Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Backhefe wird für die Anti-Prionen Forschung benutzt

17.09.2003


Prionen sind infektiöse Proteine, die für bestimmte neurologische Erkrankungen (Creutzfeldt-Jakob, Rinderwahn, usw.) bei Säugetieren verantwortlich sind. Ungewöhnlich bei Prionen ist, dass sie keine Nucleinsäuren enthalten. Die für gewöhnlich infektiösen Agenten wie Bakterien oder Viren enthalten Nucleinsäuren. Diese Besonderheit führte den Nobelpreisträger (1997) Stanley Prusiner zu der Hypothese, dass der infektiöse Agent ein einzelnes Protein sein muss.

... mehr zu:
»Backhefe »Hefe »Hefeprion »Molekül »Prion

Mit Hilfe eines Systems, das auf mit Prionen infizierten Nervenzellen von Mäusen basiert ist, wurden bisher einige aktive Moleküle gefunden, die gegen Prionen bei Säugetieren wirksam sind. Prionen sind jedoch so gefährlich, dass diese Experimente nur in einem Sicherheitslabor Klasse P3 durchgeführt werden können. Des Weiteren ist das Säugetiersystem so komplex, dass eine leistungsstarke Auslese nicht möglich ist.

Forscher des CNRS in Roscoff, Bordeaux und Paris haben eine neue Methode entwickelt, die Backhefe (Saccharomyces Cerevisiae) benutzt, um Prionen herauszufiltern. Backhefe enthält verschiedene Proteine, die sich wie Prionen verhalten, jedoch für Hefe und Mensch völlig ungefährlich sind. Die Forscher gehen nun davon aus, dass die Kontrollmechanismen zur Entstehung und Erhaltung der Prionen von der Hefe bis zum Menschen beibehalten werden. So kamen sie auf die Idee, Hefe als Mittel zur leistungsstarken Auslese zu benutzen.


Die Methode verläuft in zwei Phasen. In der ersten Phase (der Vorauslese) werden Moleküle daraufhin getestet, ob sie gegen eine Art von Hefeprionen wirken. Die wirksamen Moleküle werden dann auf einem zweiten, ganz anderen Hefeprion getestet. Angesichts des großen Unterschiedes zwischen diesen beiden Prionen, geht man davon aus, dass die gegenüber beiden Hefeprionen aktiven Moleküle, bei allen Prionenkontrollmechanismen wirken und nicht nur bei besonders spezifischen Kontrollmechanismen.

Anschließend wurde aufgezeigt, dass bekannte Moleküle, die gegen Menschenprionen aktiv sind, auch gegen Hefeprionen aktiv sind. Umgekehrt sind die neu gefundenen Moleküle, die gegen Hefeprionen aktiv sind, auch gegen Menschenprionen aktiv!

Diese Ergebnisse sind enorm wichtig, weil sie zeigen, dass die Kontrollmechanismen der Prionen für Hefe grundsätzlich dieselben wie für den Menschen sind und eine hefebasierte Auslesemethode rechtfertigen.

Das CNRS hat einen Patentantrag angemeldet, um die Methode um die neuen Moleküle zu schützen.


Kontakt:

Marc Blondel
Station Biologique , Place Georges Teissier , BP74, 29682 Roscoff Cedex
Telnr.: +33 2 98 29 23 22
Fax: +33 2 98 29 23 24
Internetseite: http://www.sb-roscoff.fr
E-Mail: blondel@sb-roscoff.fr


Diesen Artikel finden Sie in "Wissenschaft-Frankreich" wieder, einem elektronischen Bulletin über die französische wissenschaftliche Aktualität in deutscher Sprache.
Kostenloses Abonnement per Email : sciencetech@botschaft-frankreich.de mit dem Vermerk " Wissenschaft-Frankreich ".
Die Wissenschaftsabteilung der französischen Botschaft in Deutschland setzt sich für die Förderung der bilateralen Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland im Bereich Forschung und Entwicklung ein. Sie arbeitet an einer Verbesserung des Austausches von Informationen zwischen beiden Ländern über die Forschungseinrichtungen, Universitäten, die private Forschung und informiert über die wissenschaftliche Aktualität beider Länder.

Michel Guichard | idw
Weitere Informationen:
http://www.sb-roscoff.fr
http://www.wissenschaft-frankreich.de/allemand/index.htm

Weitere Berichte zu: Backhefe Hefe Hefeprion Molekül Prion

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen
21.02.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Wie Proteine Zellen stabil machen
21.02.2017 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen