Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Informationskompetenz in der Grundschule

25.03.2009
Deutscher Bildungsserver und Schulen ans Netz präsentieren gemeinsames Lernmodul

Der Deutsche Bildungsserver und "Schulen ans Netz e.V." haben gemeinsam ein neues Lernmodul entwickelt, das Grundschülern einen besseren Umgang mit den Angeboten im Internet vermitteln soll.

Mit der Unterstützung zweier Figuren, des Außerirdischen Tech Pi und seines Freundes Mali Bu, einem kleinen Schmetterling, können Kinder u. a. lernen, die Qualität von Webseiten im Internet zu bewerten und in der Bibliothek altersgerechte Bücher und Filme auszusuchen. Die für die Grundschule konzipierte Unterrichtseinheit ist zu finden ist sie unter: http://www.bildungsserver.de/link/techpi_infokompetenz.

Das im Rahmen des BMBF-Projekts "Naturwissenschaften entdecken!" erarbeitete Modul zur Informationskompetenz kann von Lehrerinnen und Lehren kostenfrei genutzt werden. Nach einer einfachen Registrierung stehen neben der Themengeschichte mit den Lernaufgaben weitere Werkzeuge zur Verfügung: Lehrkräfte können beispielsweise eigene Aufgaben in die Umgebung integrieren, die Lernenden haben dann die Möglichkeit, diese Aufgaben mit eigenen Notizen, Dokumenten, Bildern und Tönen zu verknüpfen. Diese Notizen können wiederum von Mitschülerinnen und Mitschülern kommentiert werden. So lernen die Kinder nebenbei auch die Möglichkeiten des Web 2.0 in einem geschützten Raum kennen.

Informationskompetenz ist eine Schlüsselqualifikation der modernen Informationsgesellschaft und ein entscheidender Faktor für den Erfolg in und nach der Schule, also in Studium, Forschung und Beruf. Der Erwerb von Informationskompetenz beginnt aber nicht erst mit dem Studium, der Ausbildung oder in der gymnasialen Oberstufe. Schon in der Grundschule und am Übergang zur weiterführenden Schule können Schülerinnen und Schule für die Bedeutung von Informationen, die Prüfung ihrer Qualität und die unterschiedlichen Möglichkeiten ihrer Beschaffung sensibilisiert werden.

Informationen und Kontakt
Axel Kühnlenz, Deutscher Bildungsserver, Tel. +49 (0) 69 . 24708-320, E-Mail: kuehnlenz@dipf.de, www.bildungsserver.de
Christine Schumann, Referat Kommunikation, Tel. +49 (0) 69 . 24708-314, E-Mail schumann@dipf.de, www.dipf.de

Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung, Schloßstraße 29, 60486 Frankfurt/M.

Der Deutsche Bildungsserver ist ein Gemeinschaftsservice von Bund und Ländern. Sitz der koordinierenden Geschäftsstelle des Deutschen Bildungsservers ist das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt /M. und Berlin.

Das DIPF gehört mit zurzeit 85 Forschungsinstituten und Serviceeinrichtungen für die Forschung sowie drei assoziierten Mitgliedern zur Leibniz-Gemeinschaft. Die Ausrichtung der Leibniz-Institute reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute arbeiten strategisch und themenorientiert an Fragestellungen von gesamtgesellschaftlicher Bedeutung Bund und Länder fördern die Institute der Leibniz-Gemeinschaft daher gemeinsam. Näheres unter www.leibniz-gemeinschaft.de.

Christine Schumann | idw
Weitere Informationen:
http://www.bildungsserver.de/link/techpi_infokompetenz
http://www.bildungsserver.de/zeigen.html?seite=1581

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Digitale Bildung im Unterricht: Was Lehrer und Schüler von der Schul-Cloud erwarten
11.12.2017 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie

Konsortium erhält 2 Millionen Euro Förderung für neue MR-kompatible elektrophysiologis

18.12.2017 | Medizintechnik