Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vorbereitungen für neue Lehrerausbildung laufen an: Unis entwerfen Konzepte für Stärkung der Fachdidaktik

20.11.2009
65 Millionen Euro zusätzlich für Universitäten mit Lehramtsstudiengängen

Die Vorbereitungen für die neue Lehrerausbildung in Nordrhein-Westfalen nehmen Fahrt auf: Das Innovationsministerium hat Anfang dieser Woche die erste Antragsrunde für die Universitäten eröffnet, die sich bis zum 12. Februar 2010 um Gelder für zusätzliche Didaktik-Professuren und den Aufbau der Zentren für Lehrerausbildung bewerben möchten.

65 Millionen Euro stellt das Innovationsministerium in den kommenden sechs Jahren hierfür zur Verfügung. Im Mai hatte der Landtag das Gesetz zur Reform der Lehrerausbildung beschlossen. Bis zum Jahr 2011 sollen die Hochschulen ihre Studiengänge auf eine einheitliche Bachelor/Master-Struktur mit stärkerer Praxisorientierung umgestellt haben.

"Die Stärkung der Fachdidaktiken liegt uns ganz besonders am Herzen", sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart: "Unsere künftigen Lehrer sollen nicht nur lernen, was sie unterrichten, sondern auch wie sie unterrichten." Das didaktische Rüstzeug, so Pinkwart, sei "von herausragender Bedeutung" für den späteren Berufsalltag. In ihren Konzepten zur Reform der Lehrerausbildung können die Universitäten neben neuen Professuren auch weitere Maßnahmen zur Stärkung der Fachdidaktiken vorsehen, etwa die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in diesem Bereich.

In den Zentren für Lehrerausbildung werden angehende Lehrerinnen und Lehrer eine zentrale Anlaufstelle finden, die das Studienangebot mitgestaltet und den Studierenden alle notwendigen Informationen rund um ihr Studium und den Lehrerberuf zur Verfügung stellt. In Nordrhein-Westfalen bilden die Universitäten in Aachen, Bielefeld, Bochum, Dortmund, Duisburg-Essen, Hagen, Köln, Münster, Paderborn, Siegen, Wuppertal und zukünftig auch wieder in Bonn Lehrer aus. Insgesamt beginnen in Nordrhein-Westfalen jedes Jahr rund 17.000 Studienanfänger ein Lehramtsstudium.

André Zimmermann | idw
Weitere Informationen:
http://www.innovation.nrw.de

Weitere Berichte zu: Fachdidaktik Innovationsministerium Lehrerausbildung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung