Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Heidelberger Forscher finden Puzzlestein für das Verständnis des intrazellulären Transports

11.04.2008
Titelgeschichte in "Structure", der renommierten Zeitschrift für Strukturbiologie des "Cell"-Verlages - Die Arbeit wurde am Biochemiezentrum der Universität Heidelberg in der Strukturabteilung von Prof. Dr. Irmgard Sinning durchgeführt

Für das Überleben der Zellen sind Transportvorgänge von entscheidender Bedeutung. Stoffwechselprodukte werden aufgenommen und wieder abgegeben. Auch innerhalb der Zelle findet reger Transport statt, beispielsweise in und aus dem Zellkern. Neben Stoffwechselprodukten werden Proteine - wie zum Beispiel Enzyme - im Inneren der Zelle transportiert.

Dabei müssen auch Biomembranen überquert werden. Beim Studium eines solchen Transportvorgangs untersuchen Forscher am Biochemiezentrum der Universität Heidelberg den pflanzlichen Chloroplasten, also den Ort in der Zelle, in dem Photosynthese stattfindet.

In der Fachzeitschrift "Structure" veröffentlichen die Forscher diese Woche eine Arbeit, die einen wichtigen Puzzlestein für das Verständnis des intrazellulären Transports liefert. Mit strukturbiologischen und biochemischen Methoden wurde ein Rezeptor des Proteinimports untersucht. Dabei handelt es sich um die Erkennungsstelle, die Proteine kontaktieren müssen, die das Innere des Chloroplasten erreichen sollen. Es wird gezeigt, welche Interaktionen im Einzelnen notwendig sind, um diesen Vorgang zu steuern. Die Arbeitsgruppe hat die Proteinstruktur des Rezeptors bestimmt, und postuliert anhand des atomaren Modells die Bindestellen für Proteinerkennung und für die Aktivierung des Transportprozesses. Damit werden entscheidende Impulse für eine zukünftige Forschung auf diesem grundlegenden Gebiet gegeben.

... mehr zu:
»Protein »Stoffwechselprodukt »Zelle

Die Arbeiten wurden am 8. April in "Structure" als cover-story veröffentlicht, der renommierten Zeitschrift für Strukturbiologie des "Cell"-Verlages (1). Ebenfalls im "Cell"-Verlag erschien im Januar ein Review zum Thema (2).

Die Arbeit wurde am Biochemiezentrum der Universität Heidelberg in der Strukturabteilung von Prof. Dr. Irmgard Sinning durchgeführt. Dort beschäftigen sich mehrere Arbeitsgruppen mit intrazellulären Transportvorgängen (u.a. Prof. Sinning, Prof. Hurt, Prof. Wieland, Prof. Nickel, http://www.uni-heidelberg.de/zentral/bzh/; siehe auch SFB 638).

Die vorliegende Arbeit ist eine Zusammenarbeit mit den Arbeitsgruppen von Dr. Karsten Rippe, BIOQUANT (http://malone.bioquant.uni-heidelberg.de/; http://malone.bioquant.uni-heidelberg.de/people/rippe/index-rippe.html), und von Prof. Dr. Enrico Schleiff, Cluster of Excellence Frankfurt (CEF; http://www.cef-mc.de/; http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb15/institute/inst-3-mol-biowiss/AK-Schleiff/index.html).

1. Koenig, P., Oreb, M., Höfle, A., Kaltofen, S., Rippe, K., Sinning, I., Schleiff, E., and Tews, I. (2008) The GTPase cycle of the chloroplast import receptors Toc33/Toc34 - Implications from monomeric and dimeric structures, Structure 16

2. Oreb, M., Tews, I., and Schleiff, E. (2008) Policing Tic 'n' Toc, the doorway to chloroplasts, Trends Cell Biol 18, 19-27.

Rückfragen bitte an:
Dr. Ivo Tews
Biochemiezentrum der Universität Heidelberg BZH
Strukturabteilung
Im Neuenheimer Feld 328, 69120 Heidelberg
Tel. 06221 544785, Fax 544790
ivo.tews@bzh.uni-heidelberg.de
allgemeine Rückfragen von Journalisten auch an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
Irene Thewalt
Tel. 06221 542310, Fax 542317
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

Dr. Michael Schwarz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-heidelberg.de/presse
http://www.bzh.uni-heidelberg.de/tews/

Weitere Berichte zu: Protein Stoffwechselprodukt Zelle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Wie Proteine zueinander finden
21.02.2017 | Charité – Universitätsmedizin Berlin

nachricht Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen
21.02.2017 | Universität Bayreuth

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten