Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MHMK gründet internationale Hochschulplattform "5CU"/ Sieben Partner wollen gemeinsam Dual-Degree-Programme etwickeln

01.04.2011
Die private MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, gründet gemeinsam mit sechs führenden ausländischen Partnerhochschulen die internationale Hochschulplattform "5CU".

Ziel des Konsortiums ist die Etablierung von "Dual-degree-Programs" auf Bachelor- und Master-Level, Austauschprogrammen für Studierende und Lehrende der beteiligten Hochschulen und gemeinsame Forschung.

Bereits zum kommenden Wintersemester startet das 5-Kontinente-Konsortium das Kooperationsprogramm mit einem vollständig ins Studium integrierten Auslandssemester. Studierende der MHMK können künftig wählen, an welchem der zunächst sieben Hochschulstandorte weltweit sie das dritte Semester verbringen werden.

"Die globale Bedeutung einzelner Ereignisse nimmt ständig zu. Das haben z.B. die Auswirkungen der Atomkatastrophe in Japan auf die deutsche Politik dramatisch vor Augen geführt. Darauf müssen Bildungsinstitutionen heute reagieren und die Perskeptive für internationale, projektbasierte und nachhaltigeLernumgebungen öffnen. 5CU ist unser Beitrag dazu", sagrte Professor Jürgen Faust, Initiator von 5CU und Vizepräsident der MHMK bei der Gründungskonferenz der "5 Continental University" (5CU) in München.

5CU: Sieben Partner aus sieben Ländern auf 5 Kontinenten

Partner des neuen 5CU-Konsortiums, das aus zunächst sieben Hochschulen an acht Standorten in sieben Ländern besteht und sich somit auf fünf Kontinente verteilt, sind einige der international renommiertesten Privathochschulen, etwa die australische Monash University, an deren Campus in Melbourne, Kuala Lumpur (Malaysia) und Johannesburg (Südafrika) die angehenden Designer und Medienmanager künftig ihr Auslandssemester verbringen können. Studierende, die es eher auf den amerikanischen Kontinent zieht, können sich zwischen der Channel Islands University in Kalifornien und der Monterrey Tec in Mexiko entscheiden. MHMK-Studierende, die lieber in Europa bleiben möchten, können derzeit zwischen der Greenwich University in London und der Universidad Francisco de Vitoria in Madrid wählen. Mit ihrem internationalen Kooperationsprogramm kommt die Hochschule zudem den Anforderungen einer fortschreitenden Internationalisierung in der Medienwirtschaft nach.

Zwei Abschlüsse statt Doppeldiplom

Im zweiten Schritt wird das Konsortium künftig "Dua-degree"-Optionen eröffnen. "Wer international arbeiten will, für den sind duale Abschlüsse von hohem Interesse. Und wir meinem damit nicht ein Zeugnis mit zwei Logos, sondern zwei separate Abschlüsse - beispielweise in Design und Management", so Professor Jürgen Faust. Die wechselseitige Anerkennung von maximal 50 Prozent der erbrachten Leistung in einem Erststudium für das Zweitstudium bei einem der Partner erlaube den Studierenden eine ebenso globale wie vernetzte

Perspektive: "Sie erlernen eine Disziplin und ergänzen diese durch eine zweite", so Vizepräsident Faust weiter.

Der Austausch von Lehrenden und der Aufbau gemeinsamer Forschungsprojekte sind die weiteren Schritte der heute beschlossenen Kooperation. Beides soll bereits im akademischen Jahr 2012 begonnen werden.

Pressekontakt:
Dr. Lars Rademacher, Pressesprecher
l.rademacher@macromedia.de
089.544 151-34

Dr. Lars Rademacher | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.macromedia.de

Weitere Berichte zu: 5CU Dual-Degree-Programme Hochschulplattform Kontinent MHMK

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung