Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Luxemburger Forscher lancieren Plattform für computergestützte Leistungstests

25.02.2010
Wie fit sind die Kinder der Klasse 5 in Mathematik? Wie haben die Schüler den Unterrichtsstoff verstanden? Wie ist das räumliche Vorstellungsvermögen des Kandidaten in einem Jobtest? Das sind beispielhafte Fragen, auf die man dank TAO eine Antwort bekommen kann - eine Plattform für computergestützte Tests, die jetzt öffentlich zugänglich wird.

"TAO" steht für die französische Abkürzung "testing assisté par ordinateur". TAO wird auch im Rahmen internationaler Studien der OECD wie zum Beispiel PISA ("Programme for International Students Assessment") und PIAAC ("Programme for the International Assessment of Adult Competencies") eingesetzt.

Diese neue Testplattform ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen dem CITI-Department des "Centre de Recherche Public Henri Tudor" und der Forschungsgruppe EMACS der Universität Luxemburg. Ein internationales, 25-köpfiges Team aus Psychologen, Pädagogen, Statistikern und Informatikern hat seit 2002 daran mitgewirkt. Die Wissenschaftler des CRP Henri Tudor und der Universität Luxemburg sind überzeugt, dass die TAO-Plattform von Konzeption und Leistungsspektrum her weltweit einmalig ist. Forschungseinrichtungen können damit ihr Wissen über Kontinente hinweg vernetzen.

Im Rahmen der "TAO Days 2010", einer wissenschaftlichen Tagung vom 10. bis 11. März in Luxemburg, wird die Plattform zum ersten Mal online gehen. Gleichzeitig wird eine "TAO open source community" ins Leben gerufen. Somit ist TAO ab sofort für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich und nutzbar. Forscher und Anwender aus der Praxis wie zum Beispiel Lehrer oder Schulpsychologen erhalten damit die Möglichkeit, eigene Tests etwa zur Leistungskontrolle zu entwickeln und auch selbst auszuwerten. Zudem stellt TAO bereits entwickelte und evaluierte Testfragen und bestehende Tests der wissenschaftlichen Gemeinschaft zur Verfügung - als gemeinsame Austauschplattform.

Als Hauptredner zur Tagung werden unter anderem Prof. Dr. Romain Martin von der Universität Luxemburg, Thibaud Latour vom CRP Tudor sowie Prof. Dr. Ben Csapó von der Universität of Szeged, Ungarn und William Thorn von der OECD erwartet. Prof. Dr. Martin und Thibaud Latour werden Einblick in Entstehung und Potential von TAO geben. William Thorn wird über den zukünftigen Einsatz computer-basierter Testverfahren im Rahmen weiterer OECD-Studien sprechen. Über seine Erfahrungen mit TAO zur Durchführung des ungarischen Schulmonitorings wird Prof. Dr. Ben Csapó berichten.

Britta Schlüter | idw
Weitere Informationen:
http://www.tao.lu
http://www.uni.lu

Weitere Berichte zu: Adult Competencies CRP Leistungstests OECD Plattform Tao

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Datenbrille und Co.: TU Kaiserslautern entwickelt alternative Prüfungsformate fürs Studium
02.02.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Projekt DISTELL erforscht digitale Hochschulbildung
26.01.2017 | Hochschule Esslingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie