Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wege in die IT-Branche

04.12.2014

Neues Informationsdossier des Deutschen Bildungsservers stellt die Aus- und Weiterbildung und die Berufe im Bereich der Informationstechnik vor

Die Informationstechnik gilt zwar als wichtiges Zukunftsfeld, dennoch herrscht im IT-Bereich seit Jahren ein Mangel an Fach- und Nachwuchskräften.

Eine aktuelle Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach hat erneut aufgezeigt, wie gering das Interesse bei Schülerinnen und Schülern ist, nach dem Schulabschluss einen IT-Beruf anzustreben.

Das neue Informationsdossier des Deutschen Bildungsservers gibt nun einen Überblick über die Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung und die Entwicklung der Berufe im Bereich der Informationstechnik.

Das Dossier informiert ausführlich über Entstehung, Entwicklung und Stand der fünf IT-Ausbildungsberufe.

Das sind (1.) Fachinformatikerin und -informatiker Anwendungsentwicklung, (2.) Fachinformatikerin und -informatiker Systemintegration, (3.) IT-System-Elektronikerin und -Elektroniker, (4.) IT-System-Kauffrau und -Kaufmann sowie (5.) Informatikkauffrau und -kaufmann.

Außerdem gibt die Informationssammlung Einblick in die arbeitsprozessorientierte IT-Weiterbildung, erläutert Wissenswertes aus der Branche und verlinkt auf Ausbildungsplatzbörsen und Eignungstests. Nicht zuletzt werden verschiedene Initiativen und Verbände vorgestellt, die Schülerinnen und Schülern die Berufsmöglichkeiten im IT-Sektor näherbringen.

Internetadresse des Dossiers: http://www.bildungsserver.de/IT-Berufe.-Aus-und-Weiterbildung-413.html

Kontakt
Dossier: Renate Tilgner, Tel.: +49 (0)69 24708-343, E-Mail: tilgner@dipf.de
Presse: Philip Stirm, Tel.: +49 (0)69 24708-123, E-Mail: stirm@dipf.de

Der Deutsche Bildungsserver ist der zentrale Wegweiser zu Bildungsinformationen im Internet und wird als Gemeinschaftsservice von Bund und Ländern im DIPF koordiniert.


Weitere Informationen:

http://www.bildungsserver.de/IT-Berufe.-Aus-und-Weiterbildung-413.html

Philip Stirm | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen

Wärmebildkameras, Infrarotthermometer und deren richtige Anwendung

21.02.2017 | Seminare Workshops

Deep Learning sagt Entwicklung von Blutstammzellen voraus

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie