Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Global vernetzt Lernen - LMU startet mit „Massive Open Online Courses“

21.02.2013
Die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München wird ab Sommer 2013 erstmals akademische Online-Kurse anbieten, die wissenschaftlich Interessierten überall auf der Welt zugänglich sind.

Dazu schließt sie sich internationalen Spitzenuniversitäten an, die „Massive Open Online Courses“ (abgekürzt: MOOCs) nutzen, um neue Formen des kollaborativen Lernens zu ermöglichen und weiterzuentwickeln. Die LMU ist dafür nun eine Partnerschaft mit dem an der Stanford University gegründeten Coursera-Konsortium eingegangen, dem unter anderem weltweit führende Universitäten wie Princeton oder Columbia angehören.

MOOCs ermöglichen neue Formen des kollaborativen Lernens und machen etwa Social Media-Werkzeuge und -Ansätze für das Lehren und Lernen fruchtbar. „Der Gedanke, dass Lernende aus allen Kulturen, Altersgruppen und Bildungszusammenhängen rund um den Globus den Online-Kursen weltweit anerkannter Wissenschaftler folgen, sich untereinander vernetzen, um Probleme zu erörtern, Antworten zu finden und sich so gegenseitig bei der Erarbeitung des Stoffes zu unterstützen, ist wirklich revolutionär“, sagt LMU-Präsident Bernd Huber. In Zusammenarbeit mit dem Portal Coursera eigene Kurse anzubieten, sei für die LMU eine Chance, diese technologische Entwicklung früh aktiv mitzugestalten und neue Formate des interaktiven Lernens zu erproben.

Weltweit finden die MOOCs immer mehr Anhänger: Das Portal Coursera, an dem die LMU sich nun beteiligt, verzeichnet kaum ein Jahr nach seiner Gründung im April 2012 schon über zweieinhalb Millionen Nutzer für mehr als 200 Kurse aus einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Bereiche. Die Coursera -Gründer Andrew Ng und Daphne Koller, beide Computerwissenschaftler an der Stanford University, begrüßen die Zusammenarbeit mit der LMU: „Wir freuen uns sehr, die LMU als eine der europäischen Top-Universitäten unter unseren Partnern willkommen zu heißen und sind gespannt auf das Kursangebot und das Wissen, das die LMU unseren Studenten in aller Welt zugänglich machen wird“, sagt Daphne Koller.

Vier renommierte Professorinnen und Professoren machen den Auftakt

Das Lehrangebot der LMU bei Coursera startet in diesem Sommer mit zunächst vier Kursen renommierter Wissenschaftler: BWL-Professor Tobias Kretschmer lehrt „Competitive Strategy“. Barbara Conradt, Professorin für Zell- und Entwicklungsbiologie, geht in ihrem Kurs „Programmed Cell Death“ der Frage nach, warum Zellen sterben und wie man dem Zelltod wissenschaftlich auf den Grund gehen kann. Die Humboldt-Preisträger Stephan Hartmann und Hannes Leitgeb bieten eine „Introduction to Mathematical Philosophy“ an. Donald Dingwell, Generalsekretär des Europäischen Forschungsrates und Lehrstuhlinhaber für Mineralogie und Petrologie am Department für Geo- und Umweltwissenschaften der LMU, behandelt ein vulkanologisches Thema. Die Kurse werden in den nächsten Monaten entwickelt und können ab Sommer 2013 online über die Coursera-Plattform belegt werden. Die Anmeldung zu den Kursen ist allerdings schon jetzt möglich.

Aufbau und Ablauf der MOOCs

Die MOOCs, für die sich jede und jeder Interessierte über die Seite www.lmu.de/moocs registrieren kann, bestehen üblicherweise aus Videovorlesungen, interaktiven Übungen und regelmäßigen Online-Quizzes zur Überprüfung des Lernfortschritts. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer können sich in verschiedenen Online-Diskussionsforen vernetzen und sich beim Lernen unterstützen. Zum pädagogischen Konzept der Kurse gehört es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer innerhalb eines bestimmten zeitlichen Rahmens in ihrem eigenen Tempo lernen, die Möglichkeit zu aktiver Teilnahme haben, Feedback zu ihren Leistungen bekommen und ihren Erkenntnisfortschritt regelmäßig überprüfen können.

Nähere Informationen zu Coursera finden Sie unter www.coursera.org.

Weitere Informationen zum Projekt sowie der Link zum Portal der LMU auf Coursera finden sich unter: www.lmu.de/moocs

Luise Dirscherl | idw
Weitere Informationen:
http://www.coursera.org
http://www.lmu.de/moocs

Weitere Berichte zu: Coursera LMU MOOCs Online Broker Online-Kurse Social Media-Werkzeuge

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

20.01.2017 | Materialwissenschaften

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit