Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer IML, GlobalGate und F.A.Z. rufen einzigartige Allianz für das Wissen ins Leben

03.09.2013
Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, der Technologiedienstleister für Weiterbildung GlobalGate und die F.A.Z. Executive School GmbH haben vereinbart, eine einzigartige Kooperationsvereinbarung zu schließen: Unter dem Namen Knowledge Connection präsentieren die drei Partner einen ganz neuen Typ Bildungsanbieter. Die Knowlegde Connection entwickelt maßgeschneiderte Weiterbildungsangebote in und für Unternehmen und geht dabei konzeptionell, inhaltlich und methodisch neue Wege.

Denn Unternehmen müssen sich heute zunehmend nicht nur ökonomischen, sondern auch ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen stellen. Eine moderne Weiterbildung muss die aktuellen Entwicklungen antizipieren und analysieren, Technologien und Werte erkenntnis- und diskursorientiert vermitteln.

Die Weiterbildungsangebote der Knowledge Connection basieren daher auf einer neuen Art zu lernen, die Wissen reflektiert und zum Weiterdenken ermutigt. Zukunftsthemen werden in Corporate Academies und Corporate Programs individuell für Unternehmen aufgearbeitet.

Dabei versteht die Knowledge Connection Blended Learning, die Kombination unterschiedlicher Lernformen in einem Angebot, als optimalen Weg des Wissenstransfers in das Unternehmen. Einen wesentlichen Beitrag zu einem effektiven und nachhaltigen Kompetenzaufbau leistet eine virtuelle Lernplattform mit individuellen Lernpfaden und multimedialen Lernbausteinen. Sie ermöglicht ein selbstbestimmtes und situationsbezogenes Lernen, wie es in den Alltag des Lernenden passt - immer und überall, mit dem Medium der Wahl, auf allen Endgeräten.

Die neue Art zu lernen: neu denken

Die Knowledge Connection steht für höchste inhaltliche, didaktische und technologische Kompetenz in einem technologiegetriebenen Themenumfeld und schlägt eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Hinter der Knowledge Connection steht die Marke Fraunhofer mit ihrem hoch aktuellen Wissen aus angewandter Forschung. Den Grundstein für "die neue Art zu lernen: neu denken" - so der Anspruch des Bildungsdienstleisters - legte dabei das Fraunhofer IML mit seinem Konzept der Corporate Academies.

Die GlobalGate, ein Unternehmen der Materna-Gruppe, ist ein Spin-off aus dem Institut, entstanden aus einem Forschungsprojekt zu Weiterbildung in der Logistik im EffizienzCluster LogistikRuhr, einer von 15 Spitzenclustern in Deutschland. Die F.A.Z. Executive School, eine Tochtergesellschaft der F.A.Z. GmbH, bringt sein Know-how in Managementthemen ein. Die F.A.Z. unterstützt das Projekt durch eine Medienpartnerschaft.

Gemeinsam stehen die Partner nicht nur für exzellente Inhalte, sondern auch für eine hohe Innovationsgeschwindigkeit.

Weitere Informationen im Internet unter www.knowledge-connection.de. Dort sind auch der Zugang zur virtuellen Lernplattform, die Unternehmensbroschüre sowie das Angebotsportfolio der Knowledge Connection hinterlegt.

Das sagen die Initiatoren zum Start der neuen Allianz für das
Wissen:
"Weiterbildung soll die Mitarbeiter im Unternehmen in die Lage versetzen, chancen- und lösungsorientiert zu handeln. Damit aber aus Wissen Gestaltungskompetenz wird und damit Wissen nachhaltig wirken kann, muss der Zugang dazu attraktiv sein. Die Weiterbildungsangebote der Knowledge Connection basieren deshalb auf einer neuen Art zu lernen, die Wissen reflektiert und zum Weiterdenken ermutigt - flexibel und selbstbestimmt, erkenntnis- und diskursorientiert, multimedial und mehrdimensional. "

Prof. Dr. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer Instituts für Materialfluss und Logistik IML

"Die Weiterbildung von heute wird noch von Präsenzveranstaltungen dominiert. Die Weiterbildung von morgen reichert diese Form der Wissensvermittlung mit modernen Medien an und integriert sie in eine Lernplattform mit innovativen Kommunikations- und Kollaborationstools sowie effektiven Lernstandskontrollen. Die Lernplattform macht damit Lust auf Neues und ist damit entscheidend zur Erlangung einer selbstverständlichen Gegenwärtigkeit von Weiterbildung." Lars Nagel, Geschäftsführer Global GateGmbH

"Weiterbildung braucht hoch aktuelle Lerninhalte, die Zukunft vorwegnehmen. Die Knowledge Connection macht Weiterbildung für Unternehmen zukunftsfest - auf dem aktuellen Stand einer Forschung, die das Leben von morgen prägt. Sie schlägt dabei eine Brücke zwischen Wirtschaft und Wissenschaft, Politik und Gesellschaft - im Austausch mit Zukunftsmachern, deren Ideen die Welt verändern." Josef Krieg, Leiter Neue Geschäftsfelder, Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Geschäftsführer F.A.Z. Executive School GmbH

Pressekontakt:
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML Bettina von Janczewski Pressereferentin Telefon +49 (0) 2 31 / 97 43-1 93

E-Mail: bvj@iml.fraunhofer.de

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
Caroline Mohler
Kommunikation
Tel: +49 (0) 69 / 75 91-1 841
E-Mail: c.mohler@faz.de
GlobalGate GmbH
Maria Beck
Mitglied der Geschäftsleitung
Tel.: +49 (0) 231 / 55 99-8 545
E-Mail: maria.beck@globalgate.de

Maria Beck | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.knowledge-connection.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Weiterbildung – für die Arbeitswelt von morgen unerlässlich!
15.02.2018 | Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

nachricht Roboter als Förderer frühkindlicher Bildung – Neues Forschungsprojekt an der Uni Paderborn
07.02.2018 | Universität Paderborn

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vorstoß ins Innere der Atome

Mit Hilfe einer neuen Lasertechnologie haben es Physiker vom Labor für Attosekundenphysik der LMU und des MPQ geschafft, Attosekunden-Lichtblitze mit hoher Intensität und Photonenenergie zu produzieren. Damit konnten sie erstmals die Interaktion mehrere Photonen in einem Attosekundenpuls mit Elektronen aus einer inneren atomaren Schale beobachten konnten.

Wer die ultraschnelle Bewegung von Elektronen in inneren atomaren Schalen beobachten möchte, der benötigt ultrakurze und intensive Lichtblitze bei genügend...

Im Focus: Attoseconds break into atomic interior

A newly developed laser technology has enabled physicists in the Laboratory for Attosecond Physics (jointly run by LMU Munich and the Max Planck Institute of Quantum Optics) to generate attosecond bursts of high-energy photons of unprecedented intensity. This has made it possible to observe the interaction of multiple photons in a single such pulse with electrons in the inner orbital shell of an atom.

In order to observe the ultrafast electron motion in the inner shells of atoms with short light pulses, the pulses must not only be ultrashort, but very...

Im Focus: Good vibrations feel the force

Eine Gruppe von Forschern um Andrea Cavalleri am Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD) in Hamburg hat eine Methode demonstriert, die es erlaubt die interatomaren Kräfte eines Festkörpers detailliert auszumessen. Ihr Artikel Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, nun online in Nature veröffentlich, erläutert, wie Terahertz-Laserpulse die Atome eines Festkörpers zu extrem hohen Auslenkungen treiben können.

Die zeitaufgelöste Messung der sehr unkonventionellen atomaren Bewegungen, die einer Anregung mit extrem starken Lichtpulsen folgen, ermöglichte es der...

Im Focus: Good vibrations feel the force

A group of researchers led by Andrea Cavalleri at the Max Planck Institute for Structure and Dynamics of Matter (MPSD) in Hamburg has demonstrated a new method enabling precise measurements of the interatomic forces that hold crystalline solids together. The paper Probing the Interatomic Potential of Solids by Strong-Field Nonlinear Phononics, published online in Nature, explains how a terahertz-frequency laser pulse can drive very large deformations of the crystal.

By measuring the highly unusual atomic trajectories under extreme electromagnetic transients, the MPSD group could reconstruct how rigid the atomic bonds are...

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Von festen Körpern und Philosophen

23.02.2018 | Veranstaltungen

Spannungsfeld Elektromobilität

23.02.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorstoß ins Innere der Atome

23.02.2018 | Physik Astronomie

Wirt oder Gast? Proteomik gibt neue Aufschlüsse über Reaktion von Rifforganismen auf Umweltstress

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Wie Zellen unterschiedlich auf Stress reagieren

23.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics