Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Universität Mainz und Deutscher Wanderverband starten bundesweites Modellprojekt „Schulwandern“

19.02.2014
Regelmäßige Schulwanderungen sollen Bedeutung und Schutzwürdigkeit der biologischen Vielfalt vermitteln

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) hat gemeinsam mit dem Deutschen Wanderverband (DWV) zum Jahresbeginn das Projekt „Schulwandern. Draußen erleben, Vielfalt entdecken, Menschen bewegen“ gestartet.

Das Verbundvorhaben ist Teil des Bundesprogramms Biologische Vielfalt. Es wird durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) bis Dezember 2016 gefördert und hat ein Gesamtfinanzvolumen von ca. 996.000 Euro.

Durch regelmäßige Schulwanderungen sollen sich Schüler/-innen, Lehrer/-innen und weitere Projektbeteiligte mit der Bedeutung und Schutzwürdigkeit biologischer Vielfalt auseinandersetzen. „Das Ziel ist es, neue Formen des Lehrens und Lernens an verschiedenen Bildungsorten zu implementieren und wissenschaftlich zu begleiten. Wir schließen dabei an das international verbreitete Konzept der skandinavischen Uteskole, der Draußenschule, an“, sagt Projektleiter Prof. Dr. Matthias D. Witte vom Institut für Erziehungswissenschaft.

Unter Leitung der JGU werden an drei Modellschulen in drei Bundesländern pädagogische Unterrichts- und Handlungskonzepte außerhalb des Klassenraums erprobt und evaluiert. Projektleiter Juniorprof. Dr. Marius Harring betont, dass das Projekt aus schulpädagogischer Sicht „eine effektive und praxisnahe Schulentwicklung ermöglicht. Durch neue didaktische Modelle soll ganzheitliche Bildung initiiert werden.“ Die Grundschüler/-innen verlassen ganzjährig einmal pro Woche ihre Schule, um nahe gelegene Natur- und Kulturräume zu erkunden. Dabei werden auch langfristige Kooperationen mit außerschulischen Bildungsträgern aufgebaut. „Mit dem Projekt wollen wir schulische und außerschulische Akteure miteinander vernetzen und eine bundesweite Debatte zum Draußenlernen im Primarbereich anstoßen“, sagt Projektkoordinator Robert Gräfe.

Als Projektpartner führt der DWV im Rahmen der jährlich von BMUB und BfN initiierten Wandertage zur biologischen Vielfalt spezielle Aktionen für Schulen wie Schulwander-Wettbewerbe durch und prämiert innovative Ideen. Über eine Datenbank können sich Schulen über die Teilnahmebedingungen und Preisträger informieren. Der DWV stellt zudem auf der Homepage www.schulwandern.de Informationen und Materialien zum Schulwandern und zum Thema biologische Vielfalt zur Verfügung.

Die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des gesamten Projekts erfolgt durch die AG Sozialpädagogik (Prof. Dr. Matthias D. Witte) und die AG Schulforschung/Schulpädagogik (Juniorprof. Dr. Marius Harring) des Instituts für Erziehungswissenschaft der JGU. Die Ergebnisse der Begleitstudie münden in verschiedenen Publikationen und werden 2016 auf einer Fachtagung präsentiert.

Weitere Informationen:
Univ.-Prof. Dr. Matthias D. Witte (Projektleitung),
E-Mail: matthias.witte@uni-mainz.de
Juniorprof. Dr. Marius Harring (Projektleitung),
E-Mail: harring@uni-mainz.de
Robert Gräfe, M.A. (Projektkoordinator),
E-Mail: graefe@uni-mainz.de
Institut für Erziehungswissenschaft
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
D 55099 Mainz
Tel. +49 6131 39-23998
Fax +49 6131 39-25995

Petra Giegerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.sozialwissenschaften.uni-mainz.de/406.php
http://www.biologischevielfalt.de/bp_pj_schulwandern.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik