Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationalisierung von Hochschulen – Ergebnisse eines deutsch-österreichischen Benchmarking-Verfahrens

09.07.2010
Das Thema ist in aller Munde und dennoch sind bislang erst wenige Dokumentationen zum Stand der Internationalisierung sowohl aus strategischer Perspektive als auch operativer Praxis erschienen. Mit welcher strategischen Zielsetzung verfolgen Hochschulen Internationalisierung? Welche Methoden und Instrumente nutzen sie dafür? Das aktuelle Forum Hochschule der HIS Hochschul-Informations-System GmbH beantwortet diese Fragen aus der Sicht der Hochschulen selbst.

Viele Studierende zieht es im Verlauf ihres Studiums ins Ausland: Fast jeder fünfte deutsche Studierende in den höheren Semestern eines traditionellen Studiengangs war der 19. Sozialerhebung (http://www.sozialerhebung.de) zufolge einmal an einer ausländischen Hochschule immatrikuliert. Knapp neun Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen sind Bildungsausländer/innen (Statistisches Bundesamt, Wintersemester 2008/2009).

Viele dieser Auslandsaufenthalte werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Akademischen Auslandsämter bzw. International Offices koordiniert, unterstützt und begleitet. Trotz der hohen Zahl an Entsendungen ist bislang kaum dokumentiert, mit welchen Verfahren hierbei in der Hochschulpraxis gearbeitet wird, welche Internationalisierungsstrategien diesen Aktivitäten zugrunde liegen und sich an Hochschulen bewährt haben.

Zusammen mit sechs Hochschulen aus Deutschland und Österreich hat sich die HIS GmbH als Beratungsunternehmen 2009 dieses Themas angenommen: Alle teilnehmenden Hochschulen – die Technische Universität Dresden, Universität des Saarlandes, Universität Wien, Universität Karlsruhe (Technische Hochschule), Karl-Franzens Universität Graz und Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder – haben erfolgreich spezifische Strategien entwickelt, um die Internationalisierung an ihren Hochschulen zu befördern.

In einem durch die HIS GmbH moderierten Benchmarking-Verfahren tauschten sich diese Hochschulen systematisch über ihre Erfahrungen und Strategien zur Internationalisierung aus, um mit- und voneinander zu lernen und neue Ideen zur Weiterentwicklung ihrer Strategien abzuleiten.

Die Erkenntnisse des Projektes liegen nun im Sammelband „Internationalisierung von Hochschulen – Ergebnisse eines deutsch-österreichischen Benchmarking-Verfahrens“ vor. Somit können auch andere Hochschulen an den Ergebnissen des Benchmarking-Projekts teilhaben. In ihren Beiträgen beleuchten die Hochschulen aus ihrer eigenen Perspektive das Thema Internationalisierung vor dem Hintergrund ihrer sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen. Der einführende Beitrag der HIS GmbH stellt neben der Einleitung in das Thema Internationalisierung zudem die methodische Vorgehensweise vor und erläutert den Nutzen von Benchmarking im Kontext von Internationalisierung.

Die Publikation steht unter http://www.his.de/pdf/pub_fh/fh-201008.pdf als PDF-Download kostenlos zur Verfügung.

Eine Printversion vom HIS:Forum Hochschule 8|2010 „Internationalisierung von Hochschulen – Ergebnisse eines deutsch-österreichischen Benchmarking-Verfahrens“ können Interessenten gegen eine Schutzgebühr von 20 Euro direkt bei der HIS GmbH bestellen.

Nähere Auskünfte:
Dr. Thomas Schröder
Tel.: 0511 1220-121
E-Mail: t.schroeder@his.de
Ilka Sehl
Tel.: 0511 1220-462
E-Mail: sehl@his.de
Pressekontakt:
Theo Hafner
Tel.: 0511 1220-290
E-Mail: hafner@his.de
Astrid Richter
Tel.: 0511 1220-382
E-Mail: a.richter@his.de
Über die HIS GmbH
Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten
o als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen
o im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen

o im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulmanagement, Hochschulorganisation und Hochschulbau

Theo Hafner | idw
Weitere Informationen:
http://www.his.de/pdf/pub_fh/fh-201008.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Die Verbindung macht’s
24.03.2017 | Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.

nachricht Gleich und Gleich gesellt sich gern!
21.03.2017 | Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen