise und wird von Proteinen (Enzymen), die an Regulationsbereiche der zu aktivierenden Genorte binden (so genannte Transkriptionsfaktoren) ausgelöst und vorangetrieben. Ein wichtiger Regulator für den Prozeß der Genaktivierung ist das C/EBP-beta Protein.

Mehrere Komponenten sind laut Dr. Leutz an der Aktivierungskaskade von Genen beteiligt. Eine der Komponenten ist ein Enzym (Boten RNA Polymerase II). Es kann an das Erbgut, die DNA, anlagern, die Bauanleitung von Genen ablesen und in eine Boten-RNA kopieren. Eine weitere Komponente ist ein Genregulator-Protein (hier: der so genannte Transkriptionsfaktor C/EBP-beta), welches spezifisch in der Nähe bestimmter Gene bindet und die Polymerase dirigiert. C/EBP-beta steuert insbesondere solche Gene, die bei der Zellausbildung (Zelldifferenzierung) und der Zellteilung eine ausschlag-gebende Rolle spielen. C/EBP-beta wird über eine Signalkette (den so genannten ras-Signalpfad oder ras-pathway) verändert, die von der Zelloberfläche bis in den Zellkern reicht, wo sich die Gene befinden. Trifft das ras-Signal schließlich auf den Transkriptionsfaktor C/EBP- beta, leitet er es an den Mediatorkomplex weiter. Der sorgt dann dafür, dass ein Gen abgelesen wird. Wird C/EBP-beta nicht verändert, wird der Mediator-Proteinkomplex nicht aktiviert und das Gen wird abgeschaltet. Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass der Mediatorkomplex die Genregulation unterschiedlich steuern kann, je nachdem ob C/EBP-beta durch die ras-Signalkette verändert wird.

(Ras Induces Mediator Complex Exchange on C/EBP-beta Xianming Mo, Elisabeth Kowenz-Leutz, Hong Xu, and Achim Leutz Max Delbrueck Center for Molecular Medicine Robert-Rössle-Str. 10, 13092 Berlin, Germany



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

... mehr zu:
»C/EBP-beta »Gen »Molekular »Protein

Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch
Robert-Rössle-Str 10, 13125 Berlin
Barbara Bachtler

Tel: 030/94 06 - 38 96; Fax:030/94 06 - 38 33
E-Mail:bachtler@mdc-berlin.de

Stiftung des öffentlichen Rechts
Stiftungsvorstand:
Prof. Dr. Detlev Ganten, Dr. Stefan Schwartze

Barbara Bachtler | MDC
Weitere Informationen:
http://www.mdc-berlin.de

Weitere Berichte zu: C/EBP-beta Gen Molekular Protein

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa
27.02.2017 | Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ

nachricht Neurobiologie - Vorausschauend teilen
27.02.2017 | Ludwig-Maximilians-Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik