Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chemosensor leuchtet bei Bleivorkommen türkis

18.06.2002


Einsatz für Überwachung von Trinkwasser scheitert noch an Wasserunlöslichkeit

... mehr zu:
»Blei »Chemosensor »Molekül »Sensor

Forscher der National Taiwan University in Taipei haben ein Molekül entwickelt, das in Kontakt mit Blei türkisfarben leuchtet. Der Prototyp namens "Chemosensor" könnte laut einem Online-Bericht des Fachblatts Nature zur Detektion giftiger Metallstoffe und zur Überwachung der Bleiwerte in der Trinkwasserversorgung eingesetzt werden. Noch ist der Chemosensor aber nicht wasserlöslich, und daher für das Monitoring von bleihältigem Wasser nicht ideal.

Der Chemosensor basiert auf zwei Molekülen. Ein Molekül ist so geformt, dass die Metallionen in das Molekül passen, ein fluoreszierendes Molekül leuchtet in Anwesenheit von Blei um das 40-fache heller. Die Forscher Chao-Tsen Chen und Wan-Pei Huang testeten allerdings noch nicht, ob der Chemosensor für menschliche Zellen toxisch ist bzw., ob die Substanzen in die Zellen eindringen können. Ist es möglich, eine ungiftige Version zu entwickeln, könnte der Sensor auch die Wirkung von eindringendem Blei erforschen. So kann laut dem Chemosensor-Pionier Anthony Czarnic vom US-Unternehmen Sensors for Medicine and Science untersucht werden, was Blei im Körper bewirkt. "Es gibt derzeit noch keinen Sensor für Blei im Zellinneren", so Czarnic. Er ist u.a. Herausgeber des Fachmagazins "Journal of Combinatorial Chemistry".


Blei gilt als industrieller Schadstoff. Regelmäßig durchgeführte Kontrollen überwachen zwar den Bleigehalt in der Wasserversorgung sowie von Häusern mit altem bleihältigen Anstrich. Aber nur speziell ausgerüstete Labors können komplexe Tests durchführen, die einen geringen, aber potenziell gefährlichen Metallgehalt feststellen. Bei Menschen, die anhaltend mit selbst geringen Bleiwerten konfrontiert werden, kann das Metall zu Gedächtnisverlusten, Verhaltensstörungen und im Speziellen bei Kindern zu einer Anämie führen.

Sandra Standhartinger | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.nature.com
http://www.s4ms.com
http://pubs.acs.org/journals/jcchff/index.html

Weitere Berichte zu: Blei Chemosensor Molekül Sensor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Biowissenschaften Chemie:

nachricht Antibiotikaresistente Erreger in Haushaltsgeräten
16.02.2018 | Hochschule Rhein-Waal

nachricht Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt
16.02.2018 | Stiftung Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Biowissenschaften Chemie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics