Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Portal "AusbildungPlus" mit neuem Internetauftritt

17.09.2009
Informativer, nutzungsfreundlicher, übersichtlicher und barrierefrei - so präsentiert sich ab sofort eines der bundesweit meistbesuchten Portale in der Berufsbildung.

"Herzstück" von "AusbildungPlus" (http://www.ausbildungplus.de) sind Ausbildungsangebote mit Zusatzqualifikationen und dualen Studiengängen. Die Datenbank ermöglicht es, in über 41.000 Ausbildungsangeboten zu recherchieren, in denen aktuell rund 130.000 Auszubildende und Studierende qualifiziert werden können. Derzeit enthält die Datenbank mehr als 2.300 verschiedene Modelle zu Zusatzqualifikationen und über 700 duale Studiengänge.

Das Interesse an derartigen Angeboten ist groß: Mehr als 90.000 Nutzer und Nutzerinnen greifen monatlich auf das Portal zu - mit steigender Tendenz. "AusbildungPlus" wird vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Auftrag und mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung betrieben und weiterentwickelt.

Mit "AusbildungPlus" unterstützt das BIBB drei Zielgruppen:

o Leistungsstarken und leistungswilligen Auszubildenden und Studieninteressierten wird die Suche nach innovativen und attraktiven Ausbildungsangeboten erleichtert. Das Portal erfüllt so eine Dienstleistungsfunktion und schafft Transparenz in diesem Bereich der Berufsbildung.

o Betriebe können ihre Angebote kostenlos melden. Zudem werden Kooperationen an der Schnittstelle zwischen Betrieben und Bildungsanbietern angeregt.

o Forschung, Politik und Lehre erhalten Informationen über wichtige Entwicklungen und Trends in Ausbildung und Studium. Durch wissenschaftliche Analysen der Datenbankinhalte werden Potenziale für neue Qualifizierungsansätze erschlossen und ein Beitrag zur Verbesserung der Durchlässigkeit im Bildungssystem geleistet.

Durch den neuen Internetauftritt werden die Bereiche Nutzungsfreundlichkeit (Usability), Design, Inhalt und Technik optimiert.

o Eine übersichtliche Navigation ermöglicht es Interessierten, ausbildungsrelevante Informationen leicht und schnell zu finden.
o Komfortable Suchfunktionen nach Ausbildungsangeboten mit Zusatzqualifikationen und dualen Studiengängen sowie eine übersichtliche Ergebnisdarstellung unterstützen eine systematische und schnelle Suche.
o Ein attraktives Web-Design spricht die unterschiedlichen Zielgruppen des Portals mit einem jeweils eigenen Farbleitsystem individuell an.
o Moderne Software für Internet-Foren regt die Kommunikation zwischen den Nut-zern und Nutzerinnen an.

o Funktionen zur individuellen Einstellung von Farben, des Seitenaufbaus und der Textgröße ermöglichen auch Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen einen barrierefreien Zugang zum neuen Online-Angebot.

Auskünfte im BIBB erteilen:
Andrea Stertz, Tel.: 0228 / 107-2220; E-Mail: kontakt@ausbildungplus.de
Jochen Goeser, Tel.: 0228 / 107-1789; E-Mail: kontakt@ausbildungplus.de

Andreas Pieper | idw
Weitere Informationen:
http://www.ausbildungplus.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie