Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationalisierung von Hochschulen – Ergebnisse eines deutsch-österreichischen Benchmarking-Verfahrens

09.07.2010
Das Thema ist in aller Munde und dennoch sind bislang erst wenige Dokumentationen zum Stand der Internationalisierung sowohl aus strategischer Perspektive als auch operativer Praxis erschienen. Mit welcher strategischen Zielsetzung verfolgen Hochschulen Internationalisierung? Welche Methoden und Instrumente nutzen sie dafür? Das aktuelle Forum Hochschule der HIS Hochschul-Informations-System GmbH beantwortet diese Fragen aus der Sicht der Hochschulen selbst.

Viele Studierende zieht es im Verlauf ihres Studiums ins Ausland: Fast jeder fünfte deutsche Studierende in den höheren Semestern eines traditionellen Studiengangs war der 19. Sozialerhebung (http://www.sozialerhebung.de) zufolge einmal an einer ausländischen Hochschule immatrikuliert. Knapp neun Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen sind Bildungsausländer/innen (Statistisches Bundesamt, Wintersemester 2008/2009).

Viele dieser Auslandsaufenthalte werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Akademischen Auslandsämter bzw. International Offices koordiniert, unterstützt und begleitet. Trotz der hohen Zahl an Entsendungen ist bislang kaum dokumentiert, mit welchen Verfahren hierbei in der Hochschulpraxis gearbeitet wird, welche Internationalisierungsstrategien diesen Aktivitäten zugrunde liegen und sich an Hochschulen bewährt haben.

Zusammen mit sechs Hochschulen aus Deutschland und Österreich hat sich die HIS GmbH als Beratungsunternehmen 2009 dieses Themas angenommen: Alle teilnehmenden Hochschulen – die Technische Universität Dresden, Universität des Saarlandes, Universität Wien, Universität Karlsruhe (Technische Hochschule), Karl-Franzens Universität Graz und Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder – haben erfolgreich spezifische Strategien entwickelt, um die Internationalisierung an ihren Hochschulen zu befördern.

In einem durch die HIS GmbH moderierten Benchmarking-Verfahren tauschten sich diese Hochschulen systematisch über ihre Erfahrungen und Strategien zur Internationalisierung aus, um mit- und voneinander zu lernen und neue Ideen zur Weiterentwicklung ihrer Strategien abzuleiten.

Die Erkenntnisse des Projektes liegen nun im Sammelband „Internationalisierung von Hochschulen – Ergebnisse eines deutsch-österreichischen Benchmarking-Verfahrens“ vor. Somit können auch andere Hochschulen an den Ergebnissen des Benchmarking-Projekts teilhaben. In ihren Beiträgen beleuchten die Hochschulen aus ihrer eigenen Perspektive das Thema Internationalisierung vor dem Hintergrund ihrer sehr unterschiedlichen Rahmenbedingungen. Der einführende Beitrag der HIS GmbH stellt neben der Einleitung in das Thema Internationalisierung zudem die methodische Vorgehensweise vor und erläutert den Nutzen von Benchmarking im Kontext von Internationalisierung.

Die Publikation steht unter http://www.his.de/pdf/pub_fh/fh-201008.pdf als PDF-Download kostenlos zur Verfügung.

Eine Printversion vom HIS:Forum Hochschule 8|2010 „Internationalisierung von Hochschulen – Ergebnisse eines deutsch-österreichischen Benchmarking-Verfahrens“ können Interessenten gegen eine Schutzgebühr von 20 Euro direkt bei der HIS GmbH bestellen.

Nähere Auskünfte:
Dr. Thomas Schröder
Tel.: 0511 1220-121
E-Mail: t.schroeder@his.de
Ilka Sehl
Tel.: 0511 1220-462
E-Mail: sehl@his.de
Pressekontakt:
Theo Hafner
Tel.: 0511 1220-290
E-Mail: hafner@his.de
Astrid Richter
Tel.: 0511 1220-382
E-Mail: a.richter@his.de
Über die HIS GmbH
Die HIS Hochschul-Informations-System GmbH unterstützt die Hochschulen und ihre Verwaltungen sowie die staatliche Hochschulpolitik als Dienstleister im Bemühen um eine effektive Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf Aktivitäten
o als Softwarehaus der Hochschulverwaltungen
o im Sektor Hochschulforschung in Form von empirischen Untersuchungen und anderen Expertisen

o im Bereich Hochschulentwicklung mit den zentralen Themenfeldern Hochschulmanagement, Hochschulorganisation und Hochschulbau

Theo Hafner | idw
Weitere Informationen:
http://www.his.de/pdf/pub_fh/fh-201008.pdf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik