Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unterricht über das Internet

26.01.2010
Start des Projekts "Virtuelle MINT- Leistungskurse" mit Schülern des Pritzwalker Goethe-Gymnasiums

Mit einer ersten Unterrichtseinheit hat heute die praktische Phase des Projekts "Virtuelle MINT-Leistungskurse" (vMK) begonnen. Prof. Dr. Mündemann, Dekan des Fachbereichs Informatik und Medien sowie Online-Beauftragter der Fachhochschule Brandenburg (FHB), unterrichtete von Brandenburg an der Havel aus Schülerinnen und Schüler am Johann-Wolfgang-von-Goethe-Gymnasium in Pritzwalk (betreut von ihrem Informatik-Fachlehrer Olaf Eisele) mit Hilfe des virtuellen Seminarraums ilinc 10 und der internetbasierten Lernplattform Moodle. Thema des ersten virtuellen Unterrichts im Fach Informatik waren "Petrinetze".

Die vMK sind Teil des MINT- Konzepts der FHB. MINT steht für "Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik" und damit für die Fächer, in denen gut ausgebildete Fachkräfte schon jetzt und in Zukunft voraussichtlich noch stärker gesucht werden. In manchen Regionen Brandenburgs aber können viele Schüler (insbesondere in der Abiturstufe) die von ihnen gewünschten Leistungskurse nicht mehr belegen, weil die Mindestzahl von Anmeldungen für diese Kurse je Schule nicht erreicht wird. Hier soll das Konzept "Virtuelle MINT- Leistungskurse" die Schulen in die Lage versetzen, unter Zuhilfenahme von Angeboten netzbasierten Lehrens und Lernens als Anreicherung und Ergänzung zum konventionellen Lehren und Lernen, Kurse auch bei geringen Anmeldezahlen in einem Verbund mehrerer Schulen durchzuführen.

Das Projekt vMK holt die Schüler/innen in denjenigen (onlinebasierten) Kommunikationsformaten ab, die heutzutage nicht nur das Hauptinstrument bei jeglicher Form der Informationssuche, sondern auch eine wesentliche Plattform für die Freizeitgestaltung (z. B. Facebook, SchülerVZ, Chatrooms, Spiele) darstellen. Onlinebasierte Unterrichtsformen an Schulen können daher auch dazu beitragen, das Interesse für MINT- Fächer zu steigern, wenn die Lernumgebung entsprechend attraktiv gestaltet wird und somit die MINT- Fächer einen Image-Gewinn erfahren.

Vorbild für die virtuellen MINT- Leistungskurse ist das Lehr- und Lern-Konzept der "virtuellen Fachhochschule" (vFH), welches aus dem Bundesleitprojekt "virtuelle Fachhochschule" (1998 - 2003) hervorgegangen ist, in dem sich sieben Fachhochschulen aus dem norddeutschen Raum in einem Hochschulverbund zusammengefunden haben. Die vFH bietet primär lokal, aber auch gemeinsam netzbasiert, akkreditierte Online-Studiengänge (B.Sc., M.Sc.) im Bereich Medieninformatik und weiteren Studiengängen an (www.vfh.de). Im Rahmen des Netzwerks ist die FHB seit 2001 am Online-Studiengang "Medieninformatik" (Bachelor und Master) maßgeblich beteiligt (Lernplattform Moodle, synchrone Online-Tutorials, Kleingruppen-Betreuung mit Hilfe virtueller Seminarräume). Darüber hinaus bietet die FHB seit 2005 im Netzwerk "Hochschulverbund Distance Learning" (HDL) von 26 Fachhochschulen den Fernstudiengang "BWL" mit einem Diplom-Abschluss an ("klassischer" Fernstudiengang auf der Basis von Fernstudienbriefen und Online-Plattformen, ergänzt durch regionale Präsenzphasen).

Stefan Parsch | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-brandenburg.de

Weitere Berichte zu: FHB Fernstudiengang Leistungskurse Lernplattform Moodle

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik