Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Experten-Begutachtung bestätigt SARS-Genom

02.05.2003


Freier Zugang zu Informationen im Fachmagazin Science



Eine Experten-Begutachtung bestätigt das entschlüsselte Genom des SARS-Virus. Alle Informationen sind in der Fachzeitschrift Science frei zugänglich. Die Studien bestätigen, dass es sich bei dem Virus um eine neue Variante des Coronavirus handelt und geben einen ersten Einblick in den molekularen Aufbau des Virus. Die Informationen sollen die Diagnose, die Behandlung und die Prävention der schweren Lungenkrankheit SARS (severe acute respiratory syndrome) vorantreiben. Hongkonger Ärzte warnen bereits, dass jene, die SARS überleben, eine permanente Lungenschädigung davon tragen könnten und, wie es bereits der Fall war, einen Rückschlag erleiden könnten.



Das Genom wurde ursprünglich bereits im April von einem kanadischen bzw. einem US-Team unter Beteiligung des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in Hamburg veröffentlicht. "Beide Teams sequenzierten das Genom schnell und effizient. Da die Informationen für die öffentliche Gesundheit sehr wichtig sind, macht sie Science nach einer umgehenden Experten-Begutachtung zugänglich", erklärt Don Kennedy, Chefredakteur von Science.

Das kanadische Team vom Columbia Centre for Disease control in Vancouver sequenzierte das Genom eines viralen SARS-Stamm als erstes von einem Patienten aus Toronto. Kurz darauf sequenzierte das US-Team unter der Leitung des Centers for Disease Control in Atlanta den so genannten "Urbani-Stamm", den niederländische Wissenschaftler direkt mit der Lungenkrankheit in Zusammenhang brachten. Die Sequenzen sind sehr ähnlich und unterscheiden sich nur minimal in der Länge. Beide Teams identifizierten jene Teile des Genoms, die den Bauplan für die Protein-Produktion beinhalten könnten. Darunter befinden sich auch die Gene, die für jene vier Proteine wichtig sind, die dem Coronavirus den Eintritt in die Wirtszelle und die dortige Replikation ermöglichen. Weiters entdeckten die Forscher fünf Regionen, die für "unwichtige" Proteine zuständig sind. Sie sollen aber dennoch Licht in das Dunkel über den Ursprung des SARS-Erregers bringen. Fest steht nach der Experten-Begutachtung auch, dass es sich nicht um eine eine Mutation eines Coronavirus handelt, sondern um eine gänzlich neue Klasse.

Sandra Standhartinger | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.sciencemag.org/feature/data/sars
http://www.cdc.gov
http://www.bcgsc.ca

Weitere Berichte zu: Coronavirus Experten-Begutachtung Genom Science Virus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen
20.02.2017 | Universität zu Lübeck

nachricht Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum
20.02.2017 | Veterinärmedizinische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie