Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frankreich : 109 Millionen Euro vom französischen Staat fließen in 93 Projekte der "Pôles de compétitivité"

13.08.2009
Die Ergebnisse der 8. Projektausschreibung des interministeriellen Einheitsfonds der französischen Regierung wurden bekannt gegeben: 48 Pôles de compétitivité, die an 93 Projekten beteiligt sind, erhalten eine staatliche Unterstützung in Höhe von 109 Millionen Euro.
Die territorialen Gebietskorperschaften haben angekündigt, sich mit 62 Millionen Euro an der Finanzierung der bewilligten Projekte zu beteiligen.

In die Projekte eingebundene Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) erhalten 30 Millionen Euro.

Seit 2005 wurden insgesamt 738 von den Pôles de compétitivité vorgeschlagene FuE-Projekte mit einem Gesamtvolumen von fast 4 Milliarden Euro gefördert, davon 1,47 Milliarden Euro aus öffentlichen Mitteln (946 Millionen Euro allein vom Staat). 14.000 Forscher sind in diese Projekte eingebunden.

Einige Beispiele für ausgewählte FuE-Projekte im Rahmen der 8. Projektausschreibung des interministeriellen Einheitsfonds der franzosischen Regierung:

- Gesundheit und Biotechnologien:
Expand Id (Lyonbiopôle), Ziel: breitere Anwendung der intradermalen Impfung AD-INOV (Nutrition santé Longévité), Ziel: Entwicklung innovativer Biomoleküle zur Behandlung der Alzheimer-Krankheit

Affinspi (Cancer-Bio-Santé), Ziel: Entwicklung eines neuen Bio-Markers zur Verbesserung der Krebs-Diagnose

- Umwelt:
Hydroguard (Risques), Ziel: optimiertes Management der Praventions- und Bekampfungsmasnahmen von Naturkatastrophen
Smartmesh (System@tic Paris Région), Ziel: autonome Uberwachung sensibler Orte (Raffinerien, Wasseraufbereitungsanlagen, etc.)

Smart Adhésive (Plastipolis), Ziel: Entwicklung neuer schadstoffarmer Klebstoffe

- Finanzindustrie:
C2R (Finance Innovation), Ziel: Erarbeitung einer internen Standardkontrolle zur Ermittlung der Risiken fur Banken
- Luftfahrt:
U2MI (Aérospace Valley), Ziel: Optimierung der Instrumente zur Bearbeitung von Materialien im Bereich Luftfahrt

Innolub (Astech, Aérospace Valley und Viaméca), Ziel: Entwicklung neuer Beschichtungen zur Verzogerung der Rissbildung in Flugzeugteilen

- Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrien:
Roquefort'in (Agrimip Innovation), Ziel: verbesserte Nutzung der genetischen Charakteristika im Schaffleischsektor Vege-Aqua (Aquimer, Mer Bretagne und Mer Paca), Ziel: verbesserte Anpassung der Spezies (Forellen, Goldbrassen, Seebarsch) an eine Ernährung auf der Basis nachwachsender Rohstoffe, Garant für eine nachhaltige Entwicklung der Aquakultur
- Informations -und Kommunikationstechnik:
HD3D² (Cap Digital), Ziel: Entwicklung eines ubergreifenden integrierten Managementprogramms fur die Produktion von Multimedia-Inhalten 3 IVP (Minalogic), Ziel: Entwicklung eines automatischen Prufverfahrens fur elektronische Karten von bislang unubertroffener Qualitat Pac Id (Solutions communicantes sécurisées), Ziel: Entwicklung einer innovativen Losung zur Ruckverfolgbarkeit von Textilwaren
- Verkehr:
Rufex (Advancity), Ziel: Entwicklung neuer Technologien zur Sanierung der Fundamente von Eisenbahnstrecken Ribeg (Mov'eo), Ziel: Entwicklung eines neuen Produktionsverfahrens zur Herstellung von Scheibenwischern, die die Aspekte der Einsparung, der hoheren Leistung und der nachhaltigen Entwicklung vereinen
Quellen: Poles de competitivite - 29.07.2009
http://www.competitivite.gouv.fr/spip.php?article581
http://www.competitivite.gouv.fr/spip.php?article582
Redakteur: Romain Collignon, romain.collignon@diplomatie.gouv.fr

Marie de Chalup | idw
Weitere Informationen:
http://www.competitivite.gouv.fr/spip.php?article581
http://www.competitivite.gouv.fr/spip.php?article582
http://www.wissenschaft-frankreich.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Neues Computerprogramm hilft bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten
13.11.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Schulraum in Stuttgart mit VLC-Technologie vom Fraunhofer HHI eröffnet
03.11.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie