Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer ISE beteiligt sich an Online-Studiengang Photovoltaik

14.09.2009
PV-Branche profitiert von neuem berufsbegleitendem Masterprogramm

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE beteiligt sich maßgeblich an der Einrichtung und Durchführung eines neuen Studiengangs Master Online Photovoltaik an der Universität Freiburg. Ziel ist die berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung von Fachkräften für den Photovoltaikmarkt.

Onlineveranstaltungen kombiniert mit kurzen Präsenzzeiten in Freiburg bereiten die Studierenden optimal auf Tätigkeiten in den FuE- oder Vertriebsabteilungen der PV-Branche vor.

"Der Master Online Photovoltaik ist aufgrund seiner fachlichen Ausrichtung und seiner Trägerschaft einzigartig", betont Martin Kasemann, Projektkoordinator am Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) der Uni Freiburg. "In über 20 Vorlesungen, Seminaren und Praktika vermittelt der Studiengang eine Ausbildung im Bereich der Physik, der Technologie, der Systemtechnik und der betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Photovoltaik. Aufgrund der starken Praxisausrichtung gehen wir davon aus, dass auch Firmen unser Angebot als Incentive oder Erweiterung eines Trainee-Programms für hervorragende Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nutzen." Der Studiengang wird vom Zentrum für Erneuerbare Energien (ZEE) der Universität Freiburg in Kooperation mit der Technischen Fakultät der Universität und dem Fraunhofer ISE angeboten. Die zukünftigen Absolventen werden ihr Studium mit einem "Master of Science" der Universität Freiburg abschließen.

"Um die Praxisnähe und Industrie-Relevanz dieses technisch-naturwissenschaftlich orientierten Weiterbildungsangebots abzubilden, wird das Fraunhofer ISE renommierte Dozenten für den Master Online Photovoltaik stellen und zudem einen wesentlichen Teil der praktischen Ausbildung der Studierenden in seinen Labors in Freiburg bestreiten", so Prof. Eicke R. Weber, Institutsleiter am Fraunhofer ISE. "Wir sind überzeugt, dass die langjährige Erfahrung der Exzellenz-Universität Freiburg in Forschung und Lehre und die technische Exzellenz des Fraunhofer ISE ein Garant für einen industrie- und forschungsrelevanten Studiengang mit hervorragenden Zukunftsperspektiven ist", ergänzt Prof. Leonhard M. Reindl, Direktor am ZEE der Universität Freiburg.

Anlässlich der "24th European PV Solar Energy Conference and Exhibition" in Hamburg lädt das Fraunhofer ISE zu einer Infoveranstaltung rund um den neuen Studiengang "Master Online Photovoltaik" ein:

Infoveranstaltung Master Online Photovoltaik
24. September 2009 um 12:30 Uhr
Congress Center Hamburg, Raum B13
Snacks und Getränke
Weitere Informationen zum Studiengang:
Der Master Online Photovoltaik wird im Sommersemester 2010 erstmals starten. Voraussetzung für das Studium ist ein Bachelor-, Master- oder Diplomabschluss einer Berufsakademie, Fachhochschule oder Universität. Bewerbungsschluss für die Vorbereitungskurse (Vorbildung Bachelor oder Master) ist der 15. Januar 2010, für das Hauptstudium (Vorbildung Uni-Diplom, Uni-Master oder Vorbereitungskurs) der 15. Juli 2010.

Interessenten können sich ab etwa Mitte September unter www.pv-master.com informieren und bewerben.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Fraunhofer ISE, Presse und Public Relations
Tel. +49 (0) 7 61/45 88-51 50,
Fax +49 (0) 7 61/45 88-93 42
E-Mail: info@ise.fraunhofer.de
Projektkoordinator ?Master Online Photovoltaik?
Martin Kasemann
Zentrum für Erneuerbare Energien,
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Tel. +49 (0) 7 61/2 03-80 55
Fax +49 (0) 7 61/2 03-80 57
info@pv-master.com

Karin Schneider | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.pv-master.com
http://www.ise.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Bei Celisca entsteht das Labor der Zukunft
19.12.2016 | Universität Rostock

nachricht Bildung 4.0: Die Welt des digitalen Lernens: Smartphones und Virtual Reality im Unterricht
14.12.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik