Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sechs Bundesländer erproben Online-Schultests der Uni Jena

24.02.2017

Online-Kompetenztests weiterentwickelt: 120 Thüringer Schulen nehmen ab 28. Februar teil

Wo liegen Stärken und Schwächen meiner Kinder? Was läuft im Unterricht besonders gut, was weniger gut? Solche Frage stellen sich sowohl Eltern als auch Lehrerinnen und Lehrer immer wieder. Antworten und Hinweise darauf geben Vergleichstests, die in allen Bundesländern vorgeschrieben sind. Auch in Thüringen müssen sich Lehrer und Schüler regelmäßig dem Vergleich mit anderen Schulen stellen.


In einem Klick zum Kompetenztest: Wissenschaftler der Uni Jena wollen vergleichende Schultests deutschlandweit internetbasiert ermöglichen. 2017 erproben bereits sechs Bundesländer das Zukunftsmodell.

Foto: Anne Günther/FSU

Am 28. Februar beginnt für Schülerinnen und Schüler der 3., 6. und 8. Klassen im Freistaat die neue Runde dieser sogenannten Kompetenztests – mit einigen Weiterentwicklungen.

„Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt im vergangenen Jahr und einer Empfehlungsquote von 100 Prozent gehen wir jetzt mit den Online-Kompetenztests an Schulen bestärkt in die nächste Phase und sogar über die Grenzen Thüringens hinaus“, sagt Dr. Christof Nachtigall von der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Er leitet die Projektgruppe „kompetenztest.de“, die die internetbasierte Datenerfassung, Auswertung und die Rückmeldung von vergleichenden Tests in Schulen künftig deutschlandweit nutzbar machen will.

Diese Vergleichstests dienen der Qualitätssicherung des Schulunterrichts, indem sie wichtige Kompetenzbereiche in den Fächern Deutsch, Englisch sowie Mathematik erfassen. Sie liefern den Lehrern wichtige Informationen, wo sie mit ihren Schülern stehen, und sollen Anstöße für die Unterrichts- und Schulentwicklung bilden. Allerdings: Nicht alle Lehrkräfte sehen die Tests bislang nur positiv. Einige kritisieren den großen Zeitaufwand für die Lehrer.

Vielversprechende Testphase

Um den zeitlichen Aufwand der analogen Auswertung und der Dateneingabe zu reduzieren, wurde bereits im vergangenen Jahr die online-basierte Abwicklung erstmals an 20 Schulen in Thüringen getestet. Dank des vielversprechenden Probedurchlaufs testen ab der kommenden Woche auch erste Schulen in Bayern, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen die Zukunftstechnologie für die Sprachen Deutsch und Englisch.

Nur ein Jahr nach dem Start der Pilotphase sei das ein hervorragendes Resultat, so Nachtigall. Deutsche Schulen in Südtirol und eine Reihe von Auslandsschulen hätten ebenfalls schon Interesse an der Teilnahme bekundet.

Unterdessen wird in Thüringen der nächste Schritt gewagt: „Bei uns geht der Online-Test am 28. Februar erstmalig in die Fläche, bereits ein Drittel der knapp 360 weiterführenden Schulen nutzen die digitale Variante der Datenerfassung und -auswertung“, erklärt der Projektleiter. Da die Kompetenztests hierzulande an allen staatlichen Schulen nicht nur – entsprechend gesetzlicher Vorgaben – in den Klassenstufen 3 und 8, sondern zusätzlich in der 6. Klasse stattfinden, nehmen auch in diesem Jahr insgesamt wieder etwa 45.000 thüringische Schüler daran teil.

Das Projekt kompetenztest.de

Im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport wurde am Lehrstuhl für Methodenlehre und Evaluationsforschung (Prof. Steyer) der Universität Jena im Jahr 2002 die Projektgruppe unter Leitung von Dr. Christof Nachtigall gegründet, die die Testentwicklung aus methodischer Perspektive unterstützt und die Online-Durchführung landesweiter Vergleichsarbeiten ermöglicht. Die Ergebnisse der Kompetenztests werden jährlich im November im Landesbericht veröffentlicht. Weitere Informationen zum Projekt sind zu finden unter: https://www.kompetenztest.de/.

Kontakt:
Dr. Christof Nachtigall
Projekt kompetenztest.de
Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Am Steiger 3 / Haus 1, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 945288
E-Mail: christof.nachtigall[at]uni-jena.de

Weitere Informationen:

https://www.kompetenztest.de/ - weitere Informationen

Juliane Dölitzsch | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Spannende Experimente mit Astro-Alex im All
04.06.2018 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

nachricht Jeder Zweite nimmt mindestens einmal im Jahr an einer Weiterbildung teil
24.05.2018 | Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics