Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fernstudium per Tablet-Computer

25.07.2012
APOLLON University Press legt ersten Band der APOLLON Schriftenreihe zur Bildungsforschung vor. „Fernstudium multimedial und mobil“ untersucht den Einsatz von Tablet-Computern im Fernstudium. Vorstellung des Buches am 8.8.2012 per Webinar.

Die APOLLON University Press publiziert aktuelle Forschungsergebnisse zu Themen der Gesundheitswirtschaft sowie Bildung und Weiterbildung. In der im Verlag erscheinenden APOLLON Schriftenreihe zur Gesundheitswirtschaft wurden bislang drei Bände veröffentlicht.

Mit „Fernstudium multimedial und mobil“ legt die APOLLON University Press nun Band 1 der APOLLON Schriftenreihe zur Bildungsforschung vor und somit gleichzeitig das Konzept für eine neue Dimension des Mobile Learnings. Autorin Andrea Feddersen beleuchtet in ihrem Buch, auf welche Weise Tablet-Computer wie iPad und Co. neue didaktische Spielräume im Fernstudium erschließen. Gerade im Fernstudienbereich, wo Flexibilität, Mobilität und Interaktion der Lehrenden und Lernenden über die Distanz im Mittelpunkt stehen, bieten Tablet-PCs ein großes Potenzial ― für Studierende und Studienentwickler.

Neue didaktische Spielräume
Andrea Feddersen, Autorin und Teamleiterin Studienorganisation an der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft, legt ihrer Untersuchung eine Darstellung fernlerndidaktischer Anforderungen sowie eine quantitative Befragung unter Fernstudierenden zugrunde. Die ausgewerteten und analysierten Daten geben einen fundierten Überblick zum Interesse und Nutzen der Fernstudierenden am Lernen mit Tablet-PCs. Welcher Bedarf lässt sich bei den Studierenden feststellen? Wo liegen die Grenzen des Lernens mit Tablet-Computern? Und welche bisher ungenutzten Möglichkeiten ergeben sich durch dieses Arbeitsgerät im Studium?
Aus den Ergebnissen der Untersuchung lassen sich Empfehlungen für ein iPad-gestütztes Fernstudium ableiten, die Feddersen in ihrem Buch vorstellt. „Im Rahmen meiner täglichen Arbeit an der APOLLON Hochschule habe ich festgestellt, dass viele Studierende nach technischen Lösungen suchen, um ihr Fernstudium möglichst optimal in den Alltag zu integrieren. Der Tablet-Computer ist ein ideales Arbeitsgerät zum Lesen, Schreiben, mobil Kommunizieren und Nutzen von Internetressourcen: ein mobiler Allrounder. Dieses Potenzial veranlasste mich, das Thema näher zu betrachten und nach praktikablen Lösungsansätzen für die Branche zu suchen“, erklärt Andrea Feddersen.

„Mit Fug und Recht können wir stolz sein auf unseren ersten Band in der Schriftenreihe zur Bildungsforschung“, betont Corinna Dreyer, Lektorin bei der APOLLON University Press. „Andrea Feddersen gelingt es nicht nur, diese neue Möglichkeit der Lehrstoffvermittlung gezielt auf ihre Anwendbarkeit im Fernunterricht zu untersuchen, sondern auch das praktische Nutzerinteresse direkt mit einzubeziehen. Das Analyseergebnis wird damit Lernenden und Fernunterrichtsanbietern gleichermaßen gerecht“, so Dreyer weiter.

Praxistest im Webinar
Einen ganz praktischen Einblick in das Fernlernen mit Tablet-Computern gibt die Autorin am Mittwoch, den 8. August 2012. In einem Webinar stellt sie ab 15:00 Uhr die didaktischen Möglichkeiten und Anforderungen des Mobile Learnings vor. Vom heimischen Computer aus können Interessierte neue Ideen zum Lernen mittels iPad bequem nachvollziehen und im Anschluss an das Webinar aktiv über die vorgestellten Konzeptideen diskutieren ― via Chat oder Audiokommentar per Headset. Die Teilnahme ist kostenlos. Benötigt werden lediglich ein Computer mit Internetzugang und Audioausgabe sowie gegebenenfalls ein Headset. Anmeldungen bis zum 7. August 2012 über http://www.apollon-hochschule.de/webinar

Zur Autorin

Die studierte Sozialpädagogin Andrea Feddersen beschäftigt sich seit 2003 beruflich mit den Themen Medien und Bildung. Nach mehreren Jahren in der öffentlichen Jugendarbeit spezialisierte sie sich mit einem Studium Multimedia Production an der Fachhochschule Kiel. Sie arbeitete bereits an zahlreichen E-Learning-Projekten im Fernunterricht und gehört zum Gründungsteam der APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Bis heute ist sie dort für den Bereich der Studienorganisation verantwortlich, zu dem auch das
e-mediale Lernen im Fernstudium gehört. 2011 schloss die Sozialpädagogin ihr Master-Studium Educational Media der Universität Duisburg-Essen ab. Der vorliegende Band entstand dort als Master-Thesis. Im Verband Forum DistancE-Learning beschäftigt sich Andrea Feddersen mit Projekten zur Integration medialer Elemente im Fernstudium.

Das Buch ist ab sofort bundesweit im Buchhandel für 24,90 Euro erhältlich.
„Fernstudium multimedial und mobil“ von Andrea Feddersen, Band 1 der APOLLON Schriftenreihe zur Bildungsforschung, Bremen: APOLLON University Press, 2012. – 132 S. ISBN 978-3-943001-04-4

Weitere Informationen zu APOLLON University Press unter http://www.apollon-hochschulverlag.de
Rezensionsexemplare können Journalisten direkt bei APOLLON University Press anfordern: http://www.apollon-hochschulverlag.de/rezensionsexemplar-anfordern/

Weitere Informationen zur APOLLON Hochschule unter http://www.apollon-hochschule.de
Die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.klett-gruppe.de

Für Presseanfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
text+pr, Yvonne Bries, Tel. 0421 565 17-24, bries@mueller-text-pr.de

Yvonne Bries | idw
Weitere Informationen:
http://www.apollon-hochschule.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Bildung Wissenschaft:

nachricht Wie ein Roboter Kita-Kindern Sprachen beibringt
14.07.2017 | Universität Bielefeld

nachricht MINT Nachwuchsbarometer 2017: Digitale Bildung in Deutschland braucht ein Update
22.06.2017 | acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Bildung Wissenschaft >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie