Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

THESEUS-Technologien ermöglichen einzigartiges Wissensportal für Deutschland

08.12.2009
Wie einfach künftig der Zugang zu Informationen sein wird, zeigt Deutschlands größtes IT-Forschungsprogramm THESEUS auf dem Vierten Nationalen IT-Gipfel der Bundesregierung in Stuttgart. Dort stellt THESEUS eine in Zusammenarbeit mit der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) entwickelte Beispielanwendung vor, die eine medienübergreifende Recherche auf Grundlage semantischer Technologien demonstriert.

Recherchiert man beispielsweise nach einer historischen Persönlichkeit, so werden nicht nur unmittelbar auf diese Person bezogene Informationen wie Texte, Bilder, Filmsequenzen und Tondokumente angezeigt, sondern automatisch auch weitere relevante Ergebnisse wie thematisch verwandte Personen oder Ereignisse präsentiert. Darüber hinaus können direkt zusätzliche Dienste in Anspruch genommen werden.

Diese erweiterten Recherchemöglichkeiten und Dienste helfen, relevante Daten schneller und einfacher zu finden. Möglich wird dies durch die im Forschungsprogramm THESEUS entwickelten semantischen Technologien, die Informationen automatisch auf ihre Inhalte hin auswerten, einordnen und verknüpfen können. Damit stellt THESEUS eine wichtige technische Grundlage für den Aufbau der DDB bereit, die künftig die digitalen Bestände von über 30.000 Kultur- und Wissenseinrichtungen in Deutschland vernetzen wird.

Der Bestand der DDB, darunter Texte, Bilder, Ton- und Filmdokumente sowie Kunstwerke, wird ab 2011 über ein nationales Portal zugänglich sein. THESEUS entwickelt neben den Technologien für eine intelligente Vernetzung dieses multimedialen Bestands auch Lösungen, um analoge Medien effizienter zu digitalisieren und damit online zugänglich zu machen.

Das digitale Erschließen des kulturellen Erbes ist nur ein Anwendungsgebiet der semantischen Technologien. Im Rahmen von THESEUS wird ihr Einsatz ebenso in Bereichen wie medizinische Diagnostik, Optimierung von Geschäftsprozessen oder der Schaffung einer Infrastruktur für neue Dienstleistungen im Internet erforscht und erprobt. Darüber hinaus werden grundlegende Querschnittstechnologien für das künftige Internet der Dienste entwickelt.

Über die Deutsche Digitale Bibliothek
Die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) ist eine Initiative des Bundes und der Länder, um Kulturerbe sowie wissenschaftliche Information für den Bürger besser zugänglich zu machen und für künftige Generationen zu sichern. Die Deutsche Digitale Bibliothek ist der deutsche Beitrag zur künftigen Europäischen Digitalen Bibliothek „Europeana“.

Über THESEUS

Das Forschungsprogramm THESEUS wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Jahr 2007 als Leuchtturmprojekt der Bundesregierung gestartet. Im Rahmen des Programms arbeiten 30 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Universitäten an der Entwicklung von anwendungsorientierten Basistechnologien und technischen Standards für das Internet der Dienste. Ziel ist es, den Zugang zu Informationen zu vereinfachen, Daten effizienter zu vernetzen und die Grundlagen für neue Dienstleistungen im Internet zu schaffen. THESEUS hat eine Laufzeit von fünf Jahren und wird vom BMWi und den beteiligten Unternehmen mit jeweils rund 100 Mio. Euro gefördert.

Pressekontakt:
Email: info@theseus-programm.de
Telefon: +49 · 30 · 700 186 825
Telefax: +49 · 30 · 700 186 810

| THESEUS
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-digitale-bibliothek.de
http://www.theseus-programm.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie