Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Studiengang "Molekulare Biotechnologie"

20.02.2001


Bachelor in den Life Sciences - "Tag der offenen Tür" am 26. Februar 2001

Die Technisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Medizinischen Universität zu Lübeck lädt zu einem "Tag der offenen Tür" am Montag, dem 26. Februar 2001, ein. Das Programm erlaubt einen Blick in die Forschungslabors und Gespräche mit den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu allen Fragen der aktuellen "Life Sciences". Es beginnt mit einer gemeinsamen Begrüßung um 10.15 Uhr im Hörsaal V 2.
Im Mittelpunkt der Besichtigungen, Kurzvorträge und Präsentationen steht der neue Studiengang "Molekulare Biotechnologie", den die Medizinische Universität ab Wintersemester 2001/02 anbietet. Die Veranstaltung wendet sich besonders an Schülerinnen und Schüler der 12. und 13. Jahrgangsstufen, die sich über künftige Studienmöglichkeiten informieren möchten. Andere interessierte Gäste sind aber selbstverständlich ebenso herzlich willkommen.
Die Life Sciences ("Wissenschaften vom Leben") widmen sich beispielsweise folgenden Fragen: Welche Aufgabe erfüllen komplexe Biomoleküle in lebenden Organismen? Wie findet man neue Wirkstoffe, um Krankheiten erfolgreich zu bekämpfen? Wie wird die Umsetzung genetischer Information in Eiweißstoffe reguliert?
Der neue Lübecker Studiengang "Molekulare Biotechnologie" führt zum international anerkannten Abschluss "Bachelor". Das dreijährige Studium vermittelt die Grundlagen der experimentellen Naturwissenschaften mit Schwerpunkten auf biologischem und medizinischem Gebiet. Ein englischsprachiges Lehrangebot ist vorgesehen.
Der Ablauf des "Tages der offenen Tür" zur Molekularen Biotechnologie ist in folgender Weise geplant:
10:15 Begrüßung und Vorstellung des Studiengangs
10:30 Vorstellung einzelner Forschungsprojekte aus dem Bereich der Life Sciences
12:00 Mittagspause
13:30 Rundgang durch die technisch-naturwissenschaftlichen Institute in kleinen Gruppen
ca. 16:00 Ende der Veranstaltung
Anmeldungen zum "Tag der offenen Tür" nimmt Frau Cora Beecker entgegen (Tel. 0451/500-4231, Fax -4241, E-Mail c.beecker@chemie.mu-luebeck.de).
Informationen zum Studiengang "Molekulare Biotechnologie" sind im Internet unter www.mu-luebeck.de zu finden. Studieninformationen und Unterlagen sind über das Studierenden-Service-Center erhältlich (Tel. 0451/500-3021, Fax -3016, E-Mail ssc@zuv.mu-luebeck.de).

Weitere Informationen finden Sie im WWW:

Rüdiger Labahn | idw

Weitere Berichte zu: Biotechnologie Molekulare Biotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Der Kobold in der Zange
17.01.2018 | Leibniz-Institut für Katalyse e. V. an der Universität Rostock

nachricht Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen
16.01.2018 | Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie