Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neu entdecktes Gen entscheidend für die Entwicklung von Designerpflanzen

06.01.2003


Die Entdeckung eines Gens, welches die Knöllchenbildung kontrolliert, legt laut Professor Gresshoff von der University of Queensland, Australien, den Grundstock für die Entwicklung von Designerpflanzen in der Zukunft.



Nach zwei Jahrzehnten Leguminosae-Forschungsarbeit identifizierte Professor Gresshoff das NARK Gen, welches das Knöllchenwachstum bei Sojabohnen kontrolliert. Diese Entdeckung ist ein Durchbruch für das wissenschaftliche Verständnis darüber, wie Pflanzen ihre Entwicklung steuern. Die Forschungsergebnisse sind in der aktuellen Ausgabe des Science Magazine veröffentlicht.

... mehr zu:
»Designerpflanze »Gen »Klonieren »NARK


Das NARK (nodule autoregulation receptor kinase) Gen kontrolliert die Langstreckenkommunikation und -signalgebung bei Sojabohnen. Ein feststehender Aspekt des NARK Gens ist Professor Gresshoff zufolge die Tatsache, dass es in den Blättern und Sprossen tätig ist und über eine Langstreckensignalgebung kontrolliert, was in den Wurzeln passiert.

Ein Verständnis der Pflanzenkommunikation bedeutet, dass Forscher zunehmend in der Lage sein werden, die Kausalitäten und nicht nur die Zusammenhänge von Ereignissen zu untersuchen. Dies ist laut Professor Gresshoff ein weit wirksameres Instrument für die Pflanzenzucht und - verbesserung.

"Dies bedeutet, dass wir eines Tages in der Lage sein werden, Pflanzen genetisch zu züchten und zu verändern, die unseren Umwelt- und Produktionsanforderungen angepasst sind," so Professor Gresshoff.

Das Team der Wissenschaftler hofft, über die nächsten drei Jahre einige der Signalsubstanzen bestimmen zu können, die sich in Leguminosen, oder Hülsenfrüchtlern, auf und ab bewegen, und zu erklären, wie diese Substanzen das laterale Wurzelwachstum beeinflussen. Innerhalb von fünf Jahren hoffen die Forscher, die Wurzelstruktur genetisch verändern zu können.

Professor Gresshoff, zusammen mit seinem Forscherkollgen der University of Queensland Dr. Bernie Carroll, wandte bei der Entdeckung des NARK Gens Methoden des "chromosome walking" und des positionellen Klonierens an. Damit waren sie die ersten in der Welt, die ein positionelles Klonieren von Genen der Sojabohne durchführten.

Weitere Informationen auf englisch:
Professor Gresshoff 0061-7-3365 1806
Email: p.gresshof@botany.uq.edu.au

Sabine Ranke-Heinemann | idw

Weitere Berichte zu: Designerpflanze Gen Klonieren NARK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen
21.02.2017 | Universität Bayreuth

nachricht Wie Proteine Zellen stabil machen
21.02.2017 | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie