Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kakao-Gene werden entschlüsselt

26.06.2008
Erhöhung von Widerstandsfähigkeit und Ertragsstärke als Ziel

Wissenschaftler des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) wollen den genetischen Codes des Kakaobaumes analysieren. Ziel der auf fünf Jahre angelegten Unternehmung ist es, die Züchtungsforschung zu unterstützen, um so ertragsreichere und widerstandsfähigere Kakaosorten zu erhalten, denn Pilzbefall und Wasserknappheit kostet die Kakaobauern jährlich mehrere hundert Mio. Dollar.

Unterstützt werden die Forscher dabei vom IT-Unternehmen IBM, das das Genom des Kakaobaumes kartieren will, und vom Süßwarenhersteller Mars. Die Ergebnisse der Forschung sollen aber für Wissenschaftler tweit frei zugänglich sein, Patente werde es nicht geben, so Howard Shapiro, Global Director of Plant Science bei Mars.

"Das Genom von Nutzpflanzen zu sequenzieren ist ein wichtiger Schritt, wenn wir die Pflanzen genauer verstehen und verbessern wollen", erklärt USDA-Forscherin Judith St. John. Wenn dieser Prozess beendet sei, könnten Farmer und Wissenschaftler die spezifischen genetischen Merkmale identifizieren, die Kakaopflanzen resistenter gegen Krankheiten und Dürre machen und die Effizienz der Nährstoffverwertung beeinflussen.

... mehr zu:
»Genom »Nutzpflanze

Züchter wären dann in der Lage Pflanzen heranzuziehen, die genau diese Eigenschaften tragen und mittels klassischer Züchtung neuer Pflanzenlinien produzieren. Auch für die Hersteller von Süßwaren könnte die Erkenntnisse von Bedeutung sein, meint Genetiker Ray Schnell. "Sie werden sicher alle an den Geschmacksgenen interessiert sein."

Derart verbesserte, weil genauer studierte Pflanzen, kämen vor allem den Kakao-Hauptproduzenten in Afrika zu Gute, meinen die Forscher. Immerhin stammen gut 70 Prozent der weltweit angebauten Kakaomenge aus afrikanischen Ländern. Durch die Entzifferung der Kakaogene ließe sich herausfinden, welche Sorte in welcher Region am besten gedeiht oder Krankheiten abwehren kann, sodass die Erträge der Anbauer gesteigert werden. Höhere Erträge würden den Farmern zudem gleichzeitig erlauben, einen Teil ihrer Anbauflächen für andere lukrative Nutzpflanzen zu verwenden, um sich so ihr Einkommen zu verbessern, meint Shapiro.

Claudia Misch | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.usda.gov

Weitere Berichte zu: Genom Nutzpflanze

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen
20.02.2017 | Universität zu Lübeck

nachricht Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum
20.02.2017 | Veterinärmedizinische Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie