Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Projekt IGEL erforscht individuelle Förderung in der Grundschule - Startschuss für neues Projekt des IDeA-Zentrums

08.04.2010
IGEL ist das neue Forschungsprojekt des IDeA-Zentrums und beschäftigt sich mit der Frage, wie sich Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen im Unterricht gezielt fördern lassen.

"Wir wollen neue Erkenntnisse zu individuellen Fördermethoden gewinnen, damit Kinder in ihren Lernprozessen unterstützt und Unterrichtsziele erreicht werden. Diese Erkenntnisse sollen in die Lehreraus- und -fortbildung sowie in die schulische Praxis eingebracht werden und so zur Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen beitragen", erläutert Dr. Jasmin Warwas. Gemeinsam mit Prof. Dr. Eckhard Klieme und Prof. Dr. Ilonca Hardy ist Dr. Warwas Mitglied der IGEL-Projektleitung.

IDeA (Individual Development and Adaptive Education of Children at Risk) ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) und der Goethe-Universität in Kooperation mit dem Sigmund-Freud-Institut Frankfurt am Main und untersucht das Lernen von Kindern.

IGEL steht für "Individuelle Förderung und adaptive Lern-Gelegenheiten in der Grundschule". Das Projekt erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Lehrkräften an hessischen Grundschulen und in Kooperation mit der Goethe-Lehrerakademie. Teilnehmende Lehrerinnen und Lehrer werden im Rahmen des Projekts in ausgewählten individuellen Fördermethoden fortgebildet und erhalten konkrete Unterrichtsmaterialien an die Hand. Diese werden anschließend im Lauf des Schuljahrs 2010/2011 in der Klasse angewendet. Das Projektteam begleitet dabei die Entwicklung der Kinder mit Beobachtungen und Befragungen, um verlässliche Aussagen zur individuellen Förderung im Grundschulunterricht treffen zu können. Der Schwerpunkt liegt auf dem naturwissenschaftlichen Sachunterricht in der Jahrgangsstufe 3.

Für das Projekt werden noch teilnehmende Lehrpersonen gesucht, die im Schuljahr 2010/2011 in einer dritten Grundschulklasse Sachunterricht geben. Als Dank für ihre Unterstützung erhalten diese eine Spende für die Klassenkasse und einen Büchergutschein. Eine Infoveranstaltung findet am 15. und noch einmal am 21. April 2010 statt - jeweils von 16 bis 18 Uhr im DIPF. Dabei erfahren interessierte Lehrpersonen Details zum Inhalt und Ablauf des Projekts und lernen das IGEL-Team persönlich kennen. Anmelden kann man sich mit einem ausgedruckten Online-Formular per Brief oder Fax Zudem steht IGEL-Projektkoordinatorin Susanne Mannel unter Telefon +49 (0) 69 / 24708-811 oder igel@idea-frankfurt.eu für Rückfragen zur Verfügung.

Anmeldeformular Informationsveranstaltung: www.idea-frankfurt.eu/pdf/aktuelles/anmeldung-infoveranstaltung-projekt-igel

Weitere Informationen
Projektleitung: Professor Dr. Eckhard Klieme, DIPF, Tel. +49 (0) 69 / 24708-107
Projektkoordination: Susanne Mannel, DIPF, Tel. +49 (0) 69 / 24708-811, E-Mail: mannel@dipf.de

Pressekontakt: Philip Stirm, Tel. +49 (0) 69 / 24708-123, E-Mail: stirm@dipf.de

Philip Stirm | idw
Weitere Informationen:
http://www.dipf.de
http://www.idea-frankfurt.eu/kinder/projekte/projekt-igel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Schulraum in Stuttgart mit VLC-Technologie vom Fraunhofer HHI eröffnet
03.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie